3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Shortbread mit Karamell-Schoko-Topping


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Stück Ei
  • 200 g Mehl

Karamell-Topping

  • 375 g Karamellbonbons (Weichkaramell), z. B. Muh Muhs, Durchbeißer...)
  • 100 g Sahne, zum Kochen (z. B. Weihenstephan)
  • 1 TL Kaffeepulver

Schoko-Topping

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Butter
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Für den Teig:
  1. Backhofen auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen. Backrahmen (ca. 20 cm x 30 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen.

  2. Butter, Zucker, Vanillinzucker und Ei in den Closed lid geben und 1 1/2 Minute, Stufe 4 verrühren.

  3. Mehl in den Closed lid zugeben und 2 Minuten, Stufe 4 verrühren.

  4. Den Teig in den Backrahmen füllen und verstreichen. Mit einer Gabel einstechen (mehrmals). Im vorgeheizten Ofen ca. 20 bis 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

  5. Karamell-Topping
  6. Die Karamell-Bonbons mit 100 g Sahne (sollten die Bonbons hart sein, einen Schuss Sahne mehr - ca. 25 g) und 1 TL Kaffeepulver 8 Minuten, 60°, Stufe 2 - 3 schmelzen. Sollten noch kleine Bröckchen der Bonbons in der Masse sein, ca. 5 Sekunden, Turbostufe.

  7. Auf dem gebackenen Shortbread verteilen und auskühlen lassen.

  8. Schoko-Topping
  9. Die Schokolade in Stücken in den Closed lid geben und 20 bis 25 Sekunden zerkleinern.

    Anschließend die Butter hinzugeben und bei 50°, Stufe 2 ca. 2 Minuten schmelzen.

  10. Schokomasse über das Karamell-Topping gießen und vorsichtig verteilen.

10
11

Tipp

Das Shortbread lässt sich am besten schneiden, wenn die Schokolade noch nicht ausgehärtet ist, sollte dies aber der Fall sein, so kann man es mit einem unter heißem Wasser erwärmten Messer schneiden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gestern probiert...und obwohl

    Verfasst von Minexe am 7. April 2015 - 12:28.

    Gestern probiert...und obwohl wir alle Süßschnäbel sind wars für unseren Geschmack VIEL zu süß! Also nächstes Mal lasse ich definitiv den Zucker im Teig weg und nehme evt Zartbitter mit noch mehr Kakao-Anteil, so 70% oder so. Die Menge reichte bei mir gerade mal für ne 28er Springform...wurden dann halt Kuchenstücke tmrc_emoticons.-) und davon schaffte ich wegen der Süße nur ein halbes...ist echt mächtig aber trotzdem leckerrrr tmrc_emoticons.-) Habe Instant-Kaffee genommen, schmeckt auch gut tmrc_emoticons.-) Das Karamel hat ne schöne Konsistenz. Das Kühlstellen ist hier sehr wichtig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ooops, hab die Mengenangabe

    Verfasst von flocke1971 am 28. März 2015 - 17:04.

    Ooops, hab die Mengenangabe für Mehl vergessen - Danke für die Info...Nein, kein Instant-Kaffee, sondern ganz normal gemahlener Kaffee tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr gut an und

    Verfasst von diegabi am 28. März 2015 - 09:35.

    Hört sich sehr gut an und wird bald ausprobiert.

    Meinst du bei Kaffeepulver Instant Kaffee?

    Und wieviel Mehl?

     

    LGGabi

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können