3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Shortbread (nach MaLu's Köstlichkeiten)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Shortbread (nach MaLu's Köstlichkeiten)

Teig

  • 125 Gramm Butter
  • 40 Gramm Zucker
  • 20 Gramm Vanillezucker, selbst gemacht
  • 60 Gramm Risottoreis
  • 125 Gramm Mehl, 550
  • 1 Prise Salz, fein
  • 1 Esslöffel Zucker, Zum Bestreuen
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. - Reis mahlen: 1 Min Stufe 10

    - Alle übrigen Zutaten hinzufügen und zwei Mal 10 Sek Stufe 3-5

    - Mit Hilfe von Frischhaltefolie auf einem Kuchenblech ausrollen, ca. 1 cm dick, und mit einer Gabel einstechen

    - 30 Min in den Kühlschrank

    - 150* Umluft, ca.45 Min

    - noch heiß in Streifen schneiden und mit Zucker bestreuen
10
11

Tipp

Ich habe das Shortbread mit der Stoneware von TPC (22x17cm) gebacken; das nächste Mal werde ich die doppelte Menge nehmen und die Backzeit verlängern.

Dank an:







http://maluskoestlichkeiten.wordpress.com

für das köstliche Rezept!






Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das klingt super interessant. Muss ich...

    Verfasst von Kaysee am 27. August 2017 - 19:35.

    Das klingt super interessant. Muss ich ausprobieren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können