3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spekulatius-Muffins mit Lebkuchen-Topping (Weihnachts-Reste-Verwertung)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Spekulatius-Muffins

  • 300 Gramm Gewürz-Spekulatius
  • 1 Schoko-Weihnachtsmann, oder 100 Gramm Schokolade
  • 100 Gramm Butter, weich, in Stücken
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Vanillezucker, selbstgemacht
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 200 Gramm Schmand
  • 20 Gramm Wasser

Lebkuchen-Topping

  • 200 Gramm Schoko-Lebkuchen, (Sterne, Herzen, Brezeln)
  • 1 Schoko-Weihnachtsmann, oder 100 Gramm Schokolade
  • 400 Gramm Sahne, gut gekühlt
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Spekulatius-Muffins
  1. Die Spekulatius in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern, das "Spekulatius-Mehl" in eine Schüssel umfüllen.

  2. Den Schokoweihnachtsmann, in Stücken, in den Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern, die zerkleinerte Schokolade mit dem Spatel nach unten schieben und 4 Minuten / 50 Grad / Stufe 2 schmelzen.

  3. Butter, Eier und Vanillezucker zur geschmolzenen Schokolade geben und 30 - 40 Sekunden / Stufe 4 cremig rühren

  4. Backpulver, Schmand, Wasser und das "Spekulatius-Mehl" mit in den Mixtopf geben und alles 15 - 20 Sekunden / Stufe 5 vermischen.

  5. Den Teig in Muffinförmchen geben (wer möchte kann auch noch eine Marzipankartoffel pro Förmchen in den Teig drücken), je nach Größe der Förmchen, reicht die Menge für 12 - 18 Stück. Den Mixtopf spülen und trocknen.

    Die Muffins werden bei 180 Grad / 25 - 30 Minuten / Ober- und Unterhitze gebacken. Nach dem Backen gut auskühlen lassen.

  6. Lebkuchen-Topping
  7. Die Schoko-Lebkuchen, in Stücken, in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern, die Brösel in eine Schüssel umfüllen.

  8. Die Schokolade bzw. den Schoko-Weihnachtsmann, in Stücken, in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.

  9. 150 Gramm der Lebkuchenbrösel mit in den Mixtopf geben und alles 2,5 Minuten / 50 Grad / Stufe 1 - 2 schmelzen, danach abkühlen lassen (ca. 5 Minuten).

  10. Die gekühlte Sahne mit in den Mixtopf geben und den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen, ohne Zeitangabe / Stufe 10 schlagen, bis das Messer hörbar ins Leere greift. Die Lebkuchen-Sahne in eine Schüssel umfüllen und mindestens 1 Stunde kühlen.

  11. Die gekühlte Lebkuchen-Sahne mit einem Spritzbeutel auf den Muffins verteilen und die übrigen Lebkuchenbrösel darüber streuen.

10
11

Tipp

Diese Muffins sind sehr mächtig, aber so konnte ich viele Reste aus der Weihnachtszeit in einem Rezept aufbrauchen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und schnell gemacht. Ich hab die...

    Verfasst von bangie am 20. Oktober 2017 - 09:37.

    Sehr lecker und schnell gemacht. Ich hab die Muffins allerdings ohne Topping gemacht, dafür mit Schokoguss. Sie waren nicht sehr süß, wahrscheinlich weil das Topping gefehlt hat, fand ich aber nicht schlimm. Eine kleine Einstimmung auf die Weihnachtszeit...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe es heute

    Verfasst von kasnwa am 29. Januar 2016 - 12:37.

    Ich habe es heute ausprobiert, hatte 17 Muffins, das Topping ist lecker, hatte es zwar auch mit Spekulatius gemacht statt Lebkuchen würde aber das nächste Mal davon nur die halbe Menge machen. Ich hatte noch reichlich Topping über ,aber eingefroren als Eis auch lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können