3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Stollen nach altem Rezept - hier in Minikastenform


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 100 Gramm Mandeln, ganz, - ungeschälte sind gesund
  • 200 Gramm butter weich, - oder Margarine
  • 20 Gramm Schmalz, - oder Kokosfett
  • 280 Gramm Milch, - bei mir lactosefreie 3,5%
  • 80 Gramm Zucker, - gerne Rohrohrzucker
  • 600 Gramm Mehl, - sehr gerne Dinkel
  • 200 Gramm Sultaninen, - oder ähnliches
  • 80 Gramm Zitronat/Orangeat, - das eine das andere oder Mix
  • 2-4 Tropfen Bittermandelaroma, - kann, muss nicht
  • 0,5-1 Abrieb einer Zitronenschale, - kann, muss nicht
  • 1 Würfel Hefe (42g), - muss sein ;-)

Schneedecke

  • 2 Esslöffel Puderzucker, - ungefähre Menge
  • 50 Gramm Butter, - ungefähre Menge
5

Zubereitung

    Teig
  1. Die Mandeln im Closed lid 4 Sek. Stufe 6 und dann umfüllen.

    Die Butter/Margarine und das Schmalz/Kokosfett in Stücken im Closed lid 3 Min. 70° auf Stufe 2 schmelzen und umfüllen. 

    Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf und 2 Min. bei 37° auf Stufe 2 erwärmen. Dann Mehl, Sultaninen/Rosinen, Zitronat/Orangeat, die zur Seite gestellten Mandeln, den Zitronenschalenabrieb, das Bittermandelaroma und das zur Seite gestellte Fett hinzugeben und 2 Min. 30 Sek. auf Knetstufe vermengen.

    Wenn der TM nicht anderweitig benötigt wird, kann der Teig für ein halbes Stündchen im Mixtopf bleiben... wenn doch, einfach in eine Schüssel umfüllen und an warmem Platz eine halbe Stunde gehen lassen. Inzwischen den Backofen schon langsam auf 200° (O u. U. Hitze) vorheizen. 

     

  2. Nach dieser Gehzeit den Teig nochmal von Hand durchwalken und entweder mittels der legendären Minikastenform 16 kleine Stöllchen backen oder eine normale Kastenform für einen Stollen verwenden. Oder ganz traditionell den Stollen formen und ohne Backform in den Ofen geben. Egal, wie er nun in Form gebracht ist: nochmal 10 Minuten genau in der gewählten Form in Ruhe gehen lassen, bevor er in den Backofen kommt. 

  3. Kurz vor Ende der Backzeit schonmal Butter verflüssigen (kann man im TM machen).

    Sofort nach dem Backen wird 3x hintereinander abwechselnd mit flüssiger Butter bepinselt und mit Puderzucker bestäubt. 

10
11

Tipp

Wenn man "saftigen" Stollen haben möchte, der schon weit vor Weihnachten gebacken wird, kann man die Sultaninen/Rosinen eine Nacht vor dem Backen in Rum, Apfelsaft oder Wasser mit Rumaroma einweichen. Wir lieben dieses alte Rezept als fluffiges Backwerk mit Biss. Seit dem Muffinzeitalter liegen auch immer ein paar abgezweigte kleine Dinger mit im Backofen, damit sie später noch möglichst lauwarm probiert werden können!

Viel Spaß und gutes Gelingen!

PS: Die Backzeit für "eine große Variante" liegt bei 180° O. u. U. Hitze für etwa 45 Minuten - je nach Backofen. Vielleicht noch ein Schälchen Wasser in den Backofen stellen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo habe meinen TM 31 jetzt sieben Jahre und das...

    Verfasst von mitten333 am 19. November 2017 - 20:05.

    Hallo habe meinen TM 31 jetzt sieben Jahre und das ist mein zweiter Kommentar zu einen Rezept 5 Sterne Plus kann ich nur sagen . Bin begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle Rezept ...

    Verfasst von haaremoni am 28. Oktober 2016 - 06:04.

    Vielen Dank für das tolle Rezept Cooking 7

    Ich habe die Silikonform von Tchibo genommen, mit den 9 kleinen Fächern

    Hat prima geklappt , schmeckt meinem Mann super

    Nun meine Frage: Wie kann ich den Lagern, bzw. wie lange ist er haltbar?

    Weiss zwar nicht ob er doch schon bald leer ist Big Smile, aber damit ich ihn nicht

    falsch einpack, wäre echt zu schade

    Danke schon mal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für deine schöne

    Verfasst von aki0815 am 11. Januar 2016 - 12:39.

    Vielen Dank für deine schöne Rückmeldung, liebe Tine!

    LG, Anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war mein erster Stollen

    Verfasst von TineB am 27. Dezember 2014 - 17:23.

    Das war mein erster Stollen und das Rezept ist echt super lecker und einfach. Ich hab die 9er Silikonform von Tchibo benutzt und mit dem restlichen Teig einen normalen Stollen geformt und, auf Wunsch meines Mannes, noch eine Marzipankern eingearbeitet. Backzeit betrug nur ca 25 Minuten ....Danke für das tolle Rezept .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die nette

    Verfasst von aki0815 am 19. Dezember 2014 - 09:18.

    Vielen Dank für die nette Kommentare und die vielen Sternchen. Einen frohen Endspurt und herzliche Grüße. Anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! ich bin nicht

    Verfasst von Sonntagsbraten am 18. Dezember 2014 - 23:43.

    Super lecker!

    ich bin nicht so der Bäcker, aber die haben Spaß gemach. anstelle von Orangeat, habe ich Cranberries dazugegeben. Auch zu empfehlen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Letztes Jahr hatte ich

    Verfasst von NineBS am 18. Dezember 2014 - 14:37.

    Letztes Jahr hatte ich normalen Stollen und Quarkstollenkonfekt, aber jetzt nur noch die Minis !! Einfach, schnell gemacht und super lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr einfaches, aber leckeres

    Verfasst von Maike85 am 15. Dezember 2014 - 15:14.

    Sehr einfaches, aber leckeres Rezept. Habe den Stollen in schönen kleinen Formen gebacken und werde sie zu Weihnachten verschenken. Habe auch versucht Fotos hochzuladen,  bin mir nur nicht sicher ob es funktioniert hat.-vielen Dank für dieses Rezept und einen schönen Advent!

    LG Maike

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Stollen gestern

    Verfasst von do82441 am 18. November 2014 - 16:09.

    Habe die Stollen gestern ausprobier. (Wir suchen noch kleine Mitbringsel für die Adventszeit)

    Sie sind super geworden und schmecken spitz.

    danke für das Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey, dankeschön für die

    Verfasst von aki0815 am 16. November 2014 - 22:59.

    Hey, dankeschön für die Sternchen und für den netten Kommentar und einen lieben Gruß!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept!    Ich war

    Verfasst von carasao am 16. November 2014 - 18:46.

    Super Rezept! 

     

    Ich war mutig und hab meinen ersten Stollen gebacken... Mit kleineren Veränderungen, ich hab das Orangeat und ZIring etwas kleiner gehackt tmrc_emoticons.;) und hab nur eine 9er Form genutz aber dafür noch eine Kästen Form verwendet. Ging super! Er schmeckt toll weihnachtlich und durch die Nüsse find ich ihn echt besonders. Danke fürs einstellen tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... hab's nach bestem Wissen

    Verfasst von aki0815 am 27. November 2012 - 23:24.

    ... hab's nach bestem Wissen und Gewissen versucht, es im Rezept enzutragen!

    Wenn ich die Großen backe, dann gleich für die ganze Familie... deshalb bin ich nicht ganz sicher, wie es sich mit der Backzeit für nur einen Großen verhält... aber es sollte so passen! Ansonsten müssten demnächst Smileys zur Verfügung gestellt werden, die teern und federn. :O

    LG  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr gutes Rezept. Ich

    Verfasst von ottilinchen am 26. November 2012 - 19:07.

    Ein sehr gutes Rezept.

    Ich würde mich freuen wenn du die Backzeit und die Themperatur

    für die kleinen und den großen Stollen noch genau in dein Rezept  einstellst.

    LG ottilinchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... ich backe die große

    Verfasst von aki0815 am 26. November 2012 - 18:46.

    ... ich backe die große Variante bei 180° O/U-Hitze ca. 45 Minuten.

    Das hängt wirklich sehr vom Backofen ab, sorry!  Also sie sollen goldbraun werden und Gelegenheit, innen durchzubacken. Unbedingt mit dem Holzspieß probieren, ob zum Ende der Backzeit noch Teig kleben bleibt - wenn nicht, ist alles bestens!

    Hoffe, sie gelingen Dir und freue mich über Rückmeldung!

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist die Backzeit gleich, wenn

    Verfasst von CC Italien am 26. November 2012 - 17:49.

    Ist die Backzeit gleich, wenn ich einen grossen Stollen mache? Wahrscheinlich nicht... Wie lange muss der Stollen dann im Ofen sein? Herzlichen Dank im Vorraus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • so schmeckt Weihnachten!

    Verfasst von Hasenopa am 10. April 2012 - 11:28.

    so schmeckt Weihnachten!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wundere dich nicht, ich hatte

    Verfasst von Thermoguzzi am 19. Dezember 2011 - 12:33.

    Wundere dich nicht, ich hatte gestern auch Probleme mit meiner Rezepteinstellung. Zur Zeit ist technisch der Wurm drin. Hoffentlich wird das bald wieder besser.

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielleicht hat mal jemand

    Verfasst von aki0815 am 19. Dezember 2011 - 00:49.

    Vielleicht hat mal jemand einen Tipp? Ich habe jetzt 5x die Hefe im Zutatenteil an die ihr gebührende Stelle gerückt... mit konstanter Boshaftigkeit erscheint sie immer wieder ganz unten... Nu' hab' ich keine Böcke mehr! Gute Nacht allerseits

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh... ja, die Hefe... ohne

    Verfasst von aki0815 am 19. Dezember 2011 - 00:37.

    Oh... ja, die Hefe... ohne die wär's schlecht! Danke!!! Und gutes Gelingen. LG Anne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sehen einladend aus, die

    Verfasst von Thermoguzzi am 19. Dezember 2011 - 00:16.

    Die sehen einladend aus, die werd ich mal probieren.  

    Würdest du in der Zutatenliste noch die Hefe ergänzen? Danke!       tmrc_emoticons.;)

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können