3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßes Gebäck á la Franzbrötchen


Drucken:
4

Zutaten

20 Stück

Teig

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 1/2 Liter Milch
  • 42 g Hefe, (trocken oder frische)
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Kardamom
  • 900 g Weizenmehl

Füllung / Belag

  • Zimt und Zucker
  • Butter, geschmolzen
  • 1 Ei
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Butter in Stücken in den Closed lid geben und bei 45 Grad 4 min Stufe 1 schmelzen.

    Danach die Milch hinzugeben und nochmals bei 45 Grad für 2 min Stufe 2 verrühren.

    Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen bei 45 Grad 1 ½ min Stufe 2. Bei Trockenhefe verrühren Sie sie einfach mit der einen Hälfte des Mehls.

    Ei, Zucker, Salz, Kardamom und eine Hälfte des Mehls zu der Milch mit der Butter geben und alles miteinander etwa 5 min mit Hilfe des Spatels bei Dough mode verkneten.

    Anschliessend den Rest des Mehls hinzugeben und nochmals ca. 5 min mit Spatel bei Dough mode durchkneten, sodass ein Teig entsteht. Dieser Vorgang muss gegebenenfalls wiederholt werden, da der Mixtopf sehr voll ist.

    Den Teig in eine große Schüssel umfüllen und an einem warmen Ort abgedeckt mit einem Geschirrtuch gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.

    Dann den Teig nochmals mit bemehlten Händen durchkneten. Auf diese Weise entfernt man die Gasblasen aus dem Teig und er kann schön gleichmäßig aufgehen.

    Danach wird der Teig in zwei Hälften geteilt und ausgerollt. Den Teig dünn mit geschmolzener Butter bestreichen und dann mit Zimt und Zucker bestreuen.

    Jetzt muss der Teig fest aufgerollt werden, sodass eine Rolle entsteht. Die Rolle wird dann schräg aufgeschnitten in ca. 6 cm große Stückchen.

    Die Mitte der kleinen Teiglinge mit der Handkante oder mit Hilfe eines Messers eindrücken bzw. leicht einschneiden.

    Die geformten Teiglinge nun nochmals kurz gehen lassen. In der Zeit kann die zweite Hälfte des Teiges verarbeitet werden.

    Nach der kurzen Gehzeit die Teiglinge mit Ei bestreichen und je nach Geschmack gegebenenfalls mit Zimt und Zucker oder Mandelspänen bestreuen.

    Nun die Teiglinge auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech bei 250 Grad circa 10 min backen.

    Am Besten schmecken die kleinen „Franzbrötchen“ frisch gebacken, nachdem sie kurz abgekühlt sind.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare