3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tartelettes mit weißer Schokolade - Schokomürbteig - Muffins


Drucken:
4

Zutaten

24 Stück

Schokomürbteig

  • 50 g Zucker
  • 100 g Butter, in Stücken
  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 35 g Backkakao, ungesüßt
  • 1 Stück Eigelb

Creme

  • 200 g Sahne
  • 100 g weiße Schokolade, je nach Wunsch auf Zartbitter, Vollmilch, etc.
  • 1 gestrichene Teelöffel Vanilleextrakt, oder Mark einer Vanilleschote
  • 4 gehäufte Teelöffel SanApart, oder Sahne Steif

Dekoration

  • Dosis Himbeeren, oder anderes Obst
5

Zubereitung

    Schokomürbteig
  1. 1. Zucker und Salz in den Closed lid und 15 Sekunden auf Stufe 10 mahlen

    2. Butter, Mehl, Backkakao und Eigelb in den Closed lid geben

    3. Spatel einsetzen

    4. alles für 25 Sekunden auf Stufe 5 mischen

    5. in eine Dose oder Frischhaltefolie verpacken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank abkühlen

    6. aus dem Kühlschrank nehmen und auf etwa 3 mm ausrollen

    7. mit einem runden Ausstecher (etwas größer aus die gewählte Form) ausstechen und in die gefettete Form platzieren. Ich habe eine Minimuffinform verwendet.

    8. bei 150° C für 11 Minuten backen

    9. etwa 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen und auf einem Abkühlgitter vollständig erkalten lassen

  2. Creme mit weißer Schokolade
  3. 1. weiße Schokolade in den Closed lid geben und für 15 Sekunden auf Stufe 10 mahlen

    2. Sahne hinzufügen und für 6 Minuten bei 50° C bei Stufe 1 aufwärmen

    3. vollständig abkühlen lassen (es muss wirklich kalt sein)

    4. Schmetterling einsetzen und Sanapart oder Sahnesteif hinzugeben und auf Stufe 3 oder 4 auf die gewünschte Konsistenz aufschlagen.

  4. Tartelettes zubereiten
  5. 1. Creme mittels einem Spritzbeutel oder zwei Teelöffeln, je nach Konsistenz in die Tartelettes füllen

    2. mit Himbeeren oder anderem Obst dekorieren

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Tartelettes können natürlich mit jeder beliebigen Creme gefüllt werden.

Wenn der Mürbteig noch zu bröselig ist, einfach eine Teelöffel ganz kaltes Wasser hinzugeben. Wenn er etwas zu feucht ist, etwas Mehl hinzugeben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat leider nicht so gut geklappt.....

    Verfasst von Nenii am 9. Februar 2017 - 10:42.

    Hat leider nicht so gut geklappt..

    Das Rezept ist gut geschrieben, nur leider war es mir nicht möglich den gebackenen Teig aus den Muffinförmchen herauszuhole, da der Mürbeteig wirklich sehr krümelig war, sodass ich anstelle von Tartelettes nur Brösel vom Teig übrig hatte. Ich habe diese dann in Dessertgläser gefüllt und die Creme darüber gegeben. Leider wurde die Schokoladensahne nach Abkühlen nicht fest, sodass ich sie über Nacht in den Kühlschrank stellen musste um am nächsten Tag mit Gelantine nachhelfen musst. Mit den Himbeeren zusammen hat der Nachtisch im Glas dann schon gut geschmeckt, nur leider wurden eben keine Tartelettes draus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Sonja Knüll am 29. September 2016 - 16:06.

    Hallo,

    ich habe diese leckeren Törtchen am Wochenende zum Mädelsabend gemacht. Die kamen super an. Sie sind zwar etwas aufwendiger in der Zubereitung, aber man kann die Tarletts auch schon ein paar Tage vorher backen. Ich habe allerdings zwei Beutel Sahnesteif benutzt. Die Creme konnte ich dann mit zwei Teelöffel ganz einfach einfüllen. Obendrauf kam dann noch eine frische Himbeere aus dem Garten.

    Das ganze sah auch noch sehr hübsch aus!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die sehen echt lecker aus

    Verfasst von TM Julia am 21. Juli 2016 - 12:32.

    die sehen echt lecker aus tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können