3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tina`s leckerer Käse-Mandarinen-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 330 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 2 Stück Eier Gr. M
  • 2 EL Vanillezucker selbstgem.
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 120 g Margarine

Quarkmasse

  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpuler
  • 80 g Sonnenblumenöl
  • 500 g Milch
  • 4 Stück Eier Gr. M
  • 5 Tropfen Vanillearoma
  • 750 g Magerquark
  • 1 Dose Mandarinen
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Teigzutaten in den Closed lid geben.

    1Min./Stufe5 verrühren.

    Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.

    Einen hohen Rand auslegen da der Kuchen sehr hoch wird

    und auch nach dem backen so bleibt.tmrc_emoticons.)

    2.

    Alle Quarkzutaten ausser Quark und Mandarinen in den

    Closed lid geben und 1 Mi./Stufe 5 mit Messbecher verrühren.

    3.

    Dann den Quark in den Closed lidund nochmals

    1Min./Stufe 4  mit Messbecher rühren damit nichts

    rausspritzt.tmrc_emoticons.)

    4.

    Nun vorsichtig die Mandarinen schön auf die

    Quarkmasse legen.Es sieht immer schön aus wenn

    sie wie auf dem Bild wie eine Blüte gelegt werden.

    Bei 200°C/ 60 Minuten backen.

    Jeder kennt ja seinen Ofen,falls er zu dunkel wird mit Alufolie

    abdecken.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Kuchen kann man schon einen Tag zuvor backen.

Den Kuchen erst aus der Form nehmen wenn er ganz ausgekühlt ist.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo emmy2007, bei mir war

    Verfasst von Tina 1964 am 17. November 2013 - 18:42.

    tmrc_emoticons.) Hallo emmy2007,

    bei mir war es eine 28 er Kuchenform.Da der Kuchen sehr hoch wird sollte der Kuchen einen Teigrand haben der mit der Kuchenform abschliesst.Den Teig kann man entweder zu Streifen ausrollen und dann die Kuchenrandwand auslegen.Ich habe den Teig nur in die Form mit den Händen gelegt und mit dem Rand habe ich es genauso gemacht.Einfach die Kuchenform mit dem Teig bis zum oberen Rand auslegen.Du kannst dann mit dem Teigrädchen wenn es besonders schön aussehen soll noch am oberen Rand in einer Höhe herumrädeln oder mit einer Gabel ein kleines Muster machen.Dazu mit der Gabel immer am oberen Rand eindrücken und um die Gabelbreite versetzen wieder Gabel eindücken und Gabel versetzen bis du so den ganzen Teigrand verziert hast, Love Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

    Liebe Grüße

    Tina 1964

    Wenn du den Kuchen gebacken hast würde ich mich über ein Komentar und Sterne freuen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, wie legt man denn

    Verfasst von emmy2007 am 5. August 2012 - 13:46.

    hallo, wie legt man denn einen hohen Rand aus?? tmrc_emoticons.)

    hast du eine 26 oder 28 er Form genommen?

    Gruß aus Kastorf

    lg Anja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können