3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Triple Chocolate Brownies


Drucken:
4

Zutaten

16 Portion/en

Teig

  • 125 g Vollmilchschokolade
  • 50 g weiße Schokolade
  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 4 Tropfen Buttervanille
  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Butter
  • 125 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • 130 g Sahne

Glasur

  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 75 g Vollmichschokolade
  • 75 g Sahne
5

Zubereitung

    Teig
  1. Eine ca. 28x15 cm bzw. 20x20cm große Form einfetten und kalt stellen.

    Die Vollmilch und die weiße Schokolade in Stücken in den TM geben 3 sec/St. 6 grob zerkleinern und umfüllen.

    Die Eier mit Hilfe des Schmetterling schaumig schlagen (1 min/St. 4), dann den Zucker bei laufendem Closed lid einrieseln lassen. Solange schlagen bis die Masse cremig ist. Das Aroma unterrühren, danach umfüllen.

    Die Zartbitterschokolade in Stücken in den Closed lid geben und 2 min/ 40°C/St.2. schmelzen. Die Butter sowie die Eimasse unterrühren.

    Mehl und Kakao mischen und mit der Sahne unter die geschmolzene Schokolade rühren. Die Schokostücke ebenfalls untergeben.

    Den Teig in die vorbereite Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca 18-20 Minuten backen (im Originalrezept stehen 25 min, also abhängig vom Backofen), so dass bei der Stäbchen Probe das Stäbchen noch leicht feucht heraus kommt. In der Form auskühlen lassen.

     

  2. Glasur:

    Dann die beiden Schokoladensorten im Closed lid schmelzen und die Sahne nach und nach darunter rühren. Die Ganache gleichmäßig über den ausgekühlten Brownie streichen und fest werden lassen. Anschließend in 16 Stücke schneiden.

    die Brownies sind allerdings warm ohne Ganache auch schon ein Genuss!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ggf. kann noch mehr Sahne in den Teig.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wir wollen doch wenig Arbeit

    Verfasst von NanaSo am 30. April 2015 - 00:53.

    Wir wollen doch wenig Arbeit ! 

    Ich kratze ihn gut aus bzw nutze den Turbo zum Messer reinigen. Wenn er gespült werden muss steht es meist im Rezept dabei.

     

    Viel Spaß mit dem TM!

    LG


    Nathalie


     


    Jeder Tag bringt Neues.


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Entschuldigt die vielleicht

    Verfasst von sweets for my sweets am 1. April 2015 - 01:05.

    Entschuldigt die vielleicht dumme Frage, hab meinen Thermomix erst seit heute, wie isr das denn gedacht : muss ich nach jedem Arbeitsschritt den Mixtopf abwaschen??? 

    Das Rezept klingt ja superlecker tmrc_emoticons.)

    Danke

    sweets for my sweets

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • marlis1955 schrieb: Also, ich

    Verfasst von NanaSo am 23. März 2015 - 21:42.

    marlis1955

    Also, ich habe das Rezept, das so verlockend klang ausprobiert. Alles im Müll!!!!!!!!!!!

    Die Schokolade beim Raspeln war nach 5 Sek nicht mehr stückig, die Eier wurden nicht cremig und nach 30 min Backzeit und über Nacht auskühlen lassen lief der Brownie davon.

    Schade

    L.G.marlis 1955

    Hallo Marlies,

    das tut mir leid. Wie groß waren denn die Schokostücke, die du in den TM getan hast? Sie sollten natürlich nicht zu klein sein.

    Bei der Stäbchenprobe sollte wirklich nur noch etwas Teig haften bleiben und nicht der ganze Stab voll sein. Ich habe die Eiermischung noch einmal erwähnt in welchem Schritt sie rein kommt.

    Wie auf dem Bild zu sehen, ist der Kuchen wirklich etwas geworden.

     

    Grüße

    Nathalie

    LG


    Nathalie


     


    Jeder Tag bringt Neues.


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also, ich habe das Rezept,

    Verfasst von marlis1955 am 14. März 2015 - 21:40.

    Also, ich habe das Rezept, das so verlockend klang ausprobiert. Alles im Müll!!!!!!!!!!!

    Die Schokolade beim Raspeln war nach 5 Sek nicht mehr stückig, die Eier wurden nicht cremig und nach 30 min Backzeit und über Nacht auskühlen lassen lief der Brownie davon.

    Schade

    L.G.marlis 1955

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr lecker und

    Verfasst von Babaluna am 1. März 2015 - 23:07.

    Hört sich sehr lecker und genau nach meinem Geschmack an tmrc_emoticons.-) Allerdings glaube ich, dass immer noch etwas nicht ganz richtig ist. Es fehlt die Angabe wann die Zucker-Ei-Mischung dazukommt, ich würde es zusammen mit den restlichen Zutaten untermischen. Aber vielleicht kannst du das noch ergänzen, damit es ganz perfekt ist tmrc_emoticons.;-) Ich werde es nächste Woche mal ausprobieren  tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es hat geklappt. werde es

    Verfasst von marlis1955 am 28. Februar 2015 - 17:46.

    Es hat geklappt.

    werde es nächste Woche ausprobieren, muss einfach!!!!!!!

    L.G. marlis1955

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mädels, ich gebe auf! Ich

    Verfasst von NanaSo am 27. Februar 2015 - 22:31.

    Mädels, ich gebe auf!

    Ich habe das Rezept jetzt zum dritten Mal bearbeiten müssen, weil ständig etwas verschwindet.

    Maria hatte das Rezept bereits als Foto des Originalrezeptes von mir bekommen.

    Übrigens vielen Dank für das Foto, Maria! Cooking 7

    LG


    Nathalie


     


    Jeder Tag bringt Neues.


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ??????????????????????????  

    Verfasst von 1Alena am 26. Februar 2015 - 11:42.

    ??????????????????????????

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo mariawinter, woher hast

    Verfasst von marlis1955 am 24. Februar 2015 - 19:02.

    Hallo mariawinter, woher hast du die Zutaten?

    L.G. marlis1955

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt fehlen die kompletten

    Verfasst von cucina di mama am 23. Februar 2015 - 23:07.

    Jetzt fehlen die kompletten Angaben für die Glasur

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachgebacken und für super

    Verfasst von mariawinter am 23. Februar 2015 - 19:14.

    Nachgebacken und für super lecker befunden! Sehr schokoladig, ganz nach meinem Geschmack. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Im Rezept kommt auch keine

    Verfasst von marlis1955 am 23. Februar 2015 - 19:00.

    Im Rezept kommt auch keine Mengenangabe für Zartbitterschokolade, Mehl , Kakao und Sahne vor.

    L:G marlis1955

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für den

    Verfasst von NanaSo am 23. Februar 2015 - 18:02.

    Vielen Dank für den Hinweis.

    Gestern hat er mit mehrfach die Zutaten auf dem Tab gelöscht bzw. nicht übernommen.

    Es sind 125 ml = 130 g Milch und 125 g Vollmilchschokolade.

    Ich habe es im Rezept hoffentlich richtig hinzugefügt.

    LG


    Nathalie


     


    Jeder Tag bringt Neues.


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei den Teigzutaten fehlen

    Verfasst von cucina di mama am 22. Februar 2015 - 22:20.

    Bei den Teigzutaten fehlen die  Angaben Vollmilchschokolade und die Sahne. Wieviel wird benötigt?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können