Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Twix-Torte


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Biskuit

  • 4 Eier, Größe M
  • 160 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 160 Gramm Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Twix-Creme

  • 12 Stück Twix, Schoko-Keks-Riegel mit Karamell, enspricht 6 Doppelpäckchen, typischerweise sind zwei Riegel in einer Verpackung
  • 2 Dosen gezuckerte Kondensmilch, karamellisiert
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 600 Gramm Sahne
  • 6 Blatt Gelatine

zum Verzieren

  • 200 Gramm Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Stück Twix, Schoke-Keks-Riegel mit Karamell
  • 6
    3h 55min
    Zubereitung 3h 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    1. Biskuit backen
  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Schmetterling einsetzen und die Eier in den Mixtopf geben.
    2 Min./50°C/Stufe 3 rühren.

    Zucker und Vanillezucker zugeben und ohne Temperatur 10 Min./Stufe 3 weiterrühren.
    Schmetterling entfernen. Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 3 verrühren.

    Den Teig in eine 26er-Springform geben und 20 Min. bei 180°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen backen.

    Danach auskühlen lassen und in der Mitte einmal auseinander schneiden.

    Mixtopf spülen und gut abtrocknen.
  2. 2. Twix-Creme herstellen
  3. Die Twix-Riegel in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 hacken.
    Die gezuckerte, karamellisierte Kondensmilch und die Mascarpone dazugeben.
    Nun für 30 Sek./Stufe 4 zu einer geschmeidigen Masse verrühren und umfüllen.

    Den Mixtopf sauber ausspülen.

    Danach den Schmetterling einsetzen und die Sahne in den Mixtopf geben und 2 - 3 Min./Stufe 3 mit Sichtkontakt steif schlagen. Schmetterling entfernen.

    Die beiseite gestellte Kondesmilch-Mascarpone-Twix-Masse dazugeben und 5 Sek./Stufe 3 verrühren.

    Die Gelatine nach Packungsangabe einweichen und auf dem Herd in einem Topf erhitzen. Nun einen Teil der Masse aus dem Mixtopf in den Topf auf dem Herd von Hand mit dem Spatel unterrühen. Jetzt den Rest aus dem Mixtopf dazu und nochmals mit dem Spatel unterrühren.
  4. 3. Biskuit Boden mit Twix-Creme füllen
  5. Den unteren Teil des Biskuit Boden mit der Hälfte der Twix-Creme bestreichen.
    Den zweiten Biskuit darüber geben und mit der restlichen Creme betreichen. Auch etwas Creme am Tortenrand ringsherum anbringen.

    Jetzt für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  6. 4. Verzieren
  7. Schmetterling in den Mixtopf einsetzen und Sahne, Vanillezucker und Sahnesteif einfüllen und 2 Min./Stufe 3 mit Sichtkontakt steif schlagen.

    Die steif geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle geben und die Twix-Torte damit verzieren.

    Die 2 Twix-Riegel mit einem scharfen Messer in schöne, gleichmäßige Stücke schneiden und vorsichtig auf die Sahnetupfer setzen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die gezuckerte, karamellisierte Kondesmilch kann man in Internet bestellen
oder gibt es in gut sortierten Russischen Supermärkte.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare