3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Heidelbeer (Blaubeer)-Käsekuchen (Quarkkuchen) ohne Boden


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 2 Eier
  • 1 Zitrone, ausgepresst
  • 750 g Magerquark
  • 120 g Milch
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 400 g Heidelbeeren, gewaschen und getrocknet
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Rühraufsatz in den Closed lid einsetzen.

    Eier trennen. Das Eiweiß  3 Min./50°/Stufe 3  steif schlagen. Nach 1,5 Minuten 50 Gramm Zucker durch die Deckelöffnung einrieseln lassen.

    Eischnee umfüllen.

    Rühraufsatz entfernen. Quark, Milch, Eigelb, restlichen Zucker, Vanillinzucker, Puddingpulver und Zitronensaft in den Closed lid geben und  1 Min./Stufe 4  verrühren.

    Eischnee zur Creme geben und  8 Sek./Counter-clockwise operation/ Stufe 4  mit Hilfe des Spatels unterziehen.

    Springform einfetten, die Quarkcreme einfüllen. Die Heidelbeeren darauf verteilen und etwas eindrücken.

    2 Stunden auf mittlerer Schiene backen. Den Kuchen nach ca. 1,5 Stunden mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Garprobe machen.

    Den Kuchen in der Form erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben.

    Guten Appetit! 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare