3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Sachertorte- die Ruck Zuck Variante


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 4 Eier
  • 200 g Rapsöl, neutral
  • 160 g Zucker
  • 1 Äpfel, klein, geviertelt (mit Schale)
  • 1 Möhre, in Stücken (kann geschält werden)
  • 50 g Walnüsse, ganz
  • 100 g Zartbitter-Schokolade, in Stücken
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 2 EL Backkakao

"Füllung"

  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 300 g Aprikosenmarmelade

Schokoladenguss

  • 100-130 g dunkle Schokolade, (mind. 50%), auch Blockschokolade möglich
  • 70-100 g Sahne, flüssig
5

Zubereitung

    Teig

    • Sollte Blockschokolade verwendet werden, dann zuerst die Schokolade 5 Sek./Stufe 7 zerkleinern

    • Alle weiteren Teig-Zutaten, außer Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver, in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 6 zerkleinern.

    • Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver zugeben und 10 Sek./Stufe 4 unterrühren, in eine gefettete Springform (Durchmesser 26 cm) geben und im vorgeheizten Backofen backen.


    Backtemperatur : 175°
    Backzeit : 60 Min.


     


    Kuchen erkalten lassen und mit einem Küchenmesser einmal quer durchschneiden und Deckel abnehmen.


     


    "Füllung"


    Die Marzipanrohmasse zwischen zwei Folien dünn auswellen (Durchmesser ca. 25 cm)


    Aprikosenmarmelade erwärmen/aufkochen (gegebenfalls pürieren, oder durch ein Sieb streichen). Die untere Hälfte des Kuchens etwa mit einem Drittel der Marmelade bestreichen. Dann die vorbereitete Marzipanrohmasse auf die untere Hälfte geben und den Deckel wieder aufsetzen.


    Mit der restlichen Marmelade, kompletten Kuchen glasieren und ca. 10 Min. trocknen lassen.

  1.  


    Schokoladenguss


    Schokolade in Stücken in den Mixtopf geschlossen geben und 10/ Sek./Stufe7 zerkleinern und mit dem Spartel nach unten schieben.


    Sahne zugeben und ca. 6 Min./ 50Grad/Stufe 1-2 schmelzen. Evtl. zwischendurch Schokolade nochmal vom Rand nach unten schieben.


    Schokoguss gleichmaessig über der gesamten Torte verteilen und kühlen, bis Schokoguss fest ist!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Apfel und Karotte schmeckt und sieht man nicht, aber sie machen den Kuchen besonders saftig


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leckere und schnelle Variante der Sachertorte....

    Verfasst von kaloria am 7. Dezember 2016 - 18:59.

    Smile Leckere und schnelle Variante der Sachertorte.
    Habe das Marzipan weggelassen und Mirabellenmarmelade verwendet.
    Vielen Dank für dies Smile Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ihn als Gugelhupf ohne Marzipan und...

    Verfasst von onnyc am 9. Oktober 2016 - 15:36.

    Hab ihn als Gugelhupf ohne Marzipan und aufschneiden gemacht. Mit Marmelade und Schokoglasur außen rum, fanden alle super, sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt super lecker! Möchte

    Verfasst von lila-Mo am 19. April 2016 - 23:10.

    Klingt super lecker! Möchte ich auf jeden Fall nachbacken.Sollte die Torte vor dem Anschneiden erst ein paar Tage ruhen,oder ist das nicht nötig? 

    Danke für die Antwort!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz,ganz herzlichen Dank für

    Verfasst von milchkaffee2409 am 2. April 2016 - 20:14.

    Ganz,ganz herzlichen Dank für das tolle Rezept. Seither fand ich Sachertorte immer "langweilig", aber das hier kann glatt zu meinem Lieblingskuchen werden. An Ostern hatte ich die Sacher in einem quadratischen Blech gebacken und mit aus Fondant ausgestochenen Hasen und Blüten dekoriert. Heute habe ich zum Verschenken den Teig auf zwei runde 18er Formen verteilt. Die Menge ist optimal. Nach dem Trocknen der Glasur werde ich noch ein paar Kleeblätter aus grünem Marzipan drauf machen. Finde das Rezept ganz klasse - und wenn mal nicht alles gleich gegessen wird - der Kuchen schmeckt auch noch nach ein paar Tagen lecker. DANKE tmrc_emoticons.) ....und natürlich fünf Sterne

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell gemacht - saftig,

    Verfasst von m_gembus am 17. März 2016 - 07:14.

    Schnell gemacht - saftig, tolle Sache mit dem Marzipan. Prima!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns schmeckts super!

    Verfasst von schlumburgl am 6. Januar 2016 - 16:19.

    Uns schmeckts super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das schöne

    Verfasst von borusse 99 am 17. März 2015 - 11:59.

    Vielen Dank für das schöne Rezept. Habe den Marzipan weg gelassen. Schmeckt auch nach Tagen noch super saftig. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, ich hab sie

    Verfasst von Katmix am 21. Dezember 2014 - 16:13.

    Super Rezept, ich hab sie gestern gemacht, sie ist wirklich sehr sehr lecker, und vorallem die Marzipanfüllung Love

    schöne Adventszeit noch...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sachertorte...hoert sich

    Verfasst von Janet Coppi - Bellomo am 14. April 2014 - 10:20.

    Sachertorte...hoert sich lecker an tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Boahhh,,,hört sich ja echt

    Verfasst von thermowunder am 23. März 2014 - 19:49.

    Boahhh,,,hört sich ja echt lecker an...gespeichert tmrc_emoticons.;) und bald ausprobiert,,,Ich liebe Marzipan!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können