3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Streuselkuchen mit Füllung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Quark-Öl-Grundteig

  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 180 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 180 g Quark
  • 1 Ei
  • 70 g Öl
  • 1 Eiweiß

Füllung

  • 4 Eier
  • 250 g Mascarpone
  • 300 g Schmand
  • 450 g Quark
  • 160 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 EL Zitronenschale

Streusel

  • 300 g Mehl
  • 160 g Butter
  • 1 Ei
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Der Quark-Öl-Grundteig wird wie im Grundkochbuch auf Seite 180 zubereitet. Anschließend wird der Teig auf einem gefetteten Backblech verteilt.


     


    Für die Füllung werden die Eier zuerst getrennt und der Rühraufsatz in den Mixtopf geschlossen eingesetzt. Das Eiweiß wird bei Stufe 4 für 2Min steif geschlagen und zur Seite gestellt. Der Rühraufsatz kann daraufhin entfernt werden. Anschließend werden die restlichen Zutaten und das Eigelb in den Mixtopf geschlossen gegeben und für 30sek auf Stufe 6 verührt. Zuletzt wird der Eischnee hinzugegeben und für 5sek bei Stufe 6 untergerührt.Die Füllung kann dann auf dem Teig verteilt werden.


     


    Für die Streusel werden alle Zutaten in den Mixtopf geschlossen gegeben und für 20 sek bei Stufe 5 verrührt. Die Masse wird dann über dem Teig mit der Füllung als Streusel verteilt.


     


    Anschließend kann das  Blech für ca. 60 min bei 175°C in den vorgeheizten Backofen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare