3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Walnussherzen


Drucken:
4

Zutaten

120 Stück

Grundteig

  • 60 g Walnüsse / gemischte Nüsse, fein mahlen
  • 200 g weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Stück Eigelb
  • 300 g Weizen- oder Dinkelmehl

Topping

  • 400 g Marzipan
  • Puderzucker, zum Ausrollen
  • Aprikosenmarmelade
  • 200-400 g Kuvertüre
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Die Walnüsse oder Nussmischung auf Stufe 5 10 Sekunden lang fein mahlen.

    Danach mit den restlichen Zutaten den Grundteig herstellen. Mehl gebe ich nach und nach dazu, nicht auf einmal. Je nach Wunsch kann man den Teig noch eine Stunde kalt stellen.

    Den Teig auswellen und Herzen o.ä. ausstechen.

    Die Ausstecher dann bei 150°C ca. 15-20 Minuten goldgelb backen.

  2. Während die Kekse backen, kann man gleich die Kuvertüre anfangen zu schmelzen und das Marzipan auswellen. Dazu am besten die Arbeitsplatte mit Puderzucker bestäuben und das Marzipan immer wieder drehen und wieder bestäuben. Allzu dünn muss das Marzipan nicht sein, da es locker reicht.

    Aus dem Marzipan stecht ihr dann dieselbe Form aus wie die Kekse. Sieht auch sehr schön aus, wenn die Marzipanausstecher eine Größe kleiner sind als die Kekse.

    Wenn die Kekse erkaltet sind, bestreicht man die Marzipanausstecher mit etwas Aprikosenkonfitüre und klebt jeweils eines auf jedes Keks.

    Am Ende bestreicht man die kompletten Kekse mit Kuvertüre. Man kann da auch nur einmal mit dem Pinsel drüber und nur das Marzipan bestreichen. Sehr gut ist es dann mit einer halben oder einem Stückchen Walnuss oben drauf. Da ich keine mehr hatte, habe ich gemahlene Nüsse darübergestreut. Man kann auch halbierte Mandeln nehmen oder Krokant.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare