3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Weihnachtskekse zuckerfrei und gesund Clean Eating


Drucken:
4

Zutaten

20 Stück

Keksteig

  • 100 Gramm Mandeln, ganz
  • 50 Gramm Haselnüsse
  • 50 Gramm Kokosmehl
  • 80 Gramm Getrocknete Datteln
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Mandarine, alternativ 1 EL Orangensaft
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Weihnachtsgewürze, z.B. Lebkuchen, Spekulatius o.ä.
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 10 Gramm Rohkakao Pulver
  • 1/2 Päckchen Weinstein-Backpulver
  • optional Schokolade oder Nüsse, zum Verzieren
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.

    Mandeln und Haslnüsse im Closed lid 10 Sek. /Stufe 10 mahlen und umfüllen.

    Datteln, Zitronensaft und Mandarine ohne Schale im Closed lid 20 Sek. / Stufe 8 pürieren. Zwischendurch vom Rand runterschieben und Thermomix erneut laufen lassen, damit die Datteln besonders klein bzw. breiig werden.

    Eier hinzufügen und 1 Min. / Stufe 4 cremig rühren.

    Gemahlene Nüsse, Mandelmehl, Backpulver, Weihnachtsgewürze, Zimt und Rohkakaopulver hinzufügen. 30 Sek. / Stufe 4 zu einem Teig rühren.

    Teig ca. walnussgroß entweder zu Kugeln formen und leicht platt drücken oder einfach mit dem Löffel auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech setzen. Optional mit Nüssen verzieren.

    Je nach Ofen ca. 25 Min. bei 180°C backen. Die Kekse werden aufgrund Teigzutaten nicht komplett knusprig, sondern bleiben im Inneren etwas weicher.

    Nach dem Backen können die Kekse zum Beispiel mit Schokolade verziert werden. (Ein Rezept für sebstgemachte "gesunde" Schokolade ist ebenfalls unter meinen Rezepten abgespeichert).
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für eine genussvolle gesunde Weihnachtszeit, frei von Weißmehl und industriellgefertigtem Zucker.

Selbstverständlich können statt dem Kokosmehl auch nur Mandeln und Haselnüsse benutzt werden. Ich finde aber, dass Kokosmehl in Keksen und Kuchen ganz besonders gut schmeckt und eignet sich geschmacklich natürlich hervorragend in der Weihnachtszeit.

Da diese Kekse aus rein natürlichen Zutaten bestehen, lassen sie sich im Rahmen des Clean Eating Prinzips ohne Reue verspeisen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • amenzel3: Ich habe sie mit 50 g Dinkelmehl...

    Verfasst von Pimpf am 2. Dezember 2017 - 14:40.

    amenzel3: Ich habe sie mit 50 g Dinkelmehl gemacht. Bei den Zutaten heißt es Kokosmehl, im Text ist es Mandelmehl. Das ist austauschbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviel Mandelmehl wird denn hier benötigt? Steht...

    Verfasst von amenzel3 am 28. November 2017 - 14:27.

    Wieviel Mandelmehl wird denn hier benötigt? Steht leider nicht bei den Zutaten Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sind sooo lecker😋. Ich habe sie eben aus...

    Verfasst von Pimpf am 25. November 2017 - 17:31.

    Die sind sooo lecker😋. Ich habe sie eben aus dem Ofen geholt und bin begeistert. Eine zuckerfreie Alternative, die 5 Sterne verdient. Danke für das Rezept. ( statt Mandelmehl habe ich Dinkelmehl verwendet )

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lange sind die Kekse haltbar? Kann man die...

    Verfasst von Funke7 am 20. November 2017 - 09:13.

    Wie lange sind die Kekse haltbar? Kann man die auch schon rechtzeitig machen oder sind die eher zum gleich aufessen gedacht?
    Hört sich jedenfalls gut an, so ähnliche hab ich schon gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können