Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Whoopie Pies


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

18 Portion/en

Whoopie Teig

  • 100 g Butter, in Stücken
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 125 g Joghurt
  • 75 g Milch
  • 200 g Mehl
  • 75 g Kakao
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver

Cream Cheese Frosting

  • 250 g Butter, in Stücken, Zimmertemperatur
  • 250 g Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 150 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Whoopie Teig
  1. Ofen auf 190°C, Umluft vorheizen.

  2. Schmetterling einsetzen. Butter und Zucker in den Thermomix reingeben und 1 Minute / Stufe 4 verrühren.

  3. Ei dazugeben, 1 Minute / Stufe 5 verrühren.

  4. Vanilleextrakt, Joghurt und Milch hinzugeben, 30 Sekunden / Stufe 3.

  5. Schmetterling rausnehmen. Mehl, Kakao, Natron und Backpulver dazusieben. 30 Sekunden / Stufe 3 weiterrühren (evtl 10 Sekunden länger, falls sich der Teig an den Rändern nicht vermischt hat).

  6. Aus dem Teig Kreise aufs Backblech spritzen (ca. 4 cm Durchmesser) und mit nassem Löffel etwas andrücken (der Teig bildet gerne Hügel).

  7. Bei 190°C Umluft 12 Minuten backen, danach abkühlen lassen.

  8. Cream Cheese Frosting
  9. Das Rezept habe ich von hier (habe es mit Vanilleextrakt etwas intensiviert):

    //www.rezeptwelt.de/backen-s%C3%BC%C3%9F-rezepte/cream-cheese-frosting-buttercreme-mit-frischk%C3%A4se/513404

  10. Butter 20 Sekunden auf Stufe 3 rühren.

  11. Schmetterling einsetzen, 15 Sekunden Stufe 4 rühren,  mit Spatel wieder runter schieben.  Den Vorgang 4x wiederholen. Die Butter wird heller. Danach 2,5 Minuten auf Stufe 2 laufen lassen.

  12. Jetzt in 3 Schritten jeweils 50g Puderzucker zugeben und 30 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.

  13. Wenn die Masse danach schön glatt ist in 3 Schritten den Frischkäse untermengen.  Je 15-20 Sekunden Stufe 4.

  14. Whoopies nach Größe sortieren - ein Whoopie wird aus zwei Hälften zusammengesetzt, wie Macarons. 

  15. Füllung auf eine Whoopie-Hälfte spritzen und die andere draufdrücken - fertig tmrc_emoticons.) 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann den Whoopie Teig auch einfärben - zum Beispiel in Rot, für Red Velvet Whoopies. Dabei das Mehl auf 230 Gramm erhöhen und vom Kakao nur 3 EL hinzugeben (sonst dominiert die Farbe). Zusammen mit Joghurt, Milch und Vanilleextrakt die Speisefarbe hinzugeben. Ich nehme Gelfarben, davon gerne 1 TL, damit die Farbe intensiv wird.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Corinna, danke für den

    Verfasst von miss.jazzy am 12. Mai 2016 - 23:10.

    Hallo Corinna,

    danke für den Hinweis tmrc_emoticons.;) So lange braucht das Rezept wirklich nicht. Ich brauche ja nicht einmal so lange, um die Whoopies alle zu essen tmrc_emoticons.).

    Viel Spaß beim Ausprobieren!Liebe Grüße

    Miss Jazzy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich glaub, Du hast Dich bei

    Verfasst von Corinna0109 am 12. Mai 2016 - 21:57.

    Ich glaub, Du hast Dich bei der Zubereitungs-Zeit vertan  tmrc_emoticons.;) Das Rezept liest sich sehr lecker, probier ich auf jeden Fall aus  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können