3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Wiener Mokkakuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Teig

  • 250 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Vanillezucker selbstgem.
  • 6 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver

Tränkflüßigkeit

  • 1/4 Liter starker Kaffe oder Espresso
  • 2 EL Rum
  • 2 EL Zucker
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Closed lid und 30sek/St4-5 verrühren. Alles in eine gut gefettete Gugelhupfform geben und in dem vorgeheizten Backofen 170°C/1Std backen.

    Den Kuchen aus der Form nehmen und auskühlen lassen. Die Tränkflüßigkeit herstellen und in die Form zurückgeben und den Kuchen dann ca. 15min ansaugen lassen.

    Wer will kann den Kuchen dann noch mit 2 Becher Sahne verzieren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo! Hast du den Kuchen

    Verfasst von Karo1603 am 3. Oktober 2014 - 13:47.

    Hallo!

    Hast du den Kuchen schon ganz auskühlen lassen? Er muß ganz kalt sein dann saugt er sich auch nicht so voll.

    Lg

    Per aspera ad astra - Über rauhe Pfade gelangt man zu den Sternen tmrc_emoticons.-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider ist der Kuchen super

    Verfasst von Wunderkind1980 am 22. Februar 2014 - 16:13.

    Leider ist der Kuchen super matschig gewesen- trotzdessen ich nur knapp 7 Minuten getränkt hab;-/

    Hab nun noch Schokoguss drübergemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen! Wenn du den Kuchen

    Verfasst von Karo1603 am 15. Mai 2013 - 13:03.

    Hallöchen!

    Wenn du den Kuchen nicht länger darin ziehen läßt als wie die 15min wird er nicht matschig. Probier es aus ist wirklich sehr sehr lecker tmrc_emoticons.) Es ist ein sehr altes Rezept von meiner Tante die hat es von ihrer Oma.

    Gutes gelingen!

    Lg

    Per aspera ad astra - Über rauhe Pfade gelangt man zu den Sternen tmrc_emoticons.-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich echt gut an,

    Verfasst von chris100de am 29. Januar 2013 - 15:29.

    Das hört sich echt gut an, nur weiß ich nicht ob der Kuchen nicht matschig wird, wenn man ihn in die Flüssigkeit reinstellt???

    Fragende Grüße von Chris aus dem Vogelsberg 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können