3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

zarte gebackene Müsli-Happen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 2 Äpfel
  • 1 Banane reif
  • 150 g Haferflocken, grob
  • 100 g Cranberrys, getr.
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Trockenobst nach Geschmack
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 3 EL Honig
  • 2 Eier
  • nach Geschmack Vanilleessenz oder Vanillezucker
  • nach Geschmack Zimt
  • 120 g Wasser
  • 3 EL Öl
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zutaten zusammenstellen, Eier Zimmertemperatur annehmen lassen.

    Backofen auf 180 ° Umluft vorheizen.

    Entweder eine flache Backform mit Backpapier auslegen oder eine Minikuchenform aus Silikon verwenden. Den Boden der Minikuchenform mit einem geölten Tuch auswischen.

  2. Äpfel heiß waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. 

    Banane schälen.

    Äpfel, Banane, Walnüsse, Cranberries, getrocknetes zusätzliches Obst (ich habe Mango genommen) in den Closed lid geben, Messbecher aufsetzen und 5 Sekunden Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel herunterschieben. Gegebenenfalls nochmals 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. 

    Die restlichen Zutaten in den Closed lidgeben, Messbecher aufsetzen und ca 20 Sekunden Stufe 4 mixen. Notfalls mit dem Spatel herunterschieben und kurz nachmixen, falls nicht alles gut homogen vermischt ist. 

     Den Teig in die Kuchenform oder Backform einfüllen. 

    Im vorgeheizten Ofen ca 30 Minuten backen, bis die Müslihappen gebräunt sind und die Stäbchenprobe sauber ist. 

    Einige Minuten in der Form auskühlen lassen. Bei Verwendung einer flachen Backform in kleine Happen schneiden.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Selbstverständlich lassen sich sowohl Nüsse als auch Trockenfrüchte beliebig variieren. Auch der Süßungsgrad kann dem Geschmack angepasst werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • So, hoffentlich klappt es jetzt auch mit den...

    Verfasst von Lillypi am 15. Oktober 2016 - 14:57.

    So, hoffentlich klappt es jetzt auch mit den Sternen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und saftig! Super Snack für...

    Verfasst von Lillypi am 15. Oktober 2016 - 14:44.

    Sehr lecker und saftig! Super Snack für Zwischendurch.

    Habe übrigens auch eine normale runde Kuchenform genommen, die reichte gut aus. Wird es bald wieder geben!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön für die gute

    Verfasst von 2Patricia2 am 15. April 2016 - 01:38.

    Dankeschön für die gute Bewertung. Eventuell muss die wasser nach unten korrigiert werden. Ich mache mich demnächst noch einmal dran und wiege nach. 

    Ich wünsche allen einen schönen Tag! Patricia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Auch ein super

    Verfasst von Pink1710 am 11. April 2016 - 08:38.

    Sehr lecker. Auch ein super Snack/Leckerei für die Kleinen. Hatte zusätzlich 1 EL Vanillezucker hinzugefügt, ist aber hinsichtlich der Süße nicht notwendig. Nächstes Mal werde ich den weglassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Schnitten gerade

    Verfasst von milist am 10. April 2016 - 19:49.

    Habe die Schnitten gerade ausprobiert. Der Teig war schnell fertig. Nur fand ich eine Minibackform zu klein. Habe mich statt dessen für eine normale Kuchenform entschieden.  Das nächste Mal nehme ich wohl ehet ein halbes Backblech. Geschmacklich sind die Schnitten super. Bin mir nur nicht sicher, ob der Teig so saftig sein soll. Hatte ihn bereits 10 Min. länger im Ofen.

    Wird auf jeden Fall wieder gebacken! Tolle Alternative auch zum Pausenbrot tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können