Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zauberkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 125 g Butter
  • 110 g Mehl
  • 500 g Milch
  • 1 EL Wasser
  • 250 g Himbeeren frisch oder 10 Min. angetaut, wenn tiefgefroren
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Eier trennen, Eiweiß  steif schlagen Closed lid 4 Min./ Stufe 3,5 mit Schmetterling. Eischnee beiseite stellen. Die Eigelbe mit dem EL Wasser, Zucker und Vanillezucker in den Closed lid geben und schaumig aufschlagen 5 Min./ Stufe 3, 5 mit Schmetterling. Die Butter zerlassen wir in der Mikrowelle ca. 45 Sec. und rühren sie mit dem Mehl unter die Eigelbmasse 1 Min./ Stufe 2 mit Schmetterling. Nach 30 Sec. den Mixtopfdeckel öffnen und die an der Seite des Topfes befindende Masse mit dem Spatel nach unten schieben, und dann die restlichen 30 Sec. rühren. Dann genauso die Milch unterrühren. Die Masse in eine Schüssel geben (ACHTUNG: Schmetterling enfernen) mit einem Schneebesen den Eischnee unterheben, sodass noch Flocken im Teig bleiben. 

    In eine runde Springform (den Boden mit Backpapier ausgelegt) die Himbeeren legen und mit dem flüssigem Teig aufgießen. 

    50 Minuten bei 160° Grad Ober- und Unterhitze backen. Am Besten die Springform  zusätzlich auf ein Backblech stellen, falls etwas Teig ausläuft. 

    Auskühlen lassen und dann mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe es ausprobiert!!! Und tatsächlich der Zauberkuchen wird im Backofen wie durch ein Wunder zu einer Torte mit drei unterschiedlichen Creme- und Kuchenschichten, obwohl er nur aus einem Teig besteht. Er hat auch eine Aufzugfuktion und holt Früchte optisch perfekt in seine mittlere Cremeschicht. 

Das Beste: es geht ganz einfach und schnell !!! 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Kuchen ist mir sehr gut

    Verfasst von sigi2303 am 4. Juni 2016 - 19:40.

    Der Kuchen ist mir sehr gut gelungen. Er schmeckt lecker und macht optisch was her ohne viel Aufwand zu betreiben.

    Danke für´s Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können