3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronenrolle, superköstlich!


Drucken:
4

Zutaten

Zutaten für den Teig:

  • 3 Eier
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 1 gestrichene Teelöffel Backpulver

Zutaten für die Creme:

  • 4 Eier
  • 1 1/2 Biozitronen
  • 8 gehäufte Esslöffel Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1/4 l Sahne
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° vorheizen.

    Eier trennen. Die Eiweiße und 3 Essl. Wasser in den Closed lid geben, Schmetterling einsetzen und 3min/St.4 zu Eischnee schlagen. Auf Stufe 3 zurückschalten, nacheinander Eigelbe, Zucker und Vanillezucker, dann Mehl, Speisestärke und Backpulver durch die Deckelöffnung zugeben. 

    Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gleichmässig verteilen und ca. 13 Min. backen bis der Teig Farbe genommen hat.

    Nach dem Backen den Teig mitsamt der Backfolie auf die Arbeitsfläche ziehen und das heisse Backblech umgekehrt daüber stülpen, und so langsam auskühlen lassen. Mixtopf reinigen.

     

    Für die Creme zunächst eine Zitrone abwaschen und die Schale abreiben. Die Zitronen auspressen und die Gelantine in einem Gefäss mit dem Zitronensaft einweichen. Anschliessend das Gefäss in einen Topf mit ein wenig Wasser stellen. Diesen auf dem Herd vorsichtig erhitzen um die Gelantine langsam aufzulösen.

    Anschliessend das Eiweiss in den Mixtopf geben, Schmetterling einsetzen und 3min/St.4 zu Eischnee schlagen. Den Eischnee in eine grosse Schüssel umfüllen.

    Eigelbe, abgeriebene Zitronenschale und Zucker in den Closed lid geben und 2min./St.4 schaumig schlagen. Die aufgelöste Zitronengelantine durch die Deckelöffnung dazugeben und auf Stufe 3 weiterschlagen. Inzwischen die Sahne mit dem Handmixer steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

    Nun die Eigelbmasse in die Eischneemasse umfüllen und mit dem Schneebesen unterrühren. Zuletzt die Sahne unterheben.

    Das Backblech vom Teig nehmen, umdrehen und die Backfolie abziehen. Den Teig zurück auf die Backfolie legen und die Creme gleichmässig auf den abgekühlten Teig verteilen.

    Zum Schluss den Teig mit Hilfe der Backfolie vorsichtig aufrollen, die Rolle auf eine flache Schale umfüllen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

10
11

Tipp

Dieses Rezept kann man gut einen Tag vorher zubereiten.

Es schmeckt superköstlich, und besser als jede gekaufte Zitronenrolle! Ihre Gäste werden es ihnen danken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider hat mich das Rezept

    Verfasst von Probierfee2010 am 24. Februar 2012 - 20:45.

    Leider hat mich das Rezept nicht so überzeugt.  War selber schuld, habe anfangs das Rezept nicht von Anfang bis Ende gelesen, und war sozusagen schon mitten in der Arbeit als ich bemerkte, dass die Eier in der Creme roh verarbeitet werden. Rohe Eier -  das geht leider gar nicht. So mußte ich mir helfen, indem ich die ganze fertige Masse (ohne Sahne) bei 70 Grad erhitzte. Und obwohl ich dann ziemlich lange wartete und die Füllung auch noch im Kühlschrank fest werden ließ, konnte man die Roulade nicht gut aufrollen, die Masse hat es überall herausgedrückt. Die Creme schmeckt aber sehr gut, das konnte ich schon feststellen. Vielleicht das nächste Mal als Bisquitschnittchen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hupps! Habe ich vergessen

    Verfasst von liebstock am 10. Februar 2012 - 13:00.

    Hupps! Habe ich vergessen einzutragen. Werde ich gleich nachholen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wieviel Sahne denn??

    Verfasst von Probierfee2010 am 8. Februar 2012 - 20:05.

    Hallo, wieviel Sahne denn??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können