3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgenlasagne Altern. zum Zwetschgendatschi und Pflaumenkuchen


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Brotteig = Lasagneblätter Ersatz

  • 15 Scheiben Toast
  • 5 Eier
  • 80 g Milch

Vanillesoße

  • 500 g Milch
  • 3 EL Stärke
  • 1 Vanilleschote bzw Mark
  • 1 Ei
  • 30 g Zucker

Obstschicht

  • 1000 Gramm Zwetschgen, gewaschen und entkernt
  • 2 TL Zimt
  • 30 g Zucker

sonstige

  • 4 EL Paniermehl oder Grieß
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Als erstes die Obstschicht herstellen: Die gewaschenen, entkernten Zwetschgen, Zimt und den Zucker in den Closed lid geben und 5 Sekunden bei Stufe 5 mischen und klein hacken. Umfüllen!

     

     

  2. Nun wird der Brotteig hergestellt. Dazu alle genannten Zutaten in den Closed lid geben und 10 Sekunden bei Stufe 3-4 vermengen.

     

    ES WIRD NICHT ALLES IN DEN Closed lid PASSEN, DAHER DEN VORGANG AUF ZWEIMAL MACHEN !!

     

    Umfüllen!

     

  3. Vanillesoße herstellen: Dazu alle Zutaten in den Closed lid bei Stufe 3, 8 Sekunden lang mischen.

    Dann 6 Min./100°C/Stufe 2,5 kochen lassen.

     

    Ofen auf Ober/Unterhitze 200°C vorheizen.

     

  4. Nun die drei Schichten in eine Auflaufform füllen:

                   1. Schicht, Zwetschgen

                   2. Schicht, Toastteig

                   3. Schicht, Vanillesoße

    Das ganze zweimal einschichten, sodaß die letzte Schicht die Vanillesoße ist.

     

    Mit Paniermehl bestäuben!

     

  5. bei 200° ca. 35 Minuten lang backen, bis das Paniermehl eine bräunliche Farbe hat.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei den Zwetschgen darauf achten, dass sie bereits schön reif sind. 

Ansonsten schmeckt das Gericht säuerlich. Evtl mit mehr Zucker entgegenwirken, sollten die gekauften Zwetschgen doch noch säuerlicher sein als gedacht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War super lecker & einfach

    Verfasst von mopluto am 24. Februar 2016 - 08:54.

    War super lecker & einfach zum zubereiten! vielen Dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mist, wieder die Sterne

    Verfasst von geilerschneck am 5. November 2015 - 17:32.

    Mist, wieder die Sterne vegessen, die Finger sind manchmal zu schnell Big Smile

    Auch mal faul sein dürfen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und ideal zum

    Verfasst von geilerschneck am 5. November 2015 - 17:31.

    Sehr lecker und ideal zum aufbrauchen von salten Semmeln. Zwetschgen hatte ich keine mehr, aber Äpfel umsomehr tmrc_emoticons.) . Hat uns sehr gut geschmeckt! Danke für Rezept!!

    Lg geilerschneck Cooking 7

    Auch mal faul sein dürfen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Interessant schmeckt bestimmt

    Verfasst von Angeltrangel Vegan am 4. September 2015 - 17:32.

    Interessant schmeckt bestimmt Veganisieet sehr gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nicht wirklich unser Fall.

    Verfasst von Fitnesstraumfrau am 4. September 2015 - 16:39.

    Nicht wirklich unser Fall. Sah aus wie Kompott.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können