3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgentörtchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Mürbteig

  • 175 g Mehl
  • 75 g Haferflocken
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 g Butter

Belag

  • ca 40 Zwetschgen

Füllung

  • 200 g Sauerrahm
  • 30 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 gestr. TL Zimt

Streusel

  • 50 g Mehl
  • 50 g Haferflocken
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 50 g Zucker
  • 1 geh. EL selbstgemachter Vanillzucker
  • 40 g Butter
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. 1. Aus den 1.Zutaten Mürbteig herstellen 40sec/Stufe 5 und ca 1/2 Stunde kühl stellen.

    2. Zwetschgen waschen,entsteinen und halbieren.

    3. Zutaten für die Füllung in den Closed lid geben und 3sec/4 verrühren ,umfüllen

    4.Zutaten für Streusel in den Closed lid geben und 20sec/4 verrühren

    5. Papierförmchen in Muffintablett geben.

    6. Mürbteig auf ein Rechteck ausrollen (am besten auf 2mal) 16x24cm

    pro Teighälfte 6Quatrate von 8x8 ausschneiden und je eines in jedes Teigförmchen legen

    7. in jedes Förmchen 4 Zwetschgenspalten an die Teigspitzen stellen.

    8. Füllung auf die Förmchen verteilen

    9. Streusel darüber geben

    10.bei ca 180Grad etwa 35-40min backen--die Muffins ca 10min in der Form stehen lassen,auslösen und auf einem Rost auskühlen lassen

10
11

Tipp

Bitte Papierförmchen in die Muffinbehälter legen. Kleben sehr an und gehen schlecht aus der Form (habe es versucht*griens)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare