3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Rotkohl wie von Muttern!


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Für den Apfel-Rotkohl

  • 500 g Rotkohl
  • 1-2 Stück Äpfel, je nach größe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück kleine Knoblauchzehe, geschält
  • 25 g Rapsöl mit Buttergeschmack, oder Schmalz / Zwiebelschmalz
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • 2 Stück Nelken
  • 30 g Erdbeer-Balsamico Essig, oder Roten Essig
  • 150 g Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Gemüsebrühe, z.B. Vegeta Natur
  • 50 g Apfelsaft 100%

Optional:

  • 1-2 TL Speisestärke, zum Andicken
5

Zubereitung

    vom Apfelrotkohl im TM31
  1. Den Rotkohl grob Teilen und den Strunk entfernen. Die Stücke in den Thermomix geben und  3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Den Apfel waschen vierteln und entkernen, ebenfalls im Mixtopf für 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Anschließend die Zwiebel mit der Knoblauchzehe zusammen ebenfalls 4-5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.

    Öl zu den Zwiebeln geben und 3 Minuten/ VAROMA/Stufe 2/Linkslauf andünsten.

    Die übrigen Zutaten mit dem Rotkohl zu den Zwiebeln geben und 60 Minuten/100°C/Stufe 1/Linkslauf garen.

    In den Letzten 5 Minuten den Rotkohl abschmecken und ggf. mit etwas Speisestärke andicken. Dafür die Speisestärke mit etwas Wasser in einem kleinen Glas glatt rühren und zu dem Rotkohl geben und die letzten 5/Minuten/100°C/Stufe1/Linkslauf aufkochen. Dabei das Lorbeerblatt und die Nelken entfernen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe 440g Mini Kartoffel-Knödel (Pfanni Fix & Fertig in 7 Minuten auf dem Herd.) in 1 heißes Liter Wasser in einer Glasschüssel im Varoma gestellt und sie dort für 40 Minuten mit gar ziehen lassen.

Laut Rezeptvorlage soll man den Rotkohl auch gut einfrieren können. Ich hatte nicht mehr soviel über um es zu Testen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat super geschmeckt!...

    Verfasst von Patri8888 am 8. November 2017 - 19:17.

    Hat super geschmeckt!
    Toll!das erste Mal selber gemachtSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieser Rotkohl ist so was von lecker´........

    Verfasst von gaby.h am 9. Oktober 2017 - 18:28.

    Dieser Rotkohl ist so was von lecker´.....
    Wirklich wie bei Muttern.
    Danke fürs das leckere Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Traum!!! ...

    Verfasst von thilda2015 am 10. Januar 2017 - 09:36.

    Ein Traum!!!

    Ich habe diesen Rotkohl für Weihnachten vorgekocht und in Gläsern aufbewahrt. Meine Familie war restlos begeistert - mein sehr kritischer Mann fand sogar, er habe nie einen besseren Rotkohl gegessen! Auch ich habe noch ein oder zwei Löffel Preiselbeeren hinzugegeben.

    Nie wieder gekauften Rotkohl!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super Rezept, vielen Dank! Habe zum Schluss...

    Verfasst von Steff12 am 5. November 2016 - 23:14.

    Ein super Rezept, vielen Dank! Habe zum Schluss noch 2 El Preiselbeeren aus dem Glas untergerührt, etwas Zucker und minimal Zimt dazu - köstlich!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ja lecker!! Ganz

    Verfasst von Rossifine am 9. April 2016 - 18:16.

    Das ist ja lecker!! Ganz tolles Rezept.  Danke!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich perfekt  Ich

    Verfasst von Die Maren am 8. März 2016 - 11:36.

    Geschmacklich perfekt  tmrc_emoticons.8) Ich hab die doppelte Menge gemacht. Die Zutaten im TM5 klein gemacht und im Kochtopf fertig gegartRapsöl mit Buttergeschmack hab ich durch Rapsöl und Butter ersetzt und Traubenessig benutzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammer... So schmeckte der

    Verfasst von Inky001 am 17. Februar 2016 - 16:32.

    Hammer...

    So schmeckte der Rotkohl  meiner Mutter! !

    5 Sterne für dein Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut lecker. Ich habe den

    Verfasst von Schmitti1810 am 31. Januar 2016 - 12:15.

    Absolut lecker. Ich habe den Apfelsaft durch hellen Traubensaft ersetzt und etwas Zimt dazugegeben.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!  Habe den

    Verfasst von Sabine1011 am 1. Januar 2016 - 21:28.

    Sehr lecker! 

    Habe den Rotkohl zum zweiten mal gekocht!  tmrc_emoticons.)

    Ein tolles Rezept, wird es jetzt öfters geben!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Habe den

    Verfasst von Nessa23 am 29. Dezember 2015 - 15:16.

    Super lecker. Habe den Rotkohl jetzt zu Weihnachten ausprobiert, sehr lecker tmrc_emoticons.-) Alle

    waren begeistert!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und immer wieder!! Ich habe

    Verfasst von Steini65 am 24. Dezember 2015 - 16:37.

    Und immer wieder!!

    Ich habe den Rotkohl schon häufiger nach gekocht? Alle sind immer wieder begeistert !

    Volle Punktzahl!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker, endlich

    Verfasst von Buburosenheim am 24. Dezember 2015 - 13:37.

    Sehr sehr lecker, endlich mal  Love...nach der Hälfte der Kochzeit habe ihn meine Knödel in den Varoma gegeben, nichT daran denkend, dass die Flüssigkeit verdampft.hat aber genau gepasst, der Rotkohl war richtig schön sämig,  auch toll in der Farbe.  Danke und HöchstPunktzahl 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Selbst die

    Verfasst von Bine1903 am 23. Dezember 2015 - 10:03.

    Super lecker! Selbst die Kinder essen diesen Rotkohl gerne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept War sehr

    Verfasst von Elch001 am 22. Dezember 2015 - 13:53.

    Super Rezept

    War sehr lecker........ Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supertolles Rezept. Alle

    Verfasst von Atzecaro am 23. November 2015 - 15:10.

    Supertolles Rezept. Alle lieben diesen Rotkohl.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein ganz tolles Rezept und sO

    Verfasst von Cindy50 am 22. November 2015 - 18:46.

    Ein ganz tolles Rezept und sO einfach. Hat uns sehr gut geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der von Muttern war nicht so

    Verfasst von nocle am 17. November 2015 - 13:51.

    Der von Muttern war nicht so gut.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Wirklich wie bei

    Verfasst von Waldschrat70 am 8. November 2015 - 17:35.

    Sehr lecker! Wirklich wie bei Muttern bzw bei Oma tmrc_emoticons.-) Hab noch etwas Honig und Zimt mit zugegebe, weil das so muss tmrc_emoticons.-)

    Lieben Gruß 

    Angela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept. Ich

    Verfasst von bager am 6. November 2015 - 22:42.

    Danke für das Rezept. Ich habe noch mit Lebkuchengewürz und Preiselbeeren nachgeholfen. Die angegebene Kochzeit war dann doch ein bischen zu lang, geschmacklich aber ok....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr Lecker, aber ich finde

    Verfasst von LuiluTee am 6. November 2015 - 18:04.

    Sehr Lecker,

    aber ich finde die Garrzeit von 60 Minuten ein bisschen zu lang.

    Der Rotkohl war somit für mich zu weich.

    Ansonsten gutes Rezept. tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich wie bei Muttern

    Verfasst von rika91 am 3. November 2015 - 16:05.

    Wirklich wie bei Muttern tmrc_emoticons.)

    Habe aber noch etwas Zucker hinzu gegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, einfach und

    Verfasst von Sonni1977 am 16. Oktober 2015 - 23:54.

    Super Rezept, einfach und lecker. Bis ich dieses Rezept ausprobiert hatte, war ich der Meinung, dass der TK-Apfelrotkohl der beste ist tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ech lecker und schnell

    Verfasst von Limoncellotrüffel am 6. Oktober 2015 - 14:42.

    Ech lecker und schnell zubereitet! Habe noch etwas Johannesbeegelee dazu gegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein ganz tolles Rezept und

    Verfasst von Pedsen am 30. September 2015 - 21:18.

    Ein ganz tolles Rezept und sehr einfach 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für das gute rezept

    Verfasst von mohrle888 am 21. September 2015 - 13:09.

    danke für das gute rezept Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr zu empfehlen!   Ich habe

    Verfasst von guudsje am 12. September 2015 - 16:25.

    Sehr zu empfehlen!

     

    Ich habe zu dem Rotkraut noch einen Löffel Johannisbeergelee gegeben, was dem ganzen noch eine leicht süßliche Note gibt. Dazu noch etwas friwsch gemahlenen schwarzen Pfeffer und fertig ist die Köstlichkeit.

     

    Guten Apettit!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker  Heute habe ich

    Verfasst von silke11866 am 26. Juli 2015 - 16:41.

    Sehr lecker 

    Heute habe ich den Apfelrotkohl zubereitet und muss sagen :

    Hat sehr gut geschmeckt und gelingt garantiert 

    Dafür gebe ich  volle Punkte tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können