3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauchspätzle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 20 g Butter
  • 500 g Mehl doppelgriffig, oder Spätzlemehl
  • 5 Stück Eier
  • 200 g Milch
  • Salz nach Geschmack
  • 100 g Bärlauch
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser ansetzen und Salz oder Kräutersalz zufügen und zum Kochen bringen.

    1. Butter in den Closed lid und 1 Minute / Varoma / Stufe 1

    2. Restliche Zutaten bis auf den Bärlauch dazu geben und

    5 Minuten / Stufe 4 zu einer ziehenden etwas klebrigen Masse verarbeiten. Gegebenfalls den Spatel einsetzen.

    3. Während dieser Zeit den Bärlauch waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden.

     

     

  2. Fertigen Teig in eine Schüssel füllen und mit Bärlauch vermengen.

  3. Portionsweise mit dem Spätzlereiber in das kochende Wasser reiben und aufquellen lassen.

  4. Mit einem Schaumlöffel aus dem Kochtopf entnehmen und in ein Sieb geben - kurz mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

  5. Wer mag kann sie dann in Butter schwenken und mit etwas Kräutersalz und Pfeffer würzen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Tolle Beilage wenn man in den rohen Teig noch geriebenen Parmesan dazu gibt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank

    Verfasst von Minau am 16. April 2016 - 21:36.

    Vielen Dank aglioolio.

    Schönes Wochenende

    Wenn du Angst vor Butter hast - nimm Sahne! (Julia Child)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Idee ; Bärlauch zu

    Verfasst von aglioolio am 16. April 2016 - 20:52.

    Tolle Idee ; Bärlauch zu verwenden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich das du dieses

    Verfasst von Minau am 5. April 2016 - 23:09.

    Freut mich das du dieses Rezept probiert hast. Vielen Dank für die volle Punktzahl. 

    Schmeckt auch sehr gut mit einem frischen Kräutermix und noch Parmesan dazu geben vor dem Kochen.

    Grüße aus Landshut tmrc_emoticons.;)

    Wenn du Angst vor Butter hast - nimm Sahne! (Julia Child)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Durch das Kochen

    Verfasst von keksfan am 5. April 2016 - 15:47.

    Lecker! Durch das Kochen verliert der Bärlauch zwar ein wenig Aroma, kommt aber durchaus noch zur Geltung. Ein schönes Rezept, ich habe noch ca 50 ml Wasser zugegeben, weil der Teig zu fest war. Sicher ist auch die Größe der Eier ausschlaggebend. Dankeschön und liebe Grüße, 

    Keksfan 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können