thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
30min
Gesamtzeit
30min
Portion/en
--
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

Bulgur

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Lauchzwiebel, in Stücken
  • 30 g Olivenöl
  • 1 gelbe Paprika, in Stücken
  • 300 g Bulgur
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2-3 TL Suppengewürz
  • 200 g Wasser
  • Salz, Pfeffer, nach Geschmack

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Zwiebel und Lauchzwiebel durch die Deckelöffnung bei Stufe 4 auf das laufende Messer fallen lassen. Öl zugeben und 5 Min./Varoma/Stufe Sanftrührstufe"Sanftrührstufe" andünsten. Paprika dazugeben, 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern.

    Rühraufsatz einsetzen. Bulgur, Tomaten, Suppengewürz und Wasser zugeben und 20 Min./100°C/Stufe Sanftrührstufe"Sanftrührstufe" kochen. Rühraufsatz entfernen.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Guten Appetitt!

Tipp

Paßt gut zu Geflügel!

Thermomix® Modell

  • Appliance TM6 image
    Rezept erstellt für
    TM6
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
  • Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix® TM5 mit einem Thermomix® TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Bulgur

Drucken:

Kommentare

  • 15. Februar 2018 - 14:45

    500gr. Bugur ist leider wirklich viel zu viel. Musste auch ständig Wasser nachgiessen. Bitte Zutaten optimieren .Danke.

  • 16. November 2015 - 18:42

    Hast du WIRKLICH 500gr Bulgur verwendet? Habe das Rezept gerade nachgekocht, und musste auch noch ganz viel Flüssigkeit nachgiessen! Der MT war am Ende fast randvoll mit Bulgur...?

  • 29. Juli 2014 - 16:08
    5.0

    Ohne Paprika. Besser so schmeckt sehr gut. Meine Kinder hat lecker essen.

  • 2. März 2013 - 20:51

    ich hatte den groben genommen

     

    Ein liebes Grüßle aus Urbach


    vom Rikele

  • 15. Mai 2012 - 14:22

    Im Rezept steht leider nicht um welchen Bulgur es sich handelt. Im "Türkenladen" gibt es 3 verschiedene Sorten. Grob, mittel und fein. Vielleicht quellen die auch unterschiedlich schnell und stark.

    Würde das Rezept gerne ausprobieren, trau mich nach den Kommentaren aber nicht so recht, obwohl es sich von den Zutaten her, lecker anhört.

    Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp dazu.

  • 1. April 2012 - 21:27

    Du, ich glaub nicht, denn ich musste schon beim Kochen Wasser nachgeben, da es sich kaum noch rühren ließ. Und dann war die Geschichte noch nicht mal gar nach der Zeit, ich weiß echt nicht, was da daneben ging...

    NO MATTER WHAT THE PROBLEM IS-CHOCOLATE IS THE ANSWER

  • 1. April 2012 - 20:53

    Der Bulgur quellt nach, hast ihn zu lang im Topf gelassen??

     

    Ein liebes Grüßle aus Urbach


    vom Rikele

  • 17. März 2012 - 13:43

     

    Also ich weiß nicht, ob es vielleicht daran lag, dass Bulgur ein Naturprodukt ist,   aber das war nur eine klumpige Masse, konnte man mit dem Löffel kaum abstechen und ich hatte schon Angst es zerlegt mir den Schmetterling, der jetzt leider übrigens GRÜN ist, der hat sich total verfärbt. Gerochen hatte es sooo gut....

    NO MATTER WHAT THE PROBLEM IS-CHOCOLATE IS THE ANSWER

  • 25. November 2010 - 12:57

    super Danke!

    Ein liebes Grüßle aus Urbach


    vom Rikele

  • 2. November 2010 - 14:06

    Hallo!

    mir und meinem Mann hat Dein Rezept gut geschmeckt, leider war meine kleine Tochter nicht so begeistert.

    Danke  + LG

Are you sure to delete this comment ?

Anderen Benutzern gefiel auch