3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Couscous mit Karotten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Couscous

  • 180 g Karotten
  • 1 Stück Zwiebel
  • 15 g Olivenöl
  • 60 g Couscous
  • 2 TL Suppengewürz, selbstgemachte Gemüsepaste
  • 250 g Wasser
  • 1/4 TL Kräutersalz

Parmesan gerieben ( nach Geschmack )

  • 6
    13min
    Zubereitung 13min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Karotten und Zwiebeln in Stückchen in den TM und 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.

    Öl dazu und 6 Minuten Linkslauf / 100° / Stufe 1 dünsten.

    Couscous, Suppengewürz, Kräutersalz und Wasser dazu geben und weiter 7 Minuten Linkslauf / 100° / Stufe 1 dünsten.

    Mit Parmesan bestreuen und servieren .....................ich hatte Veggie Cordon Bleu dazu. 

10
11

Tipp

Denke das geht auch mit anderen Gemüse, da werde ich auch noch ein bisschen ausprobieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War total lecker und schnell gemacht. Hab noch...

    Verfasst von Wuzi am 2. April 2017 - 20:25.

    War total lecker und schnell gemacht. Hab noch eine Dose Erbsen mit rein getan.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Das mach ich öfter! 🤗

    Verfasst von CharS am 11. Januar 2017 - 13:37.

    Sehr lecker! Das mach ich öfter! 🤗

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eben für die Arbeit gekocht...

    Verfasst von green.vegan_ am 2. Januar 2017 - 10:09.

    Eben für die Arbeit gekocht

    und schon mal genascht. Köstlich! Ich habe noch ein paar gefrorene Erbsen und Karottenscheiben im letzten Kochschritt dazugegeben und 150ml Passata, um die Flüssigkeit auszugleichen. Dadurch wird es eher ein cremiger Brei, aber ich mag es so und finde es total lecker. Noch n paar Würfel geräucherter Tofu mit ran, boah, das wird ein Festschmaus nachher auf Arbeit!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können