Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Eingemachte Eier


Drucken:
4

Zutaten

Für den Sud:

  • 200 Gramm Weißwein
  • 200 Gramm Weißweinessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • Pfefferkörner
  • Rosmarin & Thymian, je 1 Zweig
  • 1 Prise Zucker
  • 6 hartgekochte Eier, geschält
5

Zubereitung

  1. Zubereitung Sud:

    Kochen Sie alle Zutaten bis auf die Zweige an Kräuter 7 MIn/100 °/1 fest ein.

    Während des Kochvorgangs legen Sie die geschälten Eier in Einmachgläser und geben die Kräuterzweige hinzu.

    Wenn der Sud fertig ist, gießen Sie diesen über die Eier und verschließen das Glas fest.

     

    Mind. 2 Tage ziehen lassen. Umso länger das Ei im Sud liegt, desto würziger wird es.

     

10
11

Tipp

Diese Art von Einmachen kann um Ostern rum ein Segen sein. Nach den Feiertagen sitzt man auf unendlich vielen Eiern und der 10. Eiersalat hängt einem aus den Ohren.  Probieren Sie dann mal diese Variante, oder stellen Sie diese verrückte Idee doch auf den Ostertisch und servieren diese an den Feiertagen!

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Liebe Krebse16,  nimm ruhig

    Verfasst von Heimchen am 8. April 2015 - 14:59.

    Liebe Krebse16, 

    nimm ruhig die von Ostern. Gerade für diese Eierschwemme habe ich damals nach einem geeigneten Rezept gesucht und für den Thermi aufbereitet. Die Eier haben durch den Essig eine sehr lange Haltbarkeit. Umso länger sie in dem Sud liegen, desto feiner werden sie. Einen Beweis lieferte kürzlich der Kommentar von einer Thermomixerin etwas weiter unten. --- > Scrolle hierzu doch einfach mal nach unten. 

     

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Heimchen Cooking 2

     

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Blöde Frage: Muss ich dafür

    Verfasst von krebse16 am 8. April 2015 - 14:48.

    Blöde Frage: Muss ich dafür die Eier extra kochen oder kann ich die zu Ostern erhaltenen schon gekochten Eier pellen und reinlegen in den Sud? Und wie lange würdet ihr die dann aufheben?

     

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Wiesental,   ich freu

    Verfasst von Heimchen am 8. April 2015 - 14:18.

    Hallo Wiesental,

     

    ich freu mich über die Sterne und das Lob! 

     

    Guten Appetit!

    Heimchen Cooking 1

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Eier schmecken

    Verfasst von Wiesental am 7. April 2015 - 17:12.

    Tolles Rezept!

    Eier schmecken super! tmrc_emoticons.)

     


     


    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Clematis Rose, wow, so

    Verfasst von Heimchen am 19. März 2015 - 08:56.

    Hallo Clematis Rose,

    wow, so lange haben die bei uns noch nie gehalten. Sie wurden vorher schon immer weggefuttert. Da muss ich doch glatt Deinen Kühlschranktrick anwenden und selbst testen!

     

    Herzlichen Dank für die liebe Rückantwort und natürlich die Bewertung des Rezeptes!

     

    Gruß Heimchen

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebes Heimchen, ich habe im

    Verfasst von clematis rose am 18. März 2015 - 17:12.

    Liebes Heimchen,

    ich habe im vergangenen Jahr Deine Eingemachten Eier gemacht und vergessen sie zu bewerten.

    Als Geschenk sahen die Gläser dekoriert schon mal sehr gut aus und dann haben sie auch noch gut geschmeckt.

    Da mein großer Kühlschrank vor lauter Gläsern mit Selbstgemachten voll steht, ist es dem letzten Glas mit den drei restlichen Eiern gelungen immer wieder nach hinten zu wandern. Kurz vor Weihnachten habe ich es dann entdeckt und getestet ob die Eier noch ok sind - sie waren noch viel, viel besser geworden. In Zukunft werde ich sie also extra langestehen lassen.

     

    Liebe Grüße - Brigitte Schöner


    Thermomix-Repräsentantin aus dem Ldr. Neumarkt i.d.OPf.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Lundi, lieben Dank für

    Verfasst von Heimchen am 22. April 2014 - 13:22.

    Hallo Lundi,

    lieben Dank für das nette Feedback und die Sternenvergabe! Ich denke unsere Eierflut wird auch wieder in dieser Variante abtauchen!

     

    Gruß Heimchen

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept.

    Verfasst von Lundi am 21. April 2014 - 15:42.

    Vielen Dank für das Rezept. Es gab die Eier zum Osterfrühstück. Sehr lecker, mache ich auf jeden Fall wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Sota, ich nehm immer

    Verfasst von Heimchen am 10. Juni 2012 - 17:31.

    Liebe Sota,

    ich nehm immer große Weckgläser mit Schnappverschluß, wie im Bild. Da geht das beruhigt hinein. Ist glaube ich 1 Liter-Fassungsvermögen. Kannst auch am Anfang weniger Eier mal ausprobieren, obs schmeckt. Hauptsache die Eierchen sind schön im Sud und bedeckt.

    Liebe Grüße Heimchen 

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! ich habe gerade das

    Verfasst von sota am 4. Juni 2012 - 23:36.

    Hallo!

    ich habe gerade das Retept entdeckt und will es demnächst mal ausprobieren.

    Doch habe ich eine Frag: wie groß sind die Einmachgläser für diese Menge?

    Danke schon jetzt für die Antwort.

    Sota

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Bodensee-Fan, keine

    Verfasst von Heimchen am 20. April 2012 - 20:42.

    Liebe Bodensee-Fan,

    keine Ursache, bin mal gespannt wie es Dir nun dann ergeht.

    Lieben Gruß und gutes Gelingen!

    Heimchen   Big Smile  

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Antwort, liebe

    Verfasst von Bodensee-Fan am 10. April 2012 - 21:23.

    Danke für die Antwort, liebe Heimchen.

    Ich hatte das Glas direkt nach dem Abkühlen in den Kühlschrank gestellt, vielleicht war das der Grund für das Gelierte.

    Dann werde ich die nächste Ladung mal nach Deiner Vorgehensweise lagern - sind ja noch genug Ostereier da. Und dann kann ich auch noch frischen Thymian vorher besorgen Wink

     

     


    Das Leben ist voller kleiner Wunder !


    Grüße vom Bodensee-Fan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Bodensee-Fan, also

    Verfasst von Heimchen am 10. April 2012 - 20:47.

    Liebe Bodensee-Fan,

    also während der Zugzeit lasse ich die Eier in der Küche stehen. Ab dem Zeitpunkt, wo das Glas geöffnet wurde, geht es in den Kühlschrank. Umso länger das Ei darin mariniert wurde umso mehr ändert es seine Farbe. Es wird leicht beige. Einen Gelieransatz od. Gelee selber hatte ich nicht im Glas. Da muss ich jetzt auch leider passen, weil ich nicht weiß, wie das entstanden sein könnte.   :O

    Lieben Gruß Deine Heimchen  

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte keinen frischen

    Verfasst von Bodensee-Fan am 10. April 2012 - 12:42.

    Ich hatte keinen frischen Thymian im Haus und habe stattdessen 1 TL getrockneten genommen.

    Außerdem hatte ich Kräuteressig verwendet. Vielleicht schmeckten die Kräuter bei uns deshalb intensiver durch.

    Aber wie gesagt, alle fanden es gut. Smile

    Gestern habe ich die restlichen Eier aus dem Glas noch gewürfelt und in eine große Schüssel gemischten Salat zu den Paprika und der Gurke gegeben - sie schmeckten auch dort noch lecker durch.

    Das einzige was mich optisch ein wenig irritiert hat, war die Tatsache, dass im Glas irgendwas geliert war. Mein Mann meinte schon mal, dass der Essig was von Eiweiß zersetzt und dann geliert? Sah nicht ganz so lecker aus, hing einmal am Löffel, als ein Ei entnommen wurde und sah so aus, wie wenn man ein Ei aufschlägt und das Eiweiß hängt noch so runter. Wink

    Stellst Du die fertig eingekochten Gläser in den Kühlschrank oder lässt Du sie draußen stehen?

    Ich hatte nichts im Rezept und in den Kommentaren gefunden und bin dann lieber auf Nummer sicher gegangen und habe das Glas in den Kühlschrank gestellt, vielleicht war auch das der Grund für dieses Gelierte?

     


    Das Leben ist voller kleiner Wunder !


    Grüße vom Bodensee-Fan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LIebe Bodensee-Fan, na dann

    Verfasst von Heimchen am 10. April 2012 - 12:31.

    LIebe Bodensee-Fan,

    na dann hat ja alles gepaßt! Ich freue mich wenn`s gut angekommen ist und Ihr ein gelungenes Ei am Tisch hattet. Bei uns waren die Kräuter eher hintergründig. Bei uns war es der sehr intensive Essig-Geschmack!

    Lieben Gruß und allseits gutes Gelingen!

    Deine Heimchen tmrc_emoticons.;)  

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war ein leckerer

    Verfasst von Bodensee-Fan am 9. April 2012 - 09:08.

    Das war ein leckerer Geschmack - ich habe sie ausprobiert, weil ich noch etwas Außergewöhnliches auf unserem Osterbuffet stehen haben wollte.

    Sie haben uns sehr gut geschmeckt, auch wenn sich der eine oder anderen erst an die Intensität der Kräuter gewöhnen musste.

    Von uns und unseren Gästen verdiente fünf Sterne für dieses Rezept!

     

     


    Das Leben ist voller kleiner Wunder !


    Grüße vom Bodensee-Fan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Ruth, auch ich werde

    Verfasst von Heimchen am 31. März 2012 - 15:41.

    Liebe Ruth,

    auch ich werde mich nochmals vor Ostern ans Einmachen machen! Damit ich die Eier frisch auf den Tisch bekomme! Ich denke Anfang nächster Woche werde ich noch welche einlegen!

    Schmecken Super und freu mich schon auf die nächste Ration.

    Eure Heimchen tmrc_emoticons.;)  

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Heimchen, habe Dein

    Verfasst von Ruthly62 am 30. März 2012 - 19:33.

    Hallo Heimchen,

    habe Dein Rezept gefunden, als ich etwas gesucht habe, was ich zu Ostern verschenken kann. So habe ich gestern 28 Eier (in zwei Portionen) gekocht und dann Deinen Sud gemacht. Die Eier verteilt auf 7 Gläser, frische Kräuter dazu und den wohlschmeckenden Sud (4faches Rezept) darüber! Nun muss ich abwarten, bis ich nach den Osterferien erfahren kann, wie die Eier geschmeckt haben. Ich werde dann berichten.

    Von mir auf jeden Fall 5 Sterne, schon alleine für die Idee - aber sicher auch für den Geschmack!

    Viele Grüße

    Ruth

    Ruthly62

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Heimchen, mein TM kocht

    Verfasst von PauLina08 am 7. März 2012 - 10:48.

    Hallo Heimchen,


    mein TM kocht gerade den Sud und ich habe die Eier schon gepellt - werde das Glas heute nachmittag meinem Papa mitnehmen und bin jetzt schon gespannt, wie er die Eier findet. Ach ja, ich habe je 1 Tl getrocknete Kräuter genommen und weiße und schwarze Pfefferkörner. Wenn ich das für uns mache werde ich auch mal mit Bärlauchessig probieren.


    LG Ramona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Ramona, habe gestern

    Verfasst von Heimchen am 7. März 2012 - 08:59.

    Liebe Ramona,

    habe gestern die ersten Eier aus dem Glas geholt und genossen! MMMMHHHmmm.

    Ich war selber sehr überrascht. Saure kleine Biester mit irre Geschmack!

     

    Auf alle Fälle mache ich die nicht nur zum Verwerten, sondern werde sie auf den Ostertisch zur Brotzeit od. zu einem Picknick packen!

    Im Endeffekt sind sie schnell vorbereite. Nach 2 Tagen sind sie bereits verzehrfertig. Also auch kurzfristig an heißen Sommertagen ein Hit .

    P.S. Habt ihr Balkon??? Dann pack im Sommer welche auf den Balkon, od hol Dir vom Markt Büschel frische Kräuter. Geht auch. Mach Dir keine Kopf! Die schmecken sowieso, egal mit welchen Kräutern.

    Gruß Heimchen 

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Heimchen, vielen Dank

    Verfasst von PauLina08 am 6. März 2012 - 23:45.

    Hallo Heimchen,


    vielen Dank für Deine ausführliche Info. Wegen der Kräuter muss ich mal "in mich gehen"!!!. Eigentlich sollten wir keine Topfpflanzen in der Wohnung halten wegen der evtl. Schimmelbildung der Topferde. Aber es wären ja nur 2 kleine Töpfe auf der Fensterbank - mal sehen wie ich das mache. Dein Rezept probiere ich auf jeden Fall aus, da meine jüngste Tochter ein kleiner "Eierfan" ist.


    LG Ramona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LIebe Ramona, die

    Verfasst von Heimchen am 5. März 2012 - 09:13.

    LIebe Ramona,

    die Weißweinsorte spielt keine Rolle. Da muss kein bestimmter rein. Ich habe gerade genommen, was ich offen da hatte! Die Kräuter können bestimmt auch trocken sein. Dann schmeiß sie aber mit in den Sud. Damit sie schön mitgekocht werden und den Geschmack abgeben! So würde ich es jedenfalls machen!

    Frische Kräuter überleben bei der richtigen Handhabe gut auf der Fensterbank. Wir haben momentan Rosmarin da, der auch im Glas zu sehen ist! Der überwintert hier, bis er wieder raus kann. Basilikum kaufe ich immer frisch hinzu. Der macht mir bei der 2. Ernte immer Fisemadenten!  Vielleicht magst Du Dir mal selber welche ziehen ! Die sind robuster. Denn die Kräuter im Supermarkt sind an Treibhäuser und dessen Bedingungen gewöhnt und geraten sozusagen in Schock, wenn Sie zu uns in die Wohnung gelangen! Meines Erachtens " schnell gezogene Einweg-Kräuter "

    Ansonsten kann ich nur sagen, frische Kräuter sind immer zu empfehlen!

    Gruß Heimchen 

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebes Heimchen, Du scheinst

    Verfasst von PauLina08 am 4. März 2012 - 22:50.

    Liebes Heimchen,


    Du scheinst ja "Küchentechnisch" ein Profi zu sein, ich hätte da mal 2 Fragen zu Deinem Rezept:


    1. Welchen Weisswein empfiehlst Du - eher trocken oder ist das wegen dem Essig eh egal????


    2. Kann ich auch getrocknete Kräuter nehmen??? Ansonsten müßte ich Kräutertöpfe extra deswegen kaufen und was mach ich dann damit??? Überleben die auf der Fensterbank meiner Küche???


    Vielen Dank für die vielen tollen Rezepte und lg


    Ramona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LIebe Patgru, in der Regel

    Verfasst von Heimchen am 2. März 2012 - 19:18.

    LIebe Patgru,

    in der Regel bis zu 4 Wochen! Danach würde ich sie nicht mehr essen!

    Ich grüße Euch beide Cermix und Patgru, wünsche ein schönes Wochende und allseits gutes Gelingen!

    Heimchen Cooking 1  

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebes Heimchen, ich

    Verfasst von Cermix am 2. März 2012 - 15:52.

    Hallo liebes Heimchen,


    ich riechs schon daheim,  die werde ich machen. Meine liebe Schwiegermama freut sich auch schon drauf. Na jetzt kanns Frühling und Ostern werden, wie früher.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenend, Cermix Big Smile

     


     


    Herzliche Grüße, Cermix mixt aus Leidenschaft


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Heimchen, vielen

    Verfasst von Patgru am 2. März 2012 - 11:29.

    Liebe Heimchen,


    vielen herzlichen Dank für deine geniale Idee und Rezept.Was meinst du,wielange die Eier in den Gläsern haltbar sind?


    Dir einen wunderschönen Tag.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo meine Lieben, bei mir

    Verfasst von Heimchen am 2. März 2012 - 10:16.

    Hallo meine Lieben,

    bei mir duftet ( stinkt ) es nach Essigfabrik, weil der Therminator gerade Eier eingeweckt hat. Habe nun auch endlich ein Bild eingestelt.

    Freu mich schon auf die Eier!  

    Gruß Heimchen 

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Cermix,      Danke für

    Verfasst von Heimchen am 2. März 2012 - 08:46.

    Liebe Cermix,      :O

    Danke für den Hinweis. Mit diesem Rezept ist es aber auch verflixt. Habe jetzt bereits 2x Fehler rausgeholt. Aber ich bin gerade dabei es auszudrucken um es zu bereiten incl. Bild für Euch! 

    Gestern bin ich nämlich schnell gerannt um ein freies Weckglas zu besorgen! Denn ich möchte unbedingt einige für Ostern schon vorbereiten, für meine Gäste.   

    Gruß Heimchen

    P.S. natürlich geschält! Alles andere wäre ein wenig kalkhaltig!  tmrc_emoticons.;) 

     

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebes Heimchen, das

    Verfasst von Cermix am 1. März 2012 - 22:02.

    Hallo liebes Heimchen,

    das Rezept klingt super lecker und erinnert mich an früher, wo meine Omi eingelegte Eier gemacht hat. Die kamen immer geschält in den Sud. Wie ist das mit diesem Rezept, geschält oder mit Schale?

    Liebe Grüße aus dem nebligem Taunus, Cermix

     


     


    Herzliche Grüße, Cermix mixt aus Leidenschaft


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Heimchen, ich bin ein

    Verfasst von kochmami am 29. Februar 2012 - 16:24.

    Hallo Heimchen,


    ich bin ein großer Fan der "Landlust", die Rezepte kamen mir bekannt vor... Tatsächlich sind es zwei verschiedene Rezepte. Das erste ist zum sofort essen und das zweite sind die eingelegten Eier...sie funktionieren beide klasse und schmecken auch so, deswegen gibts fünf Sterne!


    Ich bin auch ein großer Fan Deiner Rezepte und schaue immer, ob ich bei den neuen Rezepten Dein "Bild" entdecke. Vielen Dank für all die Mühe! tmrc_emoticons.)

    Sei dir bewußt, was du weißt. Was du hingegen nicht weißt, das gib zu. Das ist das richtige Verhältnis zum Wissen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können