3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Grünkernfrikadellen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 240 g Grünkern
  • 80 g Walnüsse, oder Mandeln
  • 100 g Bergkäse
  • 1 Zwiebel
  • 60 g Vollkornbrösel
  • 1 TL Oregano
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Kräutersalz
  • 1 l Wasser
  • 2 vegetarische Brühwürfel
  • 2 Eier
  • unraffiniertes Öl, zum Braten
5

Zubereitung

  1. 1. Den Grünkern in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe Turbo zerkleinern und in eine Schüssel füllen. 2. Die Walnüsse oder Mandeln in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern. 3. Den Käse in grobe Stücke schneiden, zugeben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern. 4. Die Zwiebel schälen und durch die Deckelöffnung bei Stufe 5 auf das laufende Messer fallen lassen und zerkleinern. 5. Vollkornbrösel, Oregano, Petersilie und Kräutersalz zugeben und 15 Sek./Stufe 3 vermischen. Alles in eine große Schüssel umfüllen. 6. Den geschroteten Grünkern mit dem Wasser und den Brühwürfeln in den Mixtopf geben und 10 Min./100°C/ Stufe 1 garen und anschließend 10 Min./50°C/Stufe 1 quellen lassen. 7. Den Grünkern ca. 15 Min. abkühlen lassen, dann die überschüssige Brühe abgießen und den Grünkern mit den Eiern zu den übrigen Zutaten in die große Schüssel füllen und gut vermischen. Aus der Masse Frikadellen formen und in heißem Fett braten. Varianten: Statt des Grünkerns können Sie auch Hafer oder Gerste verwenden.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Funktioniert leider gar nicht. Total...

    Verfasst von jakoly am 27. Januar 2017 - 19:56.

    Funktioniert leider gar nicht. Total ärgerlich. Die Konsistenz ist nicht gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ohjeee...habe leider jetzt

    Verfasst von reisesusi am 2. Juni 2014 - 19:15.

    ohjeee...habe leider jetzt erst die Kommentare gelsen, also nachdem ich Arbeit und Zeit umsonst investiert hatte....also das klappt ja überhaupt gar nicht mit dem Rezept, schließe mich leider an..... das ist schon echt ärgerlich!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo *Klatschmohn*, danke

    Verfasst von quatschmohn am 29. Juni 2012 - 11:10.

    Hallo *Klatschmohn*,

    danke fürs Ausprobieren und kritisch kommentieren - ich war gerade auf der Suche nach einem vernünftigen Rezept und fand die Zeitenangaben auch zu hoch. Hast Du denn Erfolge mit einem anderen Rezept?

    Suche noch ...

    Grüße, quatschmohn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat dieses Rezept eigentlich

    Verfasst von coquelicot am 24. April 2012 - 10:31.

    Hat dieses Rezept eigentlich noch niemand ausprobiert? Ich habe. Leider. tmrc_emoticons.~  Es ging gründlich daneben, aber ich hatte schon beim Durchlesen so meine Zweifel, ob das von der Konsistenz her klappen kann. Ich habe das Getreide 20 Sek. / St. 10 im TM31 gemahlen, d.h. es war ziemlich fein. In 1 l Wasser gekocht, ergab das eine suppenartige Konsistenz. Wie man davon überschüssige Brühe abgießen soll, ist mir schleierhaft - das war eine homogene Masse. Selbst das Untermischen der übrigen Zutaten ergab keinen formbaren Teig. Ich versuchte dann, kleine Pfannküchlein daraus zu backen (je 1 EL Masse), doch das ergab auch kein befriedigendes Ergebnis. Gut, dass wir eine Bio-Tonne haben!

    Oder liegt der Fehlschlag darin begründet, dass ich's mit dem TM31 versucht habe, das Rezept aber für den TM21 ist? Ich kann's mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass die beiden Modelle so unterschiedlich arbeiten....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können