3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelknödel, bayerische (Reibeknödel)


Drucken:
4

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln, geschält
  • 1000 g Kartoffeln, roh, geschält
  • 100 g Kartoffelstärke
  • 100 g Sauerrahm (saure Sahne)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. - 1/2 l Wasser in den Thermomix


    - 500 g Kartoffeln im Gareinsatz 25 Min./Varoma/Stufe 1 kochen. Wasser abgießen und       Kartoffeln kurz (ca. 5 Sek.) auf Stufe 4 grob zerkleinern, umfüllen und abkühlen lassen.


    - die rohen Kartoffeln in Stücken in den TM und 20 Sek./Stufe 5 (evtl. mithilfe des Spatels) zerkleinern.


    - Masse sofort in ein großes Geschirrtuch geben und so fest als möglich über einer Schüssel auspressen. Die Masse sollte möglichst "trocken" sein. (In der Schüssel setzt sich die Kartoffelstärke ab)


    - gekochte und rohe Kartoffeln in den Mixtopf geben. Abgesetzte Kartoffelstärke und die restlichen Zutaten dazugeben und 30 Sek./Dough mode kneten.


    Knödel formen, in reichlich kochendes Salzwasser legen und ca. 20 - 30 Min. halboffen (Kochlöffel zwischen Topf und Deckel legen) auf niedriger Stufe köcheln lassen (nicht sprudelnd). Garprobe!


     


    Bemerkung:


    Knödel können auch im Varoma 18-20 Min./Varoma/Stufe 1 gegart werden. Auch Garprobe machen!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ... Sterne vergessen

    Verfasst von Leni53 am 25. Februar 2018 - 15:09.

    ... Sterne vergessen

    Lieben Gruß


    Leni53


     


    Alles was ich brauche, hab ich gefunden - alles worauf ich verzichten kann, hab ich aufgegeben - alles Wichtige ist mir geblieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker und schnell gemacht - vielen Dank für das...

    Verfasst von Leni53 am 25. Februar 2018 - 15:07.

    lecker und schnell gemacht - vielen Dank für das Rezept Smile

    Lieben Gruß


    Leni53


     


    Alles was ich brauche, hab ich gefunden - alles worauf ich verzichten kann, hab ich aufgegeben - alles Wichtige ist mir geblieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept ausprobiert, es ist sehr gut....

    Verfasst von Robbi 53 am 6. November 2017 - 15:32.

    Ich habe das Rezept ausprobiert, es ist sehr gut.
    Wenn man für Knödel grundsätzlich mehligkochende Kartoffeln verwendet, was leider im Rezept nicht angegeben wird, dann muß es funktionieren.
    Unbedingt Sauerrahm verwenden weil ansonsten die Knödel grau werden
    Wer Ei nimmt, muß mit einer Schleimmasse klarkommen und der Teig ist zu weich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen!...

    Verfasst von carla4u am 21. November 2016 - 07:34.

    Guten Morgen!

    Habe heute die Knödel probiert, gek. Kartoffeln vom Vortag.

    Die rohen Kartoffelnl ausgequetscht bis zum geht nicht mehr.........Kartoffelstärke nicht aus dem Ausdrückwasser genommen,sondern extra hinzugefügt,keinen Schmand genommen,sondern 1 Ei und 1 1/2 TL Salz.


    Es war eine zähe klebrige Masse.

    Ich konnte nur mit zu Hilfenahme von Mehl Knödel formen,die wirklich fad waren,und etwas schwer,klobig - wahrscheinlich von zuviel Mehl.

    Ich bin keine unerfahrene Hausfrau und Thermomixerin - aber Schwäbin !!Lol

    vielleicht ist es uns nicht eigen solche Knödel zu machen und wir sollten es den Bayern überlassen und bei unseren Spätzle bleiben-(Spass muss sein)

    wirklich liebe Grüsse aus dem Schwbenland

    Ich werde es nicht bewerten - aber das Rezept ist für mich nicht gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Bin neue Thermomixbesitzerin und...

    Verfasst von Karosi am 1. November 2016 - 12:55.

    Super Rezept! Bin neue Thermomixbesitzerin und wirklich glücklich, dieses Rezept gefunden zu haben, wie daheim bei Mama! Allerdings hab ich die saure Sahne weggelassen, wie daheim :smile, tut Geschmack und Aussehen keinen Abbruch. Das einzige Problem: Das Kneten des Teiges funktioniert nicht. Kann mir da jemand einen Tipp geben, was ich falsch mache? Würde mich freuen, eine weitere Schüssel Abwasch zu sparen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ein super Rezept.

    Verfasst von Marcon am 17. Januar 2016 - 21:47.

    Das ist ein super Rezept.  Ich habe halb gekochte und halb rohe Kartoffeln genommen, ein Ei dazu und etwas mehr Speisestärke. Etwas mehr als 20 Minuten im Varoma und im Einlegeboden gegart, super Geschmack. Hat für 4 Erwachsene und 3 Kinder voll ausgereicht. Danke für das Rezept, dieses muss ich jetzt wohl öfters kochen tmrc_emoticons.;) Aber das mache ich gerne, denn ich freue mich wenn es meinen Lieben schmeckt.  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr lecker und hat

    Verfasst von Anmiwo am 24. Dezember 2015 - 10:45.

    Wirklich sehr lecker und hat auch gut geklappt, Probekloß ist einwandfrei geworden. Habe bei den Kartoffeln halb/halb genommen und noch mit Trüffel und etwas Trüffelöl verfeinert.... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Kinder waren begeistert.

    Verfasst von grille77 am 6. Januar 2015 - 11:23.

    Die Kinder waren begeistert. Ich war etwas enttäuscht, da die Klöße wie rohe Klöße geschmeckt haben. Werde das nächste mal halb gekocht, halb roh ausprobieren. Von der Zubereitung her hatte ich gar keine Probleme

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin schon ganz gespannt auf

    Verfasst von grille77 am 23. Dezember 2014 - 20:18.

    Bin schon ganz gespannt auf deine Klöße! Möchte sie am 1. Weihnachtstag meiner Familie kochen. Habe meinen TM neu und es ist das erste Mal, daß ich Kartoffelklöße selber mache. Ich werde berichten, wie sie gelungen sind. Schöne Weihnachtstage!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker  

    Verfasst von Leni_Thilda am 11. November 2014 - 14:23.

    Sehr lecker

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uuuuaahhhh.... Offensichtlich

    Verfasst von Jovanotti am 5. September 2014 - 14:31.

    Uuuuaahhhh.... Offensichtlich nicht so gelingsicher dieses Rezept! Geschmacklich hat es uns auch nicht überzeugt. 1 Stern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gemacht und alles wurde

    Verfasst von Karo1603 am 24. Januar 2014 - 21:46.

    Heute gemacht und alles wurde ratz fatz aufgegessen tmrc_emoticons.)

    Oafach a sauguads Rezept! Love

    Per aspera ad astra - Über rauhe Pfade gelangt man zu den Sternen tmrc_emoticons.-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur genial,sehr

    Verfasst von Assi690 am 21. Mai 2013 - 22:59.

    Einfach nur genial,sehr lecker.

    Ich nehme vom Vortag  gekochte Kartoffeln, dann werden die Knödel nicht klebrig.

    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also bei mir ist es nichts

    Verfasst von Hohler Ulrike am 17. Februar 2013 - 11:46.

    Also bei mir ist es nichts geworden - eine "klebrige Masse" - hab alles weg geschmissen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @Kalliope71: Hab noch nie

    Verfasst von stanie am 29. Oktober 2012 - 11:56.

    @Kalliope71:

    Hab noch nie Knödelhilfe dazu verwendet. Durch die Saure Sahne bleiben die Knödel auch so hell. tmrc_emoticons.)

    Hab sie gestern erst wieder gemacht mit schön viel Bratensoße und sie waren einfach fantastsisch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe gestern die

    Verfasst von Boppers am 29. Oktober 2012 - 11:48.

    Hallo,

    habe gestern die Knödel probiert, nur leider ging es mir wie francis113 - leider! Auch geschmacklich haben sie mich leider nicht umgehauen, wie so viele hier geschrieben haben.  tmrc_emoticons.(

    Schade, aber Gott sei Dank sind Geschmäcker ja verschieden! 

    Lg

    Kathi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich möchte heute diese knödel

    Verfasst von Kalliope71 am 8. September 2012 - 13:55.

    ich möchte heute diese knödel machen - bin recht gespannt...ich dachte immer, dass reiberknödel aus mehlig kochenden kartoffeln gemacht werden. werden hier tatsächlich vorwiegend festkochende verwendet? was habt ihr vorredner unter mir für kartoffeln verwendet?

    und habt ihr knödelhilfe mit dazu, damit die knödel hübsch hell bleiben oder brauchts das nicht?

    vielen dank schonmal

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute zu meinem

    Verfasst von marlis1955 am 8. April 2012 - 19:18.

    Habe heute zu meinem Sauerbraten mit Rotkohl diese Kartoffelklöße gemacht.


    Habe 2 Tl Salz hinzugefügt und statt 100g Kartoffelstärke nur 60 g genommen, da nicht mehr da war. Dafür 40 g Gries.


    Sind sehr gut geworden.


    5 Sterne von mir


    LG marlis1966

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo...die Knödel haben sehr

    Verfasst von petra61 am 1. Dezember 2011 - 11:12.

    tmrc_emoticons.) Hallo...die Knödel haben sehr lecker geschmeckt.

    Danke für das Rezept

    LG Petra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo die Kartoffelstärke die

    Verfasst von petra61 am 27. November 2011 - 10:46.

    Hallo

    die Kartoffelstärke die sich in der Schüssel absetzt ist gemeint. Die setzt sich unten ab. Die obere Flüssigkeit langsam abschütten, damit man dann die Stärke bekommt. Hoffe ich konnte Dir Deine Frage beantworten. Bin auch gerade dabei die Knödel zu machen tmrc_emoticons.-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das mit der abgesetzten Kartoffelstärke verstehe ich nicht

    Verfasst von Katrin26 am 10. September 2011 - 18:18.

    tmrc_emoticons.~  Würde morgen die Knödel gerne ausprobieren, tut mir leid wenn sich die Frage jetzt dumm anhört aber ich   bin ein Thermomix neuling tmrc_emoticons.) muss ich gekaufte Kartoffelstärke  dazugeben oder wie ist das gemeint dass sich die stärke in der Schüssel absetzt?

    Danke schon mal für die Antwort

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfrieren?

    Verfasst von Rikele am 6. Juni 2011 - 15:41.

    Mal ne Frage, kann man die auch auf Vorrat einfrieren??

    Ein liebes Grüßle aus Urbach


    vom Rikele

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das schöne

    Verfasst von stanie am 6. Juni 2011 - 15:22.

    Vielen Dank für das schöne Rezept!

    Hab mich vorher schon öfter an rohen Knödeln versucht und die fielen immer auseinander.

    Bei mir wurde allerdings der Teig im Mixtopf nix.

    Hab ihn dann mit der Hand noch verknetet und weil etwas sehr klebrig noch zusätzlich Stärke dazu.

    Aber geschmacklich waren diese Knödel superlecker.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Knödel schmeckten "fad"!

    Verfasst von Uschi Krampfl am 7. Januar 2011 - 21:31.

    Hallo,

    tut mir leid, dass euch die Knödel nicht geschmeckt haben  tmrc_emoticons.((

    Vielleicht solltest du nächstes Mal (wenn's denn das gibt tmrc_emoticons.;) ) 2 - 3 TL Salz dazugeben.

    Bitte, bitte kein Fondor und kein Muskat! Das Rezept ist original aus einem alten bayerischen Kochbuch und die Knödel werden bei uns überall so gemacht. Sie brauchen eine "kräftige" Soße und werden vorallem zu Schweine-, Enten- und Gänsebraten gegessen.

    Ich hoffe, dass du die Knödel doch nochmal probierst. Vielleicht kannst du dann Positives berichten!

    Liebe Grüße

    Uschi

    Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider etwas fad...

    Verfasst von kellergrinser am 3. Januar 2011 - 14:33.

    Hallo,

     

    ich muss leider sagen, dass mir (und meiner Familie) die Knödel leider pur gar nicht geschmeckt haben. Sie waren wirklich einfach nur fad und geschmacklos... (Naja, mit Soße ging's)

     

    Was hab ich nur falsch gemacht? Nächstes Mal werde ich noch Muskatnus und vielleicht Fondor oder so an den Teig geben, der übrigens eine Super-Konsistinz hatte!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ja, die Kartoffeln

    Verfasst von Ute123 am 8. November 2010 - 13:47.

    Hallo,

    ja, die Kartoffeln müssen wirklich richtig trockengepresst werden, sonst wirds mit dem Teig nichts.

    Herzliche Grüße

    Ute

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ja, die Kartoffeln

    Verfasst von Ute123 am 8. November 2010 - 13:47.

    Hallo,

    ja, die Kartoffeln müssen wirklich richtig trockengepresst werden, sonst wirds mit dem Teig nichts.

    Herzliche Grüße

    Ute

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und lecker

    Verfasst von Bienemajafranz am 8. November 2010 - 12:28.

    Gestern habe ich dieses Rezept ausprobiert und kann es jedem nur empfehlen, der rohe Klöße bzw. halb/halb mag. Wirklich sehr lecker. Und es war gar nicht so schwer, wie ich immer dachte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gerade den Kloßteig

    Verfasst von francis113 am 5. November 2010 - 12:35.

    Habe gerade den Kloßteig gemacht. Er ist total weich und nicht formbar. Ob es daran liegt, daß die Kartoffeln noch zu naß waren? Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Danke

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DANKE

    Verfasst von Ute123 am 2. November 2010 - 04:25.

    Hallo Uschi,

    hab gestern zum 1. Mal Deine Knödel gemacht. Ich bin begeistert. Der Geschmack ist 1 A und sie sind mir nicht auseinandergefallen. Das war nämlich der Grund warum ich jahrelang keine gemacht und sie tiefgekühlt gekauft habe. Meine Family war auch begeistert. Nochmals DANKE für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße Cooking 1

    Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kartoffelsorte für Reibeknödel

    Verfasst von Uschi Krampfl am 2. November 2010 - 00:00.

    Hallo Ute,

    du kannst vorwiegend festkochende Kartoffel verwenden oder für die gekochten Kartoffeln vorwiegend festkochende und für die rohen Kartoffeln die festkochenden nehmen. Ich nehme keine mehligkochenden, weil die Knödel sonst matschig werden.

    LG

    Uschi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welche Kartoffelsorte ?

    Verfasst von Ute123 am 31. Oktober 2010 - 20:54.

    Hallo Uschi,

    welche Kartoffelsorte nimmst Du für die Knödel, vorwiegend festkochend ... oder ?

    Herzliche Grüße

    Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sterndal! Ich schäm

    Verfasst von Uschi Krampfl am 3. März 2010 - 23:56.

    Hallo Sterndal!


    Ich schäm mich sooo    tmrc_emoticons.((    ! Jetzt ist schon März und ich hab mich nicht gleich bei dir für die 5 Sterne bedankt! Bist nicht böse? Ich bedanke mich jetzt - Love


    Danke


    LG Uschi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Bei uns gabs heute wie

    Verfasst von Sterndal am 25. Dezember 2009 - 17:16.

    Hallo!


    Bei uns gabs heute wie jedes jahr am 1. Weihnachtsfeiertag Entenbraten und diesmal dazu diese Reibeknödel! Ich mag zwar nur kartoffelknödel Big Smile  aber alle anderen haben diese reibeknödel gegessen, wo ich gemacht habe, natürlich doppelte menge! Und die haben alle von diesen knödeln geschwärmt und haben gemeint ich kann hier eine super bewertung davür abgeben! Also weiter so!  Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können