3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangen-Ingwer-Karotten Sous Vide


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Karotten

  • 3 Karotten
  • 10 g Ingwer
  • 2 Sternanis
  • 1/2 Stange Zimt
  • 1 Orange
  • 1 EL Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Orangen-Ingwer-Karotten
  1. 1. Karotten schälen und in Stäbchen schneiden. Ingwer in feine Scheiben schneiden. Orange auspressen.

    2. Karotten mit allen Zutaten in einen Vakuumbeutel geben und vakuumieren.

    3. Vakuumbeutel in den Gareinsatz des Mixtopfs geben und mit Wasser auffüllen bis über den Rand des Vacuumbeutels. 60 Min/85 Grad/Stufe 1 garen.

    Vakuumbeutel aufschneiden und servieren.

    Alternativ: Beutel in kaltem Wasser abschrecken, die Gewürze entfernen und in einen frischen Vakuumbeutel füllen und vakuumieren. Bis zu Verwendung im Kühlschrank aufbewahren. Ist mindestens 14 Tag haltbar. Bei Bedarf den Beutel inj einem Topf kurz aufkochen, aufschneiden und servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt gut zu Fleisch und Fisch.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • UdoSchroeder:...

    Verfasst von minarose am 29. Oktober 2017 - 16:59.

    UdoSchroeder:
    Hallo Udo,

    vielen Dank für die rasche Antwort, ich habe zwar nicht den billigsten vakumierer gekauft, er hat zwar eine Stopp Taste mit der man kurz unterbrechen kann, aber ich glaube das ist nicht dasselbe???

    Werde aber noch einmal probieren, ob ich es mit der Stopp Taste hinbekomme, ansonsten werde ich deinen Vorschlag ausprobieren.

    Liebe Grüße aus dem stürmischen Freiburg
    Minarose

    Nicht Sehen trennt von den Dingen, nicht Hören von den Menschen.


    "Immanuel Kant"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • minarose: Das Problem mit den einfachen...

    Verfasst von UdoSchroeder am 27. Oktober 2017 - 16:29.

    minarose: Das Problem mit den einfachen Vakuumiergeräten ist, wenn Flüssigkeit dabei ist. Hat dein Gerät eine Taste für vakuumieren mit Flüssigkeit?
    Falls nicht kannst Du anstelle des Orangesaftes Orangenschalte (gibt es fertig zu kaufen nehmen oder Du marinierst die Zutaten für ca 1 Stunde und legst dann alles für 1-2 Stunden in die Gefriertruhe. Danach kannst Du problemlos mit dem Vakuumierer schweißen.

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Udo,...

    Verfasst von minarose am 27. Oktober 2017 - 15:53.

    Hallo Udo,

    bei meinem vakumierer funktioniert das nicht, wenn Flüssigkeit noch drin ist, was muß oder kann ich besser machen, damit dies funktioniert?
    Habe neulich versucht Schäufele zu machen sie dann in scheiben zu schneiden und portionsweise zu vakumieren, leider hat es so viel Feuchtigkeit gezogen, daß mein neuer Vakumierer nicht mehr schweißen konnte, ist das richtig ????
    Über eine Antwort eines Fachmannes würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße aus Freiburg
    Minarose

    Nicht Sehen trennt von den Dingen, nicht Hören von den Menschen.


    "Immanuel Kant"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können