3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Bete - Gemüse mit Äpfeln - Reisessig - Akaziendicksaft


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 2 Äpfel, am besten säuerliche
  • 3-4 Rote Bete-Knollen
  • 120-150 g Wasser
  • 1-2 Prisen Salz
  • 3 EL Reisessig, zum Beispiel Genmai Su; Apfelessig geht auch
  • 1-2 EL Akaziendicksaft
  • 1 Prise gemahlene Nelken, kann - muss nicht!
5

Zubereitung

  1. - Zunächst die Rote Bete schälen, in grobe Stücke schneiden, Deckel mit Messbecher verschließen, 2-3 Sek. Stufe 6 zerkleinern, umfüllen! Der Mixtopf muss nicht gereinigt werden, man arbeitet einfach weiter.

    - Die Äpfel entkernen und ebenfalls in groben Stücken in den Mixtopf geben, 5 Sek. Stufe 5. Apfelmasse mit dem Spatel nach unten schieben.

    - 1/8 l Wasser zu den Äpfeln geben und diese Apfelmasse 4 Min., 100 °C, Stufe 2 garen.

    - Die Masse sollte nicht zu breiig sein. Ist sie das, etwas Wasser zugeben.

    - Die zerkleinerte Rote Bete in den Mixtopf geben, Gewürze, Reisessig und Akaziendicksaft dazugeben und alles 15 Min., 100 °C, Stufe1, Counter-clockwise operation garen. Ist die Rote Bete noch zu fest, einfach noch einige Minuten länger garen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt der Äpfel kann man auch Apfelsaft (ca. 2 Tassen) nehmen. Dann entfallen natürlich der Garprozess mit den Äpfeln und das Umfüllen. Also Rote Bete zerkleinern, alle Zutaten dazugeben und garen wie beschrieben.

Dazu schmeckt ein Kartoffelgratin toll.

Wer gerne etwas Fleisch isst: Bratwurst passt sehr gut dazu.

Das Gemüse schmeckt auch kalt sehr gut!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare