Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spätzlenudeln


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten

  • 500 Gramm Spätzlemehl oder Mehl
  • 5 Eier
  • 1 geh. TL Salz
  • 1/4 Liter Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in denClosed lid geben und 30 sek / Stufe 5 verrühren.

    Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Teig mithilfe eines Spätzlehobels in das kochende Salzwasser schaben. Sobald die Spätzle oben schwimmen, sind sie fertig. Abschöpfen und unter kaltem Wasser abschrecken, so kleben sie nicht zusammen. Alles wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann die Spätzle mit normalen Mehl Typ 405 machen, aber das typische bissfeste bekommt man nur mit Spätzlemehl hin. Dieses Mehl bekommt man inzwischen in allen Supermärkten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe die gerade gemacht. Klappte sehr gut. Habe...

    Verfasst von Janus77 am 12. November 2017 - 12:24.

    Habe die gerade gemacht. Klappte sehr gut. Habe die Spätzle aber anschließend noch einmal in der Pfanne abgebraten. Als Spätzlesieb nahm ich Varoma.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können