3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Helle Brötchen "Kerstins Beste" glutenfrei - vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

11 Stück

Wasser im Kocher auf 40°C vorkochen

  • 510 g Schär Mix für helle Brote ''Mix B''
  • 1 TL Salz - schwach gehäuft -
  • 1 Teelöffel Xanthan - schwach gehäuft -
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 gr)
  • 1 1/2 Teelöffel brauner Zucker
  • 440 g warmes Wasser (max. 37°)
  • 100 g veganen Joghurt (hier: Cashew - Joghurt nach Steffi Grauer oder aber z.B. auch Lupinen-Joghurt
  • 20 g Öl (Maiskeim-Öl)
  • 10 g Apfel-/Obstessig

Helles Mehl zum Formen Und Distelöl zum Bestreichen der Semmeln

Zum Bestreuen nach Vorliebe

  • Mohn, Sesam, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne etc.

Die Anleitung für das vegane Joghurt finden Sie hier

  • //www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/veganes-cashew-joghurt-oder-quark-milchfrei-glutenfrei/932881
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Am besten alles zimmerwarm, Arbeitsschüssel, Waage und Backunterlage bereitstellen.
  1. Backofen auf 40° C  vorheizen.

     

    Mehl einwiegen, Salz, Xanthan und Trockenhefe hinzu und darauf gleich den Zucker auf die Hefe streuen. Mit einem Löffel die Zutaten etwas unterarbeiten. Das Wasser einwiegen.

     

    Nun Joghurt sowie das Öl einwiegen und zum Schluss den Essig zugeben.

     

    3 min / Dough mode verarbeiten.

     

    Währenddessen eine Schüssel mit demselben Mehl ausstreuen und auf einer Waage (die auch ins Negative wiegt) bereitstellen. Zwar geht das auch über die TARA-Taste am TM, aber ich finde es umständlich, wenn man in Messer-Nähe kommt. 

     

    Mein Teig kommt meist als ein Klops aus dem Closed lidClosed lid kopfüber über die Schüssel halten, das Messer von unten hin und her drehen und es flutscht. Eventuelle Reste mit der Turbo-Taste an den Topfrand schleudern lassen und mit dem Spatel entfernen.

     

     

  2.  

    Teig nun mit dem Mix B etwas bestreuen. Beide Hände bemehlen und abklopfen. Das müssen Sie aber vor JEDEM Brötchen tun, denn der Teig klebt irrsinnig. 

     

    Nun vom Teig jeweils ca. 100 g abnehmen (für Burger-Brötchen nehme ich 125 g) und mit den Händen in die gewünschte Brötchenform bringen. Auf ein bereitgestelltes Backblech legen. Sind alle Semmeln fertig, mit Distelöl bepinseln und mit einer Rasierklinge oder einem sehr scharfen Messer ohne Zacken einschneiden. Nun können Sie die Brötchen auch noch mit Mohn, Sesam o.ä. je nach Vorliebe bestreuen.

     

    Ofen ausschalten. Blech einschieben und die Brötchen 30 min. gehen lassen. 

     

  3. Danach das Blech herausnehmen, eine Auflaufform auf einen Kuchenrost auf den Boden des Ofens stellen und mit ca. 250 g kochendem Wasser aus dem Wasserkocher befüllen. Den Ofen Ober-/Unterhitze auf 200° C / Umluft 180° C  hochheizen - wenn vorhanden, die Taste zum TURBO-Erhitzen drücken. 

     

    Blech schnell mittig in den Wasserdampf-geschwängerten Ofen einsschieben und schließen.

     

    Backzeit: 25  min.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Geändertes Rezept, da zwei Päckchen Hefe zuviel waren. Die Oberfläche der Semmeln ist auch viel schöner, wenn man sie vor dem Gehen mit Distelöl statt Wasser bestreicht. Die Wassermenge wurde etwas reduziert. Sie kommen groß und fluffig - wie vom Bäcker - aus dem Ofen. KEIN Vergleich zu den TK Mini-Semmeln von Schär! 

Als Gehzeit reichen zudem 30 min.! 

Dieses (von mir geänderte) Original-Rezept wurde von Kerstin Petschke - Glutenfrei backen - Glutenfreier Backspaß (bitte googeln) - in ihrem Blog veröffentlicht. Sowohl dieses als auch das Rezept für dunkle Brötchen ist ein Traum für jeden, der sich gf ernähren muss.  

Vielen Dank an Kerstin für die Genehmigung!

Am nächsten Tag schmecken diese Semmeln aber nicht mehr so grandios wie sofort nach dem Backen. Deshalb entweder ALLE sofort essen oder nach dem Abkühlen einfrieren. Denn sie lassen sich super aufbacken: 

Brötchen auf ein Rost in den kalten Ofen legen, bei Umluft 160° C für 16 min aufbacken, herausnehmen und noch 5 min. auskühlen lassen. 

Leider kann ich hier kein Foto einstellen, doch: Das Rezept ist genial für ober-leckere, fluffige, außen krosse Baguettes! Bei 180° C Umluft  25 min. auf dem TM-Lochblech gebacken! Auf dem Foto wog das untere Brot vor dem Backen 335g, das mittlere 350 g - und aus dem Rest wurde das obere geformt. Dabei ist es nicht wild, wenn es nach dem Formen nicht aalglatt ist - wie man sieht. Wichtig ist: Auf das Mehl vom Formen kommt Distelöl.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Synestia: Freue mich dann auf das Feedback - Tipps...

    Verfasst von flipper1967 am 20. September 2017 - 20:08.

    Synestia: Freue mich dann auf das Feedback - Tipps stelle ich immer gerne mit ein!

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • flipper1967: Danke! Ich habe nämlich nur...

    Verfasst von Synestia am 20. September 2017 - 19:01.

    flipper1967: Danke! Ich habe nämlich nur guarkernmehl. Ich probiere es mal aus...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Synestia hat geschrieben:...

    Verfasst von flipper1967 am 20. September 2017 - 16:46.

    Synestia hat geschrieben:
    Hallo,
    kann man statt Xanthan auch Guarkernmehl nehmen? Und wenn ja welche Menge?

    LG Sabrina

    Hej, fast bin ich geneigt zu sagen, lieber Johannisbrotkernmehl zu verwenden. Beim glutenfreien Pizzateig funktioniert es auch mit Johannisbrotkernmehl statt Xanthan. Hm, allerdings backe ich z.B. mein Haferbrot auch mit 1 geh. TL Guarkernmehl bei derselben Gesamtmenge Mehl wie hier in dem Brötchen-Rezept. Könnte also klappen.

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Synestia am 20. September 2017 - 09:23.

    Hallo,
    kann man statt Xanthan auch Guarkernmehl nehmen? Und wenn ja welche Menge?

    LG Sabrina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kerschi, bei gf Teigen

    Verfasst von flipper1967 am 6. Februar 2016 - 15:52.

    Hallo Kerschi,

    bei gf Teigen fehlt oftmals - aufgrund des fehlenden Klebereiweißes - die Elastizität. In Hefeteigen für süße Kuchen oder Teilchen wird deswegen oft Flohsamenschalen verwendet, der die Kuchen zudem fluffiger und weniger trocken macht. Xanthan gibt den Backwaren, die geformt werden, die fehlende Elastizität. Beim Kauf muss man aber darauf achten, dass man nicht das für die Kosmetik-Industrie hergestellte Xanthan erhält sondern jenes, das zum Verzehr geeignet ist. Da ich sehr viel backe, bestelle ich aufgrund des Apothekenpreises ( 50g/6,95€) das Xanthan im Kilo-Pack bei Amazon (Golden Peanut). Man bekommt es auch über "FoodOase" oder bei anderen Internet.Shops.

    Hier findest Du auch noch Tipps bzw. Erläuterungen zu diversen Zutaten bei glutenfreien Backwaren:

    http://www.pures-geniessen.com/info-intoleranz-unvertraeglichkeit/glutenunvertraeglichkeit-zoeliakie/ubersicht-der-bindemittel-fur-glutenfreies-backen.html

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen! 

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe eine Frage zu den

    Verfasst von Kerschi am 6. Februar 2016 - 10:00.

    Ich habe eine Frage zu den Zutaten. Warum kommt Xanthan hinein? Kann man es auch weglassen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können