3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lieblingsbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 440 gr. Wasser
  • 1+ 1/2 Suppenlöffel Olivenöl
  • 1+ 1/2 Cafelöffel Salz
  • 20 gr. Brauner Rohrzucker
  • 600 gr Mehl (halb Vollkorn / halb Weizen - oder wie man es eben mag!)
  • 1/2 würfel. Hefe
  • Kürbiskerne / Sesam,/ Sonnenblumenkerne.....
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser + Salz - 2 minuten / Stufe 2 / 37º
    Die hälfte des Mehls zugeben + Hefe - 10 sek / Stufe 6
    Das restliche Mehl + Zucker + Olivenöl - 2 minuten Knetstufe

    Der Teig sollte nicht zu  feucht sein wenn dann noch etwas Mehl dazugeben biss ein fester Teig entstanden ist!!
    7 SuppenLöffel verschiedener Samen und Kerne dazugeben
    und noch 1 min. / Knetstufe
    Den teig im Mixtopf gehen lassen bis er oben rausguckt!
    Danach hatte ich schon die Backbleche vorbereitet mit Backpapier und mit nassen händen 80 - 90 gramm Teig meine Brötchen geformt. Da sie schön feucht waren habe ich sie dann direct in eine samen und Kerne Mischung gerollt!
    Ich habe die brötchen noch 10 minuten ausruhen lassen und dann ab in den Ofen!
    200º vorgeheizt - 15 bis 20 minuten (Ich habe eine Tasse wasser mit rein gemacht)

    Hoffe ihr findet sie genau so lecker wie wir!!!!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • habe die brötchen heute zum

    Verfasst von Casi25 am 6. August 2014 - 15:52.

    habe die brötchen heute zum frühstuck gemacht! musste noch recht viel mehl reintun, damit der teig nicht so extrem klebrig ist, aber dennoch waren sie unheimlich lecker. endlich ein tolles rezept für richtig gute körnerbrötchen!! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Tatjana Bieberich am 18. März 2014 - 13:58.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Yummi! Die Brötchen sind echt

    Verfasst von hsscholz am 19. Januar 2014 - 11:03.

    Yummi!

    Die Brötchen sind echt lecker. Beim nächsten Mal mache ich noch mehr Körner rein (wir lieben Körnerbrötchen  Big Smile).

    Das war nicht das erste und letzte Mal, dass ich die zum Sonntagsfrühstück gemacht habe.  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also meine heute ( erstmals

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 1. September 2013 - 21:28.

    Also meine heute ( erstmals gebacken) sind wunderbar dick und rund geworden. Und lecker sind sie auch. Hätte gern ein Foto eingestellt, geht hier aber leider nicht. Warum?..

    Die Sterne sind verdient!

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Platt, aber lecker Ich backe

    Verfasst von lavenjo am 26. Mai 2013 - 21:20.

    Platt, aber lecker

    Ich backe oft Brot und Brötchen, bin also eigentlich kein "Neuling" - leider sind diese Brötchen beim Backen nicht nicht wirklich aufgegangen, waren eher platt - schade. Geschmacklich aber lecker.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • heute zum zweiten mal gemacht

    Verfasst von bettina_2607 am 22. Mai 2013 - 23:03.

    heute zum zweiten mal gemacht - einfach suuuuuuuuuuuuper

    5 Sterne dafür!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen, jetzt sind wir

    Verfasst von Küchenzwergchen am 29. März 2013 - 10:43.

    Hallöchen,

    jetzt sind wir auch auf den Geschmack deiner leckeren Brötchen gekommen!! Ich lasse die Brötchen immer nur kurz im Ofen (nur zum Vorbacken) und friere sie nach dem Abkühlen gleich ein. Morgens dann schnell den Backofen auf ca. 200° vorheizen und die Brötchen 10-15 min backen. Dann sind sie wie frisch gemacht!

    Super Rezept - die Brötchen haben ihren Namen verdient Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ab jetzt auch meine

    Verfasst von Sissilissi am 28. August 2012 - 16:15.

    Ab jetzt auch meine Lieblingsbrötchen! Geschmackvoll, luftig und locker!

    Die Menge Mehl habe ich in Dinkelvollkorn, Weizenvollkorn und Weizenmehl 405 aufgeteilt.

    Außerdem habe ich noch jeweils einen Teelöffel Backmalz und Vollkornsauerteigpulver zugegeben.

    Besonders gut gefällt mir, dass die Brötchen keinen Hefenachgeschmack haben!

    Danke fürs Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gestern Dein Rezept

    Verfasst von coquelicot am 9. Oktober 2011 - 18:32.

    Habe gestern Dein Rezept ausprobiert: prima Brötchen, die leicht gelingen! Danke fürs Rezept!

    Ich habe Buttermilch statt Wasser genommen, da noch ein Becher weg musste - bei der Kälte, die wir gerade haben, mag doch keiner mehr Buttermilch trinken. Die Körner (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen) habe ich 5 Sek / Stufe 7 zerkleinert; und statt des Olivenöls habe ich Öl von eingelegten Tomaten verwendet.

    Sind gerade vom Sonntagsausflug zurückgekommen und fanden nur noch 4 Brötchen vor - da war wohl meine Tochter da und hat sich eingedeckt tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker danke fürs

    Verfasst von Nadja-Ela am 21. September 2011 - 21:06.

    tmrc_emoticons.) Super lecker danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das

    Verfasst von schneggile am 5. Mai 2010 - 17:35.

    Vielen Dank für das Rezept.


    Die Brötchen waren wirklich super super lecker.


    Mache sie heute gleich wieder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können