3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Weizen-Dinkel Brötchen


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Sonntags brötchen

  • 30 g Hefe
  • 1 TL Honig
  • 150 g Wasser
  • 2 EL Öl
  • 2 TL Salz
  • 250 g Weizenmehl, 405
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 10 g Backmalz
  • 150 g Milch
  • Wasser, zum besprühen
  • 6
    1h 5min
    Zubereitung 1h 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Hefe, Honig und Wasser in Mixtopf Closed lid 2 Min./37/Stufe 1 verrühren, 15 Min. stehen lassen. Die restlichen Zutaten dazugeben und für 5 Min./Stufe Dough mode verkneten. Den Teig 10 Min. auf dem Tisch ruhen lassen. Nun den Teig ordentlich verkneten, Dieses im Abstand von jeweils 10 Min. 3x machen. 9-10 Teiglinge in Form schleifen. Aufs Blech bringen, mit Wasser besprühen/pinseln und 5-10 Min. ruhen lassen.

    Einschneiden und auf der mittleren Schiene 230 °C ca. 18 - 22 Min. backen. Nach beginnendem leichten Bräunen auf 190 °C runterdrehen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

nach dem Backen, kurz paar Minuten warten und dann servieren.
wer möchte kann sie saaten bestreuen.

rezept von chefkoch umgewandelt von HotTomBBQ für den TM


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • danke für das Feedback

    Verfasst von HotTomBBQ am 22. Januar 2018 - 19:56.

    danke für das Feedback


    LG Ralf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie vom BÄcker und so lecker. Wird es häufiger...

    Verfasst von scharfes Messer am 14. Januar 2018 - 15:14.

    Wie vom BÄcker und so lecker. Wird es häufiger geben, da die ganze Familie begeistert ist. Danke für die Preisgabe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... gutes Brot und gute Brötchen benötigen eine...

    Verfasst von Rogele am 5. Januar 2018 - 13:37.

    ... gutes Brot und gute Brötchen benötigen eine entsprechende Teigruhe.

    Da der Verfasser dieses Rezept mgl.weise aber nicht selbst entwickelt hat, hat er mgl.weise den Text halt so übernommenBig Smile

    Das Netz bietet einen schier unerschöpflichen Vorrat an Rezepten jeglicher Geschmacksrichtung und das "echte" Rezept siehe Chefkoch ist noch viel aufwändiger, dauert länger und ist dazu dort noch viel besser beschrieben.

    Auch wenn der Name zwischenzeitlich vom heißen Tom abgeänderte wurde, bleibt es dennoch dieses Rezept: https://www.chefkoch.de/rezepte/1120831218364498/Ruck-Zuck-Broetchen.html

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brötchen sehen sehr gut aus. Werde sie bestimmt...

    Verfasst von SHRS am 5. Januar 2018 - 13:09.

    Brötchen sehen sehr gut aus. Werde sie bestimmt mal machen.
    Doch unter Ruck Zuck verstehe ich etwas anderes.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat mit “Ruck-Zuck“ nichts zu tun, ist schon...

    Verfasst von sk7478 am 5. Januar 2018 - 11:09.

    Hat mit “Ruck-Zuck“ nichts zu tun, ist schon zeitintensiv.
    Werde ich trotzdem mal probieren, aber nicht sonntags!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können