3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokolade selbst gemacht, vegan, roh, gesund und lecker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

200 g

Basis Schokolade

  • 55 g Kakaobohne bio, stattdessen kann man auch rohes Kakaopulver nehmen
  • 55 g Kokosöl bio
  • 40 g Datteln, über Nacht einweichen

Variation z.B. Orangenschokolade

  • 1 Schale einer Orange
  • 1 Saft einer Orange
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Kakobohnen schälen und ca 30 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern. Umfüllen.

  2. Datteln (müssen ganz saftig sein) auf Stufe 6 ca 7 Sekunden zerkleinern.

    Dann Kokosöl dazu und beides bei 37° 4 Minuten Stufe 4 rühren.

  3. Kakopulver und optional geriebene Orangenschale und Orangensaft hinzugeben und alles ca 10 min bei 37°C auf Stufe 2 rühren. Immer wieder anhalten und schauen, dass sich alles gut vermischt. Gegebenfalls nochmal mit dem Spatel nachhelfen.

    In eine große Plastikbox umfüllen und auf dem Boden dünn ausstreichen. Anschließend im Kühlschrank 2 Stunden kühlen. Danach herausnehmen und in kleine Stücke brechen.

    Nach Belieben verzehren und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält sie sich über mehrere Tage.

    Viel Spaß bem Nachmachen!

  4.  

    PS: Habe die Schokolade mal wieder ausprobiert und nach 2 Stunden Kühlen in kleine runde Pralinen geformt. Haben die perfekte Naschgröße und eignen sich in dieser Form auch hervorragend als ein ganz besonderes Geschenk (z.B. für die frischgebackene Mutter, die sich in der Stillzeit befindet und ganz viel Energie braucht)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Diese Schokolade ist besonders gesund, da keines der Zutaten erhitzt wird und somit alle seine Bestandteile erhalten bleiben.

Die Kakaobohne enthält unter anderem Vitamin E, B1, B2, B6, B12 und K, sowie Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Zink, Fluorid, Jodid, Chloris und Mangan.

Datteln enthalten unter anderem Vitamin E, B1, B2, B6, C und Biotin, sowie Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Zink, Fluorid, Jodid, Chlorid und Mangan.

Diese Schokoalde lässt sich ganz ohne schlechtes Gewissen naschen und kann auch an Kinder gegeben werden.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Einfach und lecker Es ist zwar etwas laumlstig...

    Verfasst von Ahlke am 26. April 2017 - 19:05.

    Einfach und lecker! Es ist zwar etwas lästig immer wieder die Masse nach unten zu schieben aber das ist zweitrangig.
    Habe geriebene Orangenschale zum Aromatsieren genommen und damit genau unseren Geschmack getroffen.
    Gebe gerne fünf Sterne; hoffentlich klappt das auch mit der Sternevergabe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker!

    Verfasst von debender am 8. April 2017 - 22:22.

    sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gute Idee, muss ich unbedingt ausprobieren. Bisher...

    Verfasst von Kaysee am 13. März 2017 - 14:51.

    Gute Idee, muss ich unbedingt ausprobieren. Bisher habe ich immer Schokolade selber gemacht mit Kakaopulver, Kakaobutter und Puderzucker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich 

    Verfasst von musubat am 25. Mai 2016 - 22:27.

    Das freut mich  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr gut ! Danke!

    Verfasst von Kalypse am 23. Mai 2016 - 20:25.

    tmrc_emoticons.) Schmeckt sehr gut ! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können