3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ingwer-Sirup fuer hausgemachtes "Ginger Ale" und andere Cocktails & Limonaden


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Portion/en

Ingwer-Sirup

  • 225 g Ingwer
  • 150 g brauner Zucker
  • 0,4 l Wasser
  • 1 TL Nelken, (optional)
  • 1 Zimstange

zusaetzliche Zutaten fuer: Ginger Ale

  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Bio-Ingwer muss man nur kurz abwaschen, sonst bitte schaelen, und in grobe Stuecke schneiden. Ab in den Closed lid und 10sek/Stufe 8 zerkleinern.

     

    Den Zucker (braunen, am besten 100% Rohrzucker - macht es zwar auch nicht gesuender, schmeckt aber besser tmrc_emoticons.) und das Wasser dazuwiegen, und bei Varoma/10min/Stufe 1 und dann nochmal 100Grad/ca. 30min/Stufe 1 (beides bei offenem Messbecher) etwa auf die Haelfte einkochen. Abkuehlen lassen und ueber Nacht (oder mind. 6h) durchziehen lassen. Abseihen & weiterverwenden.

     

    Wer es noch etwas weihnachtlich-wuerziger mag gibt fuer die Zeit im Thermomix die Gewuerze dazu, fischt sie aber vor dem durchziehen wieder heraus!

     

    Und was mach ich jetzt damit? Meine 3 Lieblingsrezepte unten bei den "Tips"

10
11

Tipp

DER KLASSIKER: Ginger Ale

1 Glas zu ca. 1/4 mit Ingwer Sirup fuellen. 1 TL Limettensaft dazugeben, mit Eiswuerfeln auffuellen und mit Soda/Sprudelwasser auffuellen. Umruehren. Das Verhaeltnis Sirup zu Wasser sollte - je nachdem wie scharf man es mag - bei ca. 1:3 bis 1:4 liegen!

 

DER HERBSTLICHE: alkoholfreiher Ingwer-Grapefruit Cocktail mit Maple Sirup (das ist der auf dem Foto tmrc_emoticons.)

15ml Ahornsirup mit 100ml frischgepresstem Grapefruitsaft, 20ml Ingwersirup vermischen und mit Sprudelwasser (60-70ml) auffuellen.

 

DER EXOTISCHE: Maracuja-Ingwer Mojito

OK, ok, Ingwer an sich ist ja schon irgendwie exotisch. Und ist das denn ueberhaupt ein Mojito wenn die Minzblaetter gar nicht zerstossen werden? Egal. Der Name bleibt. What's in a name...

3cl weisser Rum

3cl Inger-Sirup

Fruchfleisch von 1/2 Maracuja

2 EL Zitronensaft

--> vermischen, das Glas mit Eiswuerfeln auffuellen, und mit Zitronenscheiben und Minzzweig dekorieren.

Schmeckt uebrigens auch ohne den Rum tmrc_emoticons.)

 

Ach herrjeh, noch ein TIPP:

In einer Glasflasche (oder einem Marmeladen/Weckglas) im Kuehlschrank haelt sich der Sirup mindestens 2 Wochen. Man kann ihn auch im Eiswuerfelbehaelter in kleine Portionen einfrieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich fand den Extrakt ziemlich scharf, so dass man...

    Verfasst von scharfes Messer am 8. September 2017 - 16:53.

    Ich fand den Extrakt ziemlich scharf, so dass man ihn mit Mineral Wasser verdünnen musste, wobei man an die Grenze der Wässrigkeiit kanm
    War nicht so ganz mein Fall. Trotzdem: Danke für die Preisgabe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfache Zubereitung...

    Verfasst von Falbala110 am 16. Mai 2017 - 23:01.

    einfache Zubereitung

    Salve!
    Ich habe nach einem Ersatz für Ginger Ale gesucht und diverse Ingwer-Sirup-Rezepte ausprobiert. Leider habe ich nie die Schärfe - trotz trocknen der Ingwerscheiben - heraus bekommen.
    Auch hier ist die Schärfe geblieben und somit nicht ideal für die COcktail-Herstellung geeignet. Dafür gebe ich einen Stern weniger.

    Aber die Zubereitung klappt super und ich habe ca. 230 ml heraus bekommen.

    Ave!


     Falbala110


    Bene sapiat.


    Bild in Originalgröße anzeigen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe auch nur halbe Menge

    Verfasst von di-eos am 28. Juni 2016 - 11:14.

    habe auch nur halbe Menge gemacht. Zweite Zeit auch halbiert. Hat alles gut geklappt. Habe auch NUR Rohrzucker genommen.

    Über Nacht ziehen lassen, aber vorher die Nelken rausgefischt.

    Freu mich schon auf mein Ginger Ale. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich da was mit den

    Verfasst von TM67 am 13. Juni 2016 - 17:00.

    Habe ich da was mit den Mengenangaben falsch verstanden?

    ich habe heute zum Ausprobieren die halbe Menge genommen: 115g Ingwer, 75g Zucker, 0,2 l Wasser (=200g). Und da war wohl das Problem. 10 Min vor Ende der Kochzeit war die komplette Flüssigkeit weg. Wo bleibt denn da der Sirup? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker - Beim nächsten Mal

    Verfasst von Disibold am 22. Mai 2016 - 09:18.

    Lecker - Beim nächsten Mal nehme ich weniger Nelken (1/2 TL reicht) und reduziere die Einkochzeit auf 20 min.

    Mixingbowl closedMixingbowl closedMixingbowl closed Viele Grüße von Disibold Mixingbowl closedMixingbowl closedMixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Rina, wieder etwas

    Verfasst von diana-creates am 21. März 2016 - 22:47.

    Liebe Rina, wieder etwas gelernt zu lokalen Unterschieden & den Tuecken von kochen auf Englisch & Rezepte schreiben auf deutsch!!! Am Anfang habe ich tatsaechlich immer mit reinem Rohrzucker gearbeitet, des malzigen Geschmacks wegen. Aber da der teuer & nicht ueberall zu haben ist, bin ich dann irgendwann auf braunen Zucker umgestiegen. Hier gibt es aber wohl einen grossen Unterschied zu dem in D erhaeltlichen "braunen Zucker"! im Ausland (England, Japan, USA) enthaelt "brown sugar" sogenannte "Molasses"/Melasse in deutsch? - eine Art Zuckersirup, der dem braunen Zucker auch einen leichten Eigengeschmack verleiht (ein wenig wie Honig), was ich wiederum sehr gerne mag (waehrend er in D einfach nicht raffiniert, oder tmrc_emoticons.~  sogar manchmal wohl nur eingefaerbt ist!)!

    Dir & den andren Bewertern vielen Dank fuers testen & schoen dass es so gut schmeckt!

    Alles Liebe,

    Diana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen:)

    Verfasst von Rina0308 am 17. Februar 2016 - 21:22.

    Sterne vergessentmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo und danke für das tolle

    Verfasst von Rina0308 am 17. Februar 2016 - 20:44.

    hallo und danke für das tolle Rezept! 

    wollte nur eine kleine Anmerkung machen,weil es vlt zu Irritationen führt.

    brauner Zucker und Rohrzucker ist nicht gleichzusetzen. Nimmt du daher Vollrohrzucker ,der auch braun ist, oder braunen Zucker der gleich dem weissen Zucker ist? oder den normalen Rohrzucker? tmrc_emoticons.) 

    Ich Hans jetzt einfach mit braunem Zucker gemacht,weil ich ihn nochda hatte. liebe grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, aber ganz

    Verfasst von Sana84 am 6. Dezember 2015 - 20:26.

    Tolles Rezept, aber ganz schön ordentlich von der Schärfe her tmrc_emoticons.8)

    Aus dem übrig gebliebenen "Brei" hab ich Tee gemacht. Einfach 2 EL mit Wasser aufgegossen, hat super geschmeckt!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich lecker, ich schütte

    Verfasst von inaeck am 14. November 2015 - 18:06.

    Wirklich lecker, ich schütte etwas in meinen schwarzen Tee 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Einfach spitze!

    Verfasst von rewa-pro am 5. August 2015 - 20:30.

    Sehr lecker! Einfach spitze! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut    das wird für

    Verfasst von krümelmama2013 am 10. Juni 2015 - 22:13.

    Sehr gut  Love

     

    das wird für mich der Sommerhit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können