3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pfefferminzsirup für Limo


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Liter

Sirup:

  • 180 g Minze, gewaschen, Blätter und Stängel
  • 1400 g Zucker
  • 2 Stück Zitronen, geschält, entkernt, gewürfelt
  • 0,75 Liter Wasser
5

Zubereitung

    Sirup:
  1. Minze, Zucker, Zitronen und Hälfte des heißen Wassers in den Closed lid geben.

     

    2 Minute auf Stufe 9 mit Turbo zerkleinern.

     

    Restliches Wasser zugeben und 12 min Stufe 1 varoma 100 Grad einstellen ( Max Füllhöhe beachten sonst überkochen möglich! ).

     

    Flüssigkeit filtrieren durch ein Sieb, besser aber durch ein Tuch.

     

    Filtrat im Closed lid aufkochen ca. 11min bei Stufe 2, Varoma  100 Grad.

     

    Kochend heißen Sirup zügig in saubere Twist-off Gläser randvoll füllen, fest zudrehen und bis zum erkalten auf den Kopf stellen.

     

    Es werden je nach Geschmack ca. 2EL für ein Glas Limo benötigt.

      

    Diese werden in ein Glas gegeben und mit Sprudelwasser und Eiswürfeln aufgefüllt.

     

    Nach Bedarf die Limo mit Zitronenscheiben oder frischer Minze garnieren.

     

    Rezept ergibt ca.1,3 Liter fertigen Minzsirup.

    Minzsirup kühl und lichtgeschützt lagern!

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Tolle Geschenkideetmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Sirup schmeckt sehr lecker!...

    Verfasst von Ramses0481 am 11. August 2017 - 13:08.

    Der Sirup schmeckt sehr lecker!
    Allerdings war es sehr schrwierig alle Zutaten gleichzeitig in den Mixtopf zu bekommen dann auch noch zwei Minuten zu zerkleinern... Den Thermi also gut festhaltenWink
    Aber der Aufwand lohnt sich
    Ich würde gerne fünf Sterne da lassen, aber irgendwie meint mein ipad ich hätte das Rezept bereits bewertet.... sorry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können