3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tonkabohnen Sirup


Drucken:
4

Zutaten

1 Flasche/n

Sirup

  • 1 Tonkabohne
  • 200 Gramm Kandiszucker, oder brauner Zucker
  • 200 Gramm Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 2 Messerspitzen Zimt
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Tonkabohne in den Mixtopf geben und für 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
  2. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 12 Min./120°C/Stufe 2 ohne Messbecher köcheln lassen.
  3. Den Sirup in ein heiß ausgewaschenes Fläschchen füllen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Wer mag, kann den Sirup noch kurz durch einen Kaffeefilter durchfiltern um die Stückchen der Tonkabohne zu entfernen. Ich mach es nicht, da ich denke, das diese immernoch Aromen abgeben und den Sirup besser werden lassen. Ist aber nur eine Vermutung.

Schmeckt lecker zu eiskalter Milch oder als Süßungsmittel für den Kaffee.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare