3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Klares Knoblauchöl


Drucken:
4

Zutaten

1 Liter

Knoblauchöl

  • 250 g Knoblauch, frisch,am besten den asiatischen/chinesischen
  • 1 Liter Rapsöl
5

Zubereitung

  1. -500 ml Öl und den kompletten Knoblauch (mit der Schale!) in den Closed lid geben und 30 Sek. Stufe 8 pürieren.Im Anschluss die andere Hälfte des Öls dazu geben und weitere 30 Sek. Stufe 8.

    -Es entsteht eine etwas dickflüssige Masse. Diese in eine Flasche umfüllen z.B. die vom Rapsöl und für die nächsten 4 Tage in den Kühlschrank stellen.

    In diesen 4 Tagen immer mal wieder schütteln, daher etwas Platz in der Flasche lassen.

    -Nach Ablauf der Zeit ein Küchensieb mit 2 Lagen Haushaltspapier auslegen und die Masse durchsieben. Das aufgefangene Öl in Flaschen oder Gläser füllen und, wie alle Öle, dunkel lagern.

    Man erhält ein klares Knoblauchöl, welches als Zutat für viele Speisen genutzt werden kann oder auch als reines Bratöl. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich verwende Rapsöl, da es sich besser als Bratöl eignet und geschmacksneutraler ist, als Olivenöl.

Das Öl hat nach 4 Tagen schon eine gewisse Schärfe, wer mehr möchte, püriert 1 oder 2 Chilli Schoten mit.

Das Öl hält sich ohne Probleme 3 Monate. Länger steht es bei uns eh nicht. da wir es oft nutzen oder weil ich es mal wieder verschenke.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • *Super lecker. Werde ich öfters machen*

    Verfasst von jenny1978pf am 4. Januar 2018 - 14:28.

    *Super lecker. Werde ich öfters machen*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt super Rezept. Vielen Dank für die Anleitung.

    Verfasst von Exylia am 24. Dezember 2017 - 08:51.

    Echt super Rezept. Vielen Dank für die Anleitung.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Knoblauchöl und so schnell gemacht

    Verfasst von PWskaten am 8. September 2017 - 11:45.

    Tolles Knoblauchöl und so schnell gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Knoblauchöl zu Weihnachten für...

    Verfasst von Kira24 am 15. Januar 2017 - 19:40.

    Hab das Knoblauchöl zu Weihnachten für die Familie hergestellt und es waren alle Begeistert. Die Herstellung ( ich meine das Auspressen) war etwas aufwendiger als gedacht hat aber super geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Richtig super, verwende ich so oft. Toll!

    Verfasst von Pelma am 15. Dezember 2016 - 11:48.

    Richtig super, verwende ich so oft. Toll!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept klingt einfach und pfiffig, wird...

    Verfasst von Vrenna am 6. November 2016 - 13:23.

    Das Rezept klingt einfach und pfiffig, wird definitiv nachgemacht tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute das erste mal zum

    Verfasst von Sandra2751 am 5. Juli 2016 - 16:13.

    Heute das erste mal zum Kochen benutzt, super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept geht sehr schnell

    Verfasst von david1212 am 28. Mai 2016 - 16:36.

    Das Rezept geht sehr schnell und verfeinert bei uns so manchen Salat, Pizza, Suppe........! Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke dir! Wenn ich bedenke,

    Verfasst von Schattenhexe am 4. Mai 2016 - 00:18.

    Danke dir! Wenn ich bedenke, was gekauftes Knobiöl kostet....verschenke ich es gerne und auch oft!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und leicht

    Verfasst von totto40 am 5. April 2016 - 18:47.

    Sehr lecker und leicht herzustellen!!!

    Ich habe es durch ein Küchentuch gesiebt, ist einfacher als durch Küchenpapier.

    Auch als Geschenk sehr schön!!!

    Deshalb volle Punkte!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kommt drauf an, was für dich

    Verfasst von Schattenhexe am 18. Januar 2016 - 20:45.

    Kommt drauf an, was für dich lang bedeutet? Die Masse muss ja durch zwei Lagen Haushaltspapiert und der feine Knoblauch verstopft nach einiger Zeit. Andererseits möchte man soviel wie möglich erhalten. Ich hab noch nie auf die Uhr geschaut, daher kann ich schlecht sagen wie lange ich benötige, aber so ne Stunde könnte es schon sein. Aber egal wie lange....es lohnt sich tmrc_emoticons.-) Hilft dir das?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist das normal das es so

    Verfasst von goldknopf am 10. Januar 2016 - 14:35.

    Ist das normal das es so lange dauert beim durchsieben?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Keimöl ist gut, im Grunde

    Verfasst von Schattenhexe am 23. Mai 2015 - 15:05.

    Keimöl ist gut, im Grunde funktioniert es mit jedem Öl. Mir ist es wichtig, dass es nicht zuviel Eigengeschmack hat und das ich es zum braten nutzen kann. Das Öl ohne es zu kochen herzustellen, hat den Vorteil, dass alles wichtige erhalten bleibt  tmrc_emoticons.)

    Ein kleiner Schubs davon in den Salat oder Spagetti darin schwenken, Marinade damit würzen, damit kann man viel machen und ich ersetze tatsächlich bei vielen Gerichten den Knoblauch durch das Öl. Ist für manche auch bekömmlicher, als frischer Knobi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte noch Knoblauch über.Da

    Verfasst von Ireks84 am 23. Mai 2015 - 12:58.

    Hatte noch Knoblauch über.Da kam mir das Rezept ganz recht. Hatte aber nur Keimöl. Ich glaube das geht auch.Mal sehen. Jetzt noch 4 Tage warten. tmrc_emoticons.;)

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können