Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Reismehl


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Milchreis
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 500g Milreis in den Closed lid, 3 minuten, Stufe 10 mahlen


    Das Reismehl eignet sich zum binden von Saucen und Suppen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mengenangabe: 1/2 Liter Flüssigkeit und 40 g...

    Verfasst von mattis181 am 17. Dezember 2016 - 18:46.

    Mengenangabe: 1/2 Liter Flüssigkeit und 40 g Reismehl.

    Reismehl schmeckt neutral.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen

    Verfasst von rappelienchen am 2. September 2016 - 14:42.

    Sterne vergessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kannte das vorher nicht

    Verfasst von rappelienchen am 2. September 2016 - 13:04.

    Ich kannte das vorher nicht mit Reismehl!

    Es ist schlicht und einfach - Perfekt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geniale Idee zum Abbinden von

    Verfasst von LianeBanane am 18. Juli 2015 - 18:27.

    Geniale Idee zum Abbinden von Suppen! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt Klasse bin begeistert

    Verfasst von nicole 45 am 25. Juni 2015 - 11:04.

    Echt Klasse bin begeistert tmrc_emoticons.) Dankeschön !!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Mehl ist sehr fein. Hab

    Verfasst von Thermo Nixe 81 am 25. Mai 2015 - 14:27.

    Das Mehl ist sehr fein. Hab 250g für 2 Minuten Stufe 10 gemacht. Da sind keine Körnerreste drin. Bin mal gespannt, wie die Brötchen damit werden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!

    Verfasst von DMH am 20. Februar 2015 - 23:05.

    Super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für diese Anregung

    Verfasst von ingwerpulver am 3. Februar 2015 - 13:03.

    Danke für diese Anregung Bindemittel selbst herzustellen. Ich habe mir Milchreis im Bioladen gekauft und mache jetzt mein Bindemittel selbst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielen Dank für diese

    Verfasst von kochschmetterling am 4. Januar 2015 - 15:30.

    Hallo,

    vielen Dank für diese Anleitung, so habe ich ab jetzt immer ein selbst gemachtes Bindemittel für Suppen, Saucen etc., auch gut wenn wir in einer Ferienwohnung Urlaub machen und den TM sowieso dabei haben.

    LG

    Christine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Naddl1988 schrieb: Habe auch

    Verfasst von Tina.K am 17. November 2014 - 13:00.

    Naddl1988

    Habe auch mal eine Frage.

    Ist es normal das der MIxtopf beim Reismehl machen warm wird?

    Schader es dem Reismehl nicht?

    Vielen Dank schonmal tmrc_emoticons.)

    Das macht nix -  das ist normal wenn er volle Pulle am laufen ist. Dem Mehl schadet das nix. Tipp: lasse alles noch eine Zeitlang im TM stehen - so staubt auch nix ... und beim Abfüllen den Deckel erst schließen wenn das Mehl abgekühlt ist. 

    LG Tina

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe auch mal eine

    Verfasst von Naddl1988 am 12. November 2014 - 10:20.

    Habe auch mal eine Frage.

     

    Ist es normal das der MIxtopf beim Reismehl machen warm wird?

    Schader es dem Reismehl nicht?

     

    Vielen Dank schonmal tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, zum Reismehl, wenn

    Verfasst von Küchenzwergi am 5. November 2014 - 12:18.

    Hallo,

    zum Reismehl, wenn selber geschreddert dann Milchreis.

     

    Grüßle,

               Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, ich brauch

    Verfasst von Strolchiii am 5. November 2014 - 10:10.

    Hallo zusammen,

    ich brauch Reismehl für ein Rezept und würde es gern selber machen, meine Frage ist nur ob es Milchreis sein muss, oder kann man jeden beliebigen Reis nehmen? Gibt es da Unterschiede?

     

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Lieber Gruß

    Sandra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr lieben, muss ich

    Verfasst von Schniggerle am 21. Oktober 2014 - 13:35.

    Hallo ihr lieben, muss ich das reismehl zum binden erst in kaltes Wasser geben oder kann ich es gleich in die Wärme Speise streuen? Danke für eure Antwort 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe mir auch Reismehl

    Verfasst von 123 koch am 16. Oktober 2014 - 23:14.

    Habe mir auch Reismehl gemacht und als Soßenbinder weiter verarbeitet.

    Super!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo JuleGismo, mix Dein

    Verfasst von Küchenzwergi am 16. Juni 2014 - 00:19.

    Hallo JuleGismo,

    mix Dein Reismehl nochmals es wird schon fein.

    Jetzt sage ich Dir etwas, als ich vor 25 Jahren meinen ersten Thermi gekauft habe, habe ich immer Reismehl gemahlen.

    Habe mir vor 5 Jahren den Jetzgen gekauft, am Anfang auch Reismehl gemahlen, bis ich vor kurzem Reismehl als Bio-Qualität gesehen habe - jetzt kaufe ich es.

    Thermi ist nicht beleidigt, mache dafür grad jeden Tag Eis mit ihm.

    Viele Grüße,

                     Küchenzwergi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Reismehl ist, obwohl ich

    Verfasst von JuleGismo am 15. Juni 2014 - 17:57.

    Mein Reismehl ist, obwohl ich nach Anleitung vorgegangen bin noch etwas körnig. Soll ich es einfach nochmal in den TM geben und nochmal mahlen??? Hoffe es kann mir jemand weiter helfen.  tmrc_emoticons.;)

    lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Alles Super...habs so gemacht

    Verfasst von PartyMaus79 am 14. Oktober 2012 - 00:18.

    Alles Super...habs so gemacht wie es da steht.. super fein und auch schon verwendet...

    hab meine soßenbinder immer weggeworfen.. jetzt mache ich es selber.. 5 *****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bitte, wer hat inzwischen

    Verfasst von Kräuterhexe Rheinried am 1. Dezember 2011 - 15:42.

    Bitte, wer hat inzwischen genaue Erfahrungen mit "Reismehl selbst gemacht"?

    Das TM-Buch gibt beim Mahlen von Reis mit 1 Min./Stufe 10 für 100g Reis an.

    tmrc_emoticons.) Schon super, dass wir auf diese Weise eine Speistärke herstellen können, wenn das einst so wirksame Kartoffelmehl nur doch Mais ersetzt im SM erhältlich ist.

    Lieber Gruß K.H.R.R.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,

    Verfasst von Onkel Otto am 7. April 2011 - 15:50.

    die Reismenge ist eindeutig zuviel, besser auf 2mal mahlen.

    Ich nehme 250 g Reis und mahle ihn 3 Min./Stufe 9

     

    Viele Grüße

    Onkel Otto

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage

    Verfasst von mietze3 am 7. April 2011 - 15:34.

    Hallo, habe eine Frage: Habe alles nach Anleitung gemacht .. aber das es war kein reines "Mehl", es waren immer noch kleine Griesle drin. Habe Pudding damit gekocht..aber... mit Körnchen . Was hab ich falsch gemacht? und ist es bei euch nach 3 Minuten wirklich staubfeines Reismehl? Vielen Dank schon mal für euere Antworten! LG mietze3

    LG mietze3

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Küchenzwergi, habs

    Verfasst von lolamaus am 8. Juni 2010 - 10:48.

    Hallo Küchenzwergi,


    habs gestern ausprobiert. War wieder zu ungeduldig. Ich hatte das selbstgemachte Puddingpulver hergestellt aber leider hatte ich zuwenig Reismehl sodaß ich dann die anderen Zutaten reduziert hab. Ging leider schief, war etwas zu flüssig und das Mehl war wohl nicht fein genug gemahlen sodaß man noch leicht so nen körnigen Geschmack hatte. Naja, Ungeduld wird halt bestraft. Werds auf jeden Fall nochmal versuchen.


    Danke für deine Antwort


    LG


    Lolamaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Lolamaus, Puddingkochen

    Verfasst von Küchenzwergi am 8. Juni 2010 - 01:46.

    Cooking 1


    Hallo Lolamaus,


    Puddingkochen mit Reismehl funktioniert perfekt.


    Ich weis nur nicht mehr genau wieviel Gramm Reismehl man für 1 Liter Milch nimmt.


    So ungefähr vor 20 Jahren war ich mal Termi Beraterin und da war Schokopudding  mit Reismehl im Vorführprogramm.


    Probier mal 80 Gramm Reismehl auf ein Liter Milch . . . wenn er zu dick ist gib noch Milch dazu und wenn er zu dünn ist gib noch Reismehl dazu.


    Viel Glück beim ausprobieren wünscht Dir,


    Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kochmütze, vielen Dank

    Verfasst von Colette am 8. Juni 2010 - 00:41.

    Hallo Kochmütze,


    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. tmrc_emoticons.)


    LG Colette

    LG Colette 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gemahlenes Reismehl muss 3-4

    Verfasst von Kochmütze am 7. Juni 2010 - 23:55.

    Gemahlenes Reismehl muss 3-4 Min kochen, erst dann bindet es die Speisen. Also ruhig von Anfang an zugeben z.B. bei Suppen. Die Menge entspricht in etwa dem, was ich sonst an Mehl zum Andicken benötige.


    LG Kochmütze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mich interessiert auch, ob

    Verfasst von Colette am 7. Juni 2010 - 23:07.

    Mich interessiert auch, ob man zum binden genausoviel Reismehl, wie Weizenmehl braucht und wie lange es dauert, bis das Reismehl bindet.


    LG Colette

    LG Colette 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Weiß jemand ob ich das für

    Verfasst von lolamaus am 7. Juni 2010 - 21:03.

    Weiß jemand ob ich das für Pudding anstelle von Speisestärke nehmen kann und wenn ja wieviel?


    Danke im Vorraus für eure Antworten.


    LG


    Lolamaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können