3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokolade ohne Zucker und laktosefrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Schokoladenmasse:

  • 30 g Kakaopulver
  • 40-60 g Reissirup
  • 1 EL Sukrin (oder anderes Produkt mit 100% Erythritol)
  • 1 TL Vanille, gemahlen
  • 1 Prise Meersalz
  • 90 g Kakaobutter
  • 1 EL Kokosnußöl oder -fett
  • 95 g Nußmus
5

Zubereitung

  1. Kakaobutter 10 sek./Stufe7-8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.

    1 EL Kokosöl oder -fett zugeben, 3 min. / Stufe 1 / 37° schmelzen

    prüfen, ob Kakaobutter komplett geschmolzen ist, sonst nochmal 1-3 min. / Stufe 1 / 37° weiter schmelzen, bis die Kakaobutter komplett geschmolzen ist.

    Wenn alles geschmolzen ist, restliche Zutaten zufügen und 10 Sek. / Stufe 3,5 zu einer glatten Masse verrühren.

    Schokoladenmasse z.B. in Silikonformen oder Schokoladentafelform füllen und im Kühlschrank hart werden lassen. Dauert ca. 1 Std.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Rezept kann variiert werden mit Mandelmus, gemischtem Nußmus oder Haselnußmus. Diese Zutaten und Kakaobutter gibt es im Bioladen oder man kann sie im Internet bestellen.

Die Schokolade schmeckt eher herb, kann aber mit mehr Reissirup oder Erythrit gesüßt werden, oder es können auch ein paar Tropfen Stevia zugefügt werden. Um hellere Schokolade zu bekommen, einfach das Kakaopulver reduzieren. Dadurch wird die Schokolade auch milder.

Silikonformen vor dem Befüllen auf ein Tablett stellen, dann kann die Form leichter in den Kühlschrank gestellt werden.

Schokolade ca. 10 Min. kühlen lassen, dann z.B. gehackte Nüsse aufstreuen und weiter kühlen lassen.

In die Schokoladenmasse können auch Gewürze gemischt werden, wie z.B. Zimt, Chili o.ä. - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Nach dem Erkalten die Schokolade vorsichtig aus der Form lösen und in einer Dose, möglichst kühl, aufbewahren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Schokolade ist gut,

    Verfasst von Weltbestetante am 26. Mai 2016 - 20:04.

    Die Schokolade ist gut, allerdings muss ich sagen, dass ich die gekaufte laktose- und fruktosefreie Schokolade von Frus*o lieber mag. Daher nur 4 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Westmonster,   keine

    Verfasst von Cauldron am 8. Januar 2015 - 09:50.

    Hallo Westmonster,

     

    keine Sorge, das wird definitiv nicht zu weich. Ich würde die Schokolade aber im Kühlschrank aufbewahren.

     

    Kokosblütenzucker ist auch eine tolle Idee, das muss ich auch mal ausprobieren! Danke für den Tip.

     

    Liebe Grüße und danke für die Sterne!

    Cauldron

    If life gets on your nerves, sprinkle it with glitter!


    Normal
    0


    21

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank, genau nach

    Verfasst von Westmonster am 24. Dezember 2014 - 01:13.

    Vielen Dank, genau nach diesen Infos zur Schokoladenherstellung hatte ich gesucht! ^^ Ich habe mich an etwas andere Mengenverhältnisse aus einem anderen Rezept gehalten (wird die Schoki mit so viel Nussmus nicht sehr weich?), aber die Angaben zur Zubereitung haben mir sehr geholfen, auch wenn es bei mir jeweils viel längere Rührzeiten gebraucht hat!

    Vielleicht mache ich morgen gleich noch eine Tafel mit deinen Mengen. tmrc_emoticons.)

    Zum Süßen habe ich übrigens Kokosblütenzucker verwendet, der schmeckt auch sehr fein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können