3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Karpfen mit Kartoffeln, Gemüse und Fischgemüsesoße


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Fisch, Kartoffeln und Mischgemüse mit Fischsoße

  • 1500 g Karpfen
  • 200 g Suppengemüse frisch oder gefroren, klein gewürfelt
  • 700 g Kartoffeln
  • Salz
  • Peffer
  • 5 Stück Pimentkörner
  • 4 Esslöffel gemischte frische Kräuter, klein gehackt
  • 4 Esslöffel Kräuteressig
  • 1 Stück Zitrone
  • 2 Gemüsebrühenpaste, selbst gemacht
  • Soßenbinder, hell
  • 600 g Wasser
  • 3 Stück Lorbeerblatt
  • 650 g Gemüse der Saison
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Vorbereitungsarbeiten
  1. Fisch säubern und vierteln (ohne Kopf)

    Mit einem Salz-Pfeffergemisch reichlich würzen

    Essig heiß machen und in einer Schüssel über die Haut des Karpfen schütten

    alles ca. 30 Minuten einwirken lassen

    in dieser Zeit Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden

    nach den 30 Minuten den Karpfen gründlich abspülen

     

  2. Befüllen des Thermomix
  3. Das Wasser in den Closed lid geben und die Gemüsepaste dazufügen

    Garkörbchen einsetzten und die Kartoffeln einfüllen

    Varoma aufsetzten und das Mischgemüse (frisch oder gefroren) einfüllen (darauf achten, dass genügend Schlitze des Varoma frei bleiben)

    Einlegeboden des Varoma aufsetzen und Folie in doppelter Varomagröße einlegen

    auf der Folie das gehackte Suppengemüse verteilen

    Fisch darauf legen (Haut nach unten) und nochmals mit Pfeffer-Salzmischung würzen

    die gemischten Kräuter über dem Karpfen verteilen, Pimentkörner und Lorbeerblatt dazugeben

    Folie verschließen und Varomadeckel aufsetzen

     

  4. Alles 40 Minuten/Varoma/ Stufe 1 garen

  5. Garsud auffangen

    Fisch aus der Folie nehmen und warm stellen

    Fischsud und Supengemüse in den Closed lid geben und kurz pürrieren

    Garsud zurückschütten und mit Soßenbinder 2 Minuten/100° Stufe 1-2 andicken

    Fisch, Kartoffel, Gemüse und Soße auf den Tellern anrichten und servieren, Zitrone für den Fisch bereitstellen

    Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, liebe HannaVonDerHeide, vielen lieben Dank...

    Verfasst von teddyundine am 16. Januar 2017 - 16:07.

    Hallo, liebe HannaVonDerHeide, vielen lieben Dank für die Sterne. Freue mich total, wenn es euch und den Gästen geschmeckt hat.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne...

    Verfasst von HannaVonDerHeide am 3. Januar 2017 - 05:46.

    5 Sterne

    LG

    HannaVonDerHeide

    Herzliche Grüße


    HannaVonDerHeide

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Teddyundine,...

    Verfasst von HannaVonDerHeide am 3. Januar 2017 - 05:39.

    Liebe Teddyundine,

    ich war nie die große Köchin. Doch dann habe ich den Thermomix für mich entdeckt - kurz vor Weinachten 2016. Fing dann an, Rezepte für den Neujahrsempfang zu suchen. Ich las Dein Karpfenrezept und war beim Lesen schon begeistert. Fantastisch!!! Es schmeckte nicht nur mir, sondern, auch meinen Gästen.

    Vielen Dank und einen glänzend funkelnden Start ins neue Jahr.

    Natürlich 5 Sterne

    Ps: Porreegemüse habe ich dazu gereicht und 2 Esslöffel Soßenbinder.

    Herzliche Grüße


    HannaVonDerHeide

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Moby Dick, freu mich

    Verfasst von teddyundine am 18. Oktober 2012 - 23:47.

    Hallo, Moby Dick, freu mich erst mal, dass euch der Karpfen so geschmeckt hat und bedanke mich ganz herzlich für die Sterne. Schuppenkarpfen hatten wir noch nicht, aber sicher lag es daran, dass er nicht blau geworden ist, wobei die bläuliche Farbe auch bei unserem nicht so intensiv war wie früher, als er ohne TM gegart wurde. Der Geschmack ist aber mit TM eindeutig besser.

    Die Anzahl der Pimentkörner ist wirklich sehr geschmacksabhängig, wenn es für euch so in Ordnung war, ist es ja gut.

    viele Grüße

    Teddyundine



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Teddyundine, Wir haben

    Verfasst von Moby Dick am 17. Oktober 2012 - 13:34.

    Hallo Teddyundine,

    Wir haben das Rezept gestern ausprobiert. Ich mus sagen, dass es uns sehr gut geschmeckt hat, obwohl wir beide noch nie Karpfen hatten. Dafür gibt es erst Mal 5 Sterne!!! Den Karpfen den wir verwendet haben, war ein Schuppenkarpfen um die 3 kg. Diesen habe ich filetiert und in 4 Stücke geschnitten.

    Eine Frage hätte ich da noch. Was genau soll der Essig auf der Haut der Karpfen bewirken? Ist das evtl. um die Haut blau zu färben? Dann gibt dieses sicher nur für Spiegelkarpfen. Was ist dann, wenn ich nen Schuppenkarpfen verwende?

    Ich war mit den Pimentkörner (Nelkenpfeffer) auch etwas großzügiger. Waren bestimmt so um die 15-20. Interessanter Geschmack muss ich sagen. Die kannte ich vorher nicht.

    Alles in allem ein sehr gutes Rezept. Das gibt es sicher mal wieder. Vorausgesetzt ich fang noch einen, tmrc_emoticons.-).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Taz27, das hast du

    Verfasst von teddyundine am 8. September 2012 - 12:38.

    Hallo, Taz27,

    das hast du richtig verstanden, ich meinte Alufolie. Dann wünsche ich dir mal gutes Gelingen.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo teddyundine, hab gerade

    Verfasst von Taz27 am 7. September 2012 - 23:02.

    Hallo teddyundine,

    hab gerade dein Rezept gefunden und würde es gerne nachkochen. 

    Hab nur eine Frage: Meinst Du mit der Folie --> Alufolie oder gibt es da noch was anderes?  Cooking 10

    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen vielen Dank für deine

    Verfasst von S64 am 7. September 2012 - 18:58.

    Vielen vielen Dank für deine Tipps. Ich werde das auf jeden Fall ausprobieren.Allerdings dauert es noch eine Weile, weil ich erst einmal in den Urlaub fahre. LG S64

     

    LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich mache meist die aus

    Verfasst von teddyundine am 7. September 2012 - 18:14.

    Also ich mache meist die aus dem Buch"So koche ich gerne", aber ohne den Knoblauch, weil ich den nicht vertrage.

    Hier gibt es aber auch eine, die so hergestellt wird, ich denke mal, dass sie aus dem Buch stammt. Hier der Link:

    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/gew%C3%BCrzpaste-f%C3%BCr-gem%C3%BCsebr%C3%BChe/24558

    Versuche es einfach, die ist für alle Suppen super gut und alles geht dann schnell.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo Teddyundine Danke für

    Verfasst von S64 am 7. September 2012 - 17:00.

     

    Hallo Teddyundine

    Danke für die schnelle Antwort .Gibt es ein Rezept für die Gemüsenbrühepaste?

    LG S64

    LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, S64, bestimmt kannst

    Verfasst von teddyundine am 7. September 2012 - 15:25.

    Hallo, S64, bestimmt kannst du auch solche Würfelchen nehmen oder auch die kleinen Päckchen, die es im Laden gibt, wo Pulver drin ist oder du verwendest einfach nur zusätzlich Suppengemüse und entsprechend Salz und Pfeffer dabei, das ist ja erst mal vor allem für den Kartoffelgeschmack und die Grundlage für die Soße.

    Gutes Gelingen.

    Aber die Paste hast du doch auch schnell gemacht, ich habe eigentlich fast immer welche da, sie hält doch gut im Kühlschrank.

    Gruß

    Teddyundine



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  teddyundine, ich esse

    Verfasst von S64 am 7. September 2012 - 14:34.

    Hallo  teddyundine,

    ich esse gerne Karpfen aber leider habe ich ihn nie gut hinbekommen.Er viel immer auseinander,naja muss noch üben,wenn es um Fisch geht. tmrc_emoticons.( Dein Rezept würde ich schon mal probieren,aber ich habe keine selbstgemachte Gemüsebrühpaste.Kann man denn auch einfache Gemüsebrühwürfel nehmen oder schmeckt das dann nicht so gut.?LG S64 

    LG Sylvia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, Schina, freut mich

    Verfasst von teddyundine am 3. April 2012 - 00:26.

    Danke, Schina, freut mich wirklich sehr, dass es euch geschmeckt hat. Ist mal was Anderes und gesund soll es ja auch noch sein.

    Vielleicht kocht ihr das ja jetzt öfter. Ist ja auch gut, dass man gleich alles zur gleichen Zeit garen kann.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Teddyundine! Er ist

    Verfasst von schina am 2. April 2012 - 20:29.

    Liebe Teddyundine!

    Er ist schnelle gekommen als gedacht! :O

    Ein sehr leckeres Rezept, leider kann ich Dir nicht mehr als

    geben, aber die sind Dir sicher!

    Danke!


    Liebe Grüße schina


    Ein Gesicht ohne Falten hat nicht gelebt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, Patgru, nun musst du es

    Verfasst von teddyundine am 19. März 2012 - 14:13.

    Ja, Patgru, nun musst du es nur noch ausprobieren und bewerten.  tmrc_emoticons.;)

    Nein, war ein Spaß, ich weiß ja nicht, ob du Karpfen magst, aber wenn, dann kannst du es ruhig einmal versuchen. Schmeckt wirklich gut, hätte ich vor dem Ausprobieren selber nicht geglaubt. grins



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • teddyundine Danke fürs Rezept

    Verfasst von Patgru am 19. März 2012 - 10:55.

    teddyundine


    Danke fürs Rezept einstellen.Liest sich gut.

    herzliche Grüße von Patgru

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich werde es bestimmt einmal

    Verfasst von Silberlocke am 18. März 2012 - 23:11.

    Ich werde es bestimmt einmal versuchen, allerdings muss meine Tochter erst wieder da sein, damit wir es im Thermomix machen können. Allerdings liest sich das Rezept genau so, wie ich es von früher kenne, nur daß der Karpfen eben in den Topf mit Wasser kam.

    Schmeckt mit Dampf und in Folie bestimmt noch viel besser. Danke für das Rezept.

    Die Silberlocke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin mal gespannt, ob es

    Verfasst von teddyundine am 18. März 2012 - 19:37.

    Bin mal gespannt, ob es jemand einmal nachkocht. Wir essen Karpfen super gerne und so ist ein ganzes Essen relativ schnell fertig. Außerdem schmeckt es viel besser, als wenn der Fisch im Topf gekocht wird. Es bleibt viel mehr Aroma erhalten.

     



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können