3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lachs gefüllt mit Lachsmousse an Mangosauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Lachs und Lachsmousse:

  • 250 g Lachs, frisch, ohne Haut und Gräten, in Stücken
  • 25 g Butter, weich
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Salz, und etwas mehr
  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise weißer Pfeffer, und etwas mehr
  • 1 Lachs, frisch, 2 Filets, ohne Haut und Gräten ca. 1000 g
  • 2 Möhren, in Scheiben
  • 250 g grüne Bohnen, breit, in Streifen geschnitten

Mangosauce:

  • 1 Mango, geschält, in Stücken (250 g)
  • 50 g Weinbrand
  • 1/2 TL grüne Pfefferkörner, frisch oder aus dem Glas
  • 1/2 TL Curry
  • 300 g Fischfond
  • 200 g Sahne
  • 120 g Naturjoghurt
  • 1 Stängel Petersilie, als Garnitur
5

Zubereitung

  1. Lachs und Lachsmousse:

    1. Lachsstücke und Butter in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
    2. Sahne, 1 TL Salz, Cayennepfeffer, Muskat und 1 Prise Pfeffer zugeben und 15 Sek./Stufe 6 pürieren. Lachsmousse in eine Schüssel umfüllen.
    3. Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Erstes Filet auf ein ausreichend großes Stück Frischhaltefolie legen und Lachsmousse darauf verteilen. Zweites Filet darauflegen, vorsichtig in die Folie einwickeln, Enden fest verschließen, damit die Füllung nicht austritt, und Fisch etwas formen. Lachspaket, Möhren und Bohnen in den Varoma geben und beiseite stellen.

    Mangosauce:

    1. Mixtopf spülen.
    2. Mango, Weinbrand, grünen Pfeffer und Curry in den Mixtopf geben und 5 Min/Varoma/Stufe 1 dünsten.
    3. Fischfond zugeben, Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Varoma beiseite stellen.
    4. Sahne durch die Deckelöffnung zugeben und 5 Min./90º/Stufe 1 erhitzen.
    5. Joghurt zugeben und 30 Sek./Stufe 10 pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

     

    1. Zum Servieren gefüllten Lachs in Stücke schneiden und warm oder kalt zum Gemüse und der Sauce reichen und mit Petersilie garnieren.

    Tipp:
    Kaufen Sie einen frischen ganzen Lachs. Sie können die beiden Filets auslösen und die restlichen kleineren Stücke für die Mousse verwenden.
    Statt der breiten Bohnen können Sie auch grüne Garten- oder Buschbohnen nehmen.

    Headnote:
    Die Mangosauce gibt dem Lachs eine exotische Note.

    Wein-Empfehlung:
    trockener Weißwein oder Sekt, der in Spanien "Cava" heißt.

    Küchen-Zubehör: Frischhaltefolie

    Arbeitszeit: 20 Min.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich sag nur suuuuuper lecker!

    Verfasst von Mellie1975 am 3. März 2017 - 14:28.

    Ich sag nur suuuuuper lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war sehr lecker, aber als

    Verfasst von EriBla am 5. Juni 2016 - 21:34.

    Es war sehr lecker, aber als ich die Folie öffnete floss das ganze Mousse in flüssiger Form raus. Woran liegt das? Auf dem Bild war es sehr schön, bei uns na ja... Aber lecker war es trotzdem, die Soße ist wirklich klasse.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wahnsinnig lecker! Bei mir

    Verfasst von Quietschi1988 am 6. April 2016 - 18:04.

    Wahnsinnig lecker!

    Bei mir hat alles so gepasst, wie angegeben tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach super

    Verfasst von nschlabb am 19. November 2015 - 08:49.

    einfach super

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute das Rezept

    Verfasst von LillyKia am 30. Oktober 2015 - 20:39.

    Heute das Rezept nachgekocht.

    Ich habe nur 100 ml Sahne genommen.

    Die Soße war sehr lecker, wird es wieder geben.

    Danke für das Rezept. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe jetzt sieben mal mit dem

    Verfasst von maho600t am 23. Mai 2015 - 13:16.

    Habe jetzt sieben mal mit dem Closed lidgekocht,

    davon drei mal dieses Rezept.

    das sagt doch wohl alles.

    (ich könnt schon wieder) Love Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns gab es die Variante

    Verfasst von Hönscher am 11. Januar 2015 - 14:15.

    Bei uns gab es die Variante mit Kabeljau. Hat wirklich toll geschmeckt, vor allem die Mangosauce und auch optisch ein kleines Highlight tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker dieses

    Verfasst von Wiesental am 3. November 2014 - 16:10.

    Sehr sehr lecker dieses Rezept!! tmrc_emoticons.)

    Alle waren begeistert Love

    5 Sterne!!

     


     


    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept.

    Verfasst von sagu1907 am 19. Juni 2014 - 11:00.

    Tolles Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker Habe ich schon

    Verfasst von happiness79 am 28. Januar 2014 - 19:55.

    Super lecker Big Smile

    Habe ich schon öfters gekocht-immer super gelungen!

    5* von mir

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmh, ein super-leckeres

    Verfasst von Claudi9871 am 13. Oktober 2013 - 17:35.

    Mmmmh, ein super-leckeres Rezept!!! Vor allem wenn man einmal etwas besonderes für Gäste kochen möchte.

    Der Fisch war ziemlich dick und brauchte darum fast doppelt solange, schmeckte trotzdem sehr gut. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gelungen!! Sehr lecker!

    Verfasst von Axel.Michel am 5. Mai 2013 - 00:16.

    Cooking 9

    Super gelungen!! Sehr lecker! Mach ich auf jedenfall nochmal.

    Gruß Axel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe das Rezept

    Verfasst von Flaps am 14. April 2013 - 21:52.

    Hallo,

    ich habe das Rezept letztens ausprobiert und muss sagen, es ist echt lecker!

    Da ich nicht genügend Lachs hatte, habe ich Kabeljaufilets mit dem Lachsmousse gefüllt. Es war auch noch genug Füllung übrig. Die habe ich dann auf einen Blätterteig gestrichen, aufgerollt und in den Backofen geschoben. Auch das war sehr gut (warm und kalt).

    Das Rezept ist schon in die Sammlung aufgenommen und wird sicher wieder gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker !!! Ich hab

    Verfasst von buzzele2005 am 2. April 2013 - 19:29.

    Sehr lecker !!! Ich hab allerdings Gemüsebrühe verwendet, da ich keinen Fischfond hatte. War aber trotzdem wirklich sehr lecker. Dazu gabs Bandnudeln. Gibts sicher wieder !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben es letzten Sonntag

    Verfasst von Melamanchmal am 21. Oktober 2011 - 17:29.

    Haben es letzten Sonntag gemacht, war superlecker. Dazu gab es Basmatireis.


    Mach ich auf jeden Fall mal wieder

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe dieses Rezept. Habe

    Verfasst von Mozartkugel74 am 21. Oktober 2011 - 15:31.

    Ich liebe dieses Rezept. Habe es erst letzten Samstag wieder für Gäste gemacht und die waren absolut begeister.


    Eine etwas kostengünstigere Variante oder einfach mal schöne Alternative ist Kabeljaufilet mit Lachsmousse gefüllt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe dieses Rezept. Habe

    Verfasst von Mozartkugel74 am 21. Oktober 2011 - 15:31.

    Ich liebe dieses Rezept. Habe es erst letzten Samstag wieder für Gäste gemacht und die waren absolut begeister.


    Eine etwas kostengünstigere Variante oder einfach mal schöne Alternative ist Kabeljaufilet mit Lachsmousse gefüllt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 24. Juli 2011 - 21:50.

    Liebe Rezeptentwickler,

    dieses Rezept war es uns wert in unseren Kochtreff 'Mittelmeerküche' aufzunehmen.

    Vielen Dank- die Gäste waren begeistert!

    Der Lachs wird übrigens in die Folie eingewickelt und nicht der Varoma mit Folie ausgelegt, nur als Hinweis für die vorherigen Kommentare. Das Gemüse wird drumherum gelegt....

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von Gast am 21. Januar 2011 - 19:23.

    Hallo Rezeptwelt das ist ein Rezept wird am Wochenende sofort nachgekocht.

    Danke einfach Super.!!!!!!  tmrc_emoticons.;)

    gruß

    conny06 und Hugo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wichtiger Tipp

    Verfasst von Fatzili am 19. Oktober 2009 - 20:13.

    Also wichtiger Tipp:


    Die Folie nicht direkt auf den Varoma legen, sondern auf den Varomaeinlegeboden!!!Oder einfach die Bedienungsanleitung richtig lesen, ne!?!


     


    Und das Ganze schmeckt wirklich sehr, sehr lecker!!! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • na, nach 24 Stunden Kochzeit

    Verfasst von Medizinmann am 18. Oktober 2009 - 22:56.

    na, nach 24 Stunden Kochzeit muss der durch sein Big Smile


    LG


    Medi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich frage mich ohnehin, ob

    Verfasst von Medizinmann am 17. Oktober 2009 - 22:02.

    Ich frage mich ohnehin, ob denn überhaupt Folie drin sein muss, werde es mal ohne Folie versuchen beim nächsten mal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke haben die Folie ja

    Verfasst von Fatzili am 17. Oktober 2009 - 21:59.

    Danke tmrc_emoticons.) haben die Folie ja jetzt extra auch über das Gemüse gelegt. Nochmal 20 Minuten angestellt und hoffen, das es jetzt funktioniert- haben noch nicht so oft mit dem Varoma gekocht und uns wohl ein zu "schweres" Rezept ausgesucht! Schreibe hier auch gleich ganz bestimmt rein, wenn es uns lecker schmeckt tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept

    Verfasst von Medizinmann am 17. Oktober 2009 - 21:54.

    Ich habe das Rezept nachgekocht und es war super. Alles durch und hauchzart.


    Ich vermute, dass die Folie zu groß war. Ich scheide sie so, dass der lachs genau darauf passt, damit der Dampf ungehindert durch die Ritzen des Varoma dringen kann. Vermutlich waren diese Ritzen alle zu, daher auch der Dampfaustritt unterhalb und das noch nicht gare gemüse und der rohe Lachs.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Garzeit Varoma

    Verfasst von Fatzili am 17. Oktober 2009 - 21:51.

    Versuchen gerade dieses leckere Rezept nachzukochen...Leider ist der Fisch nach der angegebenen Varoma Garzeit noch nicht durch und das Gemüse ist auch noch ziemlich roh(besonders die Möhren). Wir haben zu erst den Lachs in der Folie unten in den Varomaaufsatz getan und dann das Gemüse auf den zweiten Einlegeboden, dabei weicht sehr viel Dampf bereits unter dem Aufsatz heraus.Versuchen jetzt weiter 15 Minuten, mit dem Gemüse unten und dem Lachs auf dem Einlegeboden, immerhin weicht weniger Dampf raus....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können