3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Light Variation von Zucchini-Risotto mit Champignons


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Risotto

  • 30 g Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 300 g Zucchini, klein, in Scheiben
  • 150 g frische Champignons, in Scheiben
  • 250 g Risottoreis, in Scheiben geschnitten
  • 700 g Gemüsebrühe
  • 600 g Salz
  • 1 geh. TL Pfeffer
  • 10 g Kokosfett
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Parmesan in Stücken in den TM geben, 15-20 Sek./Stufe 10 mahlen und umfüllen.

  2. Die Zwiebel halbieren in den TM geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Die Zwiebelstückchen mit dem Spatel nach unten schieben. Das Öl hinzufügen und die Zwiebeln 3 Min./100°C/Stufe 1 dünsten.

  3. Die Zucchinischeiben und die Champignons zugeben und 3 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe Gentle stir setting weiter dünsten.

  4. Den Risotto-Reis zugeben und weitere 3 Min./100°C/Counter-clockwise operation/ Stufe Gentle stir setting dünsten.

  5. Mit der Gemüsebrühe (Wiegefunktion!) ablöschen, und mit Salz  & Pfeffer würzen.

  6. Die Zutaten 22 Min./100°C/Counter-clockwise operation/ Stufe Gentle stir setting OHNE Messbecher garen - das Garkörbchen als Spritzschutz verwenden.

     

  7. Den Parmesan und das Kokosfett mit dem Spatel unterrühren und sofort servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstatt 700g Gemüsebrühe,kann man auch 200g trockenen Weißwein und 500g Gemüsebrühe nehmen.

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wenn man aufmerksam die Kommentare liest und...

    Verfasst von Gizmo09 am 1. März 2017 - 10:52.

    Wenn man aufmerksam die Kommentare liest und dadurch vor den 600g Salz gewarnt ist, ein sehr leckeres Rezept.

    1 Punkt Abzug wegen dem "Salz-Fehler", ansonsten ist das Rezept jetzt bei meinen Lieblingsrezepten gelandet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • nach Beachtung der Hinweise

    Verfasst von JaWol am 2. September 2016 - 16:26.

    nach Beachtung der Hinweise gekocht und für gut befunden. Gabs schon zwei Mal

    Geht nicht gibts nicht 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe nicht extra Salz

    Verfasst von kleineSandra2910 am 28. Juli 2016 - 10:27.

    Ich habe nicht extra Salz dazu gegeben, da ich den Brühwürfel immer schon sehr salzig finde. Also die 600 Gramm Salz ignorieren.

    Auch die 700 Gramm Flüssigkeit war zu viel. 500 reicht aus, ansonsten ist es Suppe.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was ist denn nun die richtige

    Verfasst von DanMar2911 am 26. Juli 2016 - 13:09.

    Was ist denn nun die richtige Menge Salz?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn man die richtige Menge

    Verfasst von s23121981 am 25. Juli 2016 - 22:40.

    Wenn man die richtige Menge Salz gewählt hat und das Problem mit dem Risotto gelöst hat, ist es ein geniales Rezept!

    Wirklich sehr sehr lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Keine Ahnung habt Ihr doch

    Verfasst von CookMatic am 10. Juli 2016 - 15:54.

    Keine Ahnung habt Ihr doch alle:

    1. LIGHT-Version (bei 600g Salz isst du automatisch weniger ...) tmrc_emoticons.;)

    2. Wenn du dann noch die 250g Risottoreis in Scheiben schneidest ... da purzeln die Pfunde ... LIGHT-Version eben *ironieoff* tmrc_emoticons.D

    Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 600 g Salz ??

    Verfasst von Uzi1104 am 14. Juni 2016 - 15:50.

    600 g Salz ??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde das Rezept ändern

    Verfasst von Erika Schnok am 5. Mai 2016 - 13:42.

    Ich würde das Rezept ändern wenn  ich scon darauf hingewiesen werde. 600 gr Salz?????

    tmrc_emoticons.J)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 600 g Salz sind wohl zuviel

    Verfasst von Kaffeejunkee am 10. April 2016 - 23:37.

    600 g Salz sind wohl zuviel tmrc_emoticons.)

     

    Das richtige Maß zwischen Veränderung und Konstanz im eigenen Leben zu finden, ist eine Kunst deren Meisterung Harmonie hervorbringt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ;) Wie machst du das den

    Verfasst von michiyvi am 8. April 2016 - 19:43.

    tmrc_emoticons.;) tmrc_emoticons.;) Wie machst du das den Risottoreis in Scheiben schneiden!!!

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können