3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Meeresfrüchte-Risotto für eine Person


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Risotto

  • 10 g Parmesan
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 15 g Olivenöl
  • 80 g Risottoreis
  • 1 gehäufte Teelöffel Tomatenmark
  • 150 g Meeresfrüchte, tiefgekühlt
  • 1 geh. TL Petersilie, frisch oder aus der TK
  • 30 g Weißwein trocken
  • 250 g Gemüsebrühe heiß
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern, umfüllen und Mixtopf spülen.

    (Oder viel einfacher - einmal das ganze Stück Parmesan zerkleinern und dann einfrieren! Enthält kaum Wasser und kann dann immer nach Bedarf aus der TK genommen werden und über's heiße Essen gestreut werden. Perfekt für den Singlehaushalt!)


    .
  2. 1. Zwiebel, Knoblauch und das Öl in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.


    2. Mit dem Spatel alles nach unten schieben und 2,5 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.


    3. Risottoreis zugeben und 3 Min./100°/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 dünsten.


    4. Mit Weißwein ablöschen und 5 Sek./ Counter-clockwise operation /Stufe 2 verrühren.


    5. Heiße Gemüsebrühe und Tomatenmark zugeben und 10Min./90°/ Counter-clockwise operation /Stufe Gentle stir setting garen, den Messbecher nicht aufsetzen.


    6. Meeresfrüchte und Petersilie hinzugeben. Nocheinmal 10 Min./90°/ Counter-clockwise operation /Stufe Gentle stir setting kochen. Die Garnelen evtl. erst noch später reingeben. Die brauchen eigentlich nur so 3-5Minuten.


    7. Mit geriebenen Parmesan (frisch oder eben frisch aus der TK) über das heiße Essen streuen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

-ggf. Garzeit vom Risotto (je nach Reis) verlängern.

-Weisswein kann auch weggelassen werden und durch Brühe ersetzt werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, musste nur die Garzeit etwas...

    Verfasst von Spanish-dancer am 13. Juli 2018 - 18:02.

    Sehr lecker, musste nur die Garzeit etwas verlängern. Geschmacklich klasse.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker. Schreibe selten Kommentare. Nur...

    Verfasst von Danny1004 am 29. Januar 2018 - 15:16.

    Sehr, sehr lecker. Schreibe selten Kommentare. Nur wenn ich echt begeistert bin. Und das bin ich hier. Toll dass es nur 1 Portion ist. Habe das Rezept 1:1 ohne Veränderung übernommen. Die Meeresfrüchte habe ich aufgetaut dazu. Klappt auch. Also.....alle Daumen hoch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Danilucajulian! Ich habe deinen Kommentar...

    Verfasst von P17 am 23. November 2017 - 20:46.

    Hallo Danilucajulian! Ich habe deinen Kommentar leider erst jetzt durch Zufall entdeckt! Ich werfe die Meeresfrücht immer gefroren rein, die brauchen echt nicht lang bis sie durch sind. Guten Appetit! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Macht man die Meeresfrüchte gefroren rein oder...

    Verfasst von danilucajulian am 16. Oktober 2017 - 13:04.

    Macht man die Meeresfrüchte gefroren rein oder soll ich sie erst auftauen lassen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können