3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pangasiusfilet in fruchtigem Tomaten-Mozarella-Mantel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

Fisch

  • 2 Stück Pangasiusfilets

Tomatenmantel

  • 4 - 5 Stück Stauchtomaten
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 250 Gramm Mozzarella Käse
  • 1 Bund Basilikumblätter
  • 1 nach Geschmack italienische Kräuter (TK)
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Tomaten-Mantel vorbereiten
  1. Tomaten in mittleren Stücken, Paprika, Basilikumblätter , Mozarezza und Tomatenmark zusammen in den Closed lid 20 Sek Stufe 5  - mit Pfeffer, Salz und italienischen Kräutern (aus der Teifkühltruhe) würzig abschmecken und nochmals Counter-clockwise operation kurz mischen und von der oberen Öffnung Paniermehl dazugeben bis eine streichfähige aber fest Masse entsteht.

  2. Fisch im Varoma dünsten & Entveredeln
  3. Pangasiusfilets  waschen und mit Küchentücher trocknen. Beide Seiten zalzen und pfeffern und in den Varoma legen. Mit der Tomatenmasse  ganzflächig bestreichen. Wasser oder leichte Brühe in den Closed lid &  25 min auf Funktion Varoma dünsten.

     

  4. 5 Minuten vor Fertigstellung ihren Ofen auf Grill mit max. Temperatur vorheizen. ( Wahlweise Ober -Unterhitze) und den fertig gedünsteten Fisch kurz den Tomatenmantel knusprig Grillen. Dabei aufpassen das es nicht zu lange ist und der Fisch trocken wird.


    --- Während der Dampfzubereitung kann im Closed lid auch die Beilage mit zubereitet werden. (z.B. Risotto) --- 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also, habe das gestern

    Verfasst von connie73 am 6. November 2013 - 09:30.

    Also, habe das gestern ausprobiert. Mein fazit: kann man-muss man aber nicht!

    es schmeckte langweilig, fade. Hätte parmesan gefehlt, auch mehr gewürze, dafür sehr tomatenlastig. Auch die menge....damit hätte ich mind. 4 grosse pangasiusfilets einstreichen können, und die waren nicht klein. Habe nach grosszügigem bestreichen noch immer die hälfte übrig gehabt. Man sollte auch das wasser der tomaten nach dem vermischen, abseien, da es sonst recht flüssig ist. Die fehlende angabe nach dem paniermehl störte mich ebenfalls (bzw auf der zutatenliste fehlt paniermehl ganz), habe vier grosse gehäufte el paniermehl genommen und es war immer noch recht flüssig.

    Dadurch, das es so tomatig schmeckte, ging alles andere unter.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können