3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spinatgnocchi mit Lachs


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Spinatgnocchi mit Lachs

  • 800ml Wasser
  • 1 Gemüsebrühwürfel
  • 500 g Kartoffeln festkochend, schälen halbieren
  • 300 g Lachsfilet TK
  • 150 g Blattspinat
  • 80 g italienischer Reibekäse, z.B. Parmesan
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Soße

  • 100ml Weißwein
  • 100ml Sahne
  • 30g Butter
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln im Garkörbchen mit 800ml gesalzenes Wasser  ca. 30Min/Varoma/Stufe 1 weichkochen.

    Warme Kartoffeln pürieren Closed lid 10 Sekunden/Stufe 7.

    In eine Schüssel umfüllen. Auskühlen lassen.

    Mixtopf ausspülen

  2. Blattspinat hinzufügen Closed lid 30 Sekunden/Varoma/Stufe 1 Anschließend Closed lid 3 Sekunden/Stufe 8.

    Kartoffelpüree, Mehl, Eigelb und Parmesan hinzufügen, Closed lid 10 Sekunden/Stufe 3.

    Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abschmecken.

    Teigmasse umfüllen, Mixtopf ausspülen

  3.  500ml Wasser und Brühwürfel im Closed lid, gefrorene Lachsfilet im Varoma ca.25min/Stufe1 garen.

    Aus dem Teig dünne Rollen formen, ca. 3cm lange Stücke abschneiden und mit Gabel leicht platt drücken.

    In der zwischenzeit Wasser und 2 TL Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Gnocchi darin 3–5 Minuten garziehen lassen (dabei nicht mehr kochen). Die Gnocchi sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

  4. 100ml von der Garflüssigkeit, Weißwein, Sahne und Butter 4Min./100*/Stufe2 aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

einen guten Apetitt


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bitte nicht

    Verfasst von Rine25 am 30. August 2016 - 00:03.

    Bitte nicht nachkochen!!!

    Leider habe ich das Rezept heute getestet, ohne vorher die Bewertung zu lesen.

    Bei den Zutaten fehlt eindeutig das Mehl und bei der Rezeptzubereitung wird der Hartweizengrieß überhaupt nicht erwähnt.

    Der Teig war eher ein Brei und ließ sich so nicht verarbeiten.

    Außerdem frage ich mich, was man mit 30 Sekunden Varoma ausrichten kann????

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, aber diesmal gibt´s

    Verfasst von Bettina50 am 10. Januar 2016 - 22:41.

    Sorry, aber diesmal gibt´s nur 1en Stern. Kann es sein, das Du eine wichtige Zutat (mind. 200Gramm Mehl) vergessen hast? 

    So, wie angegeben, kann man den Gnocchi Teig nicht verarbeiten! Es ist eher ein (allerdings schmackhaftes) Kartoffelpürree. Außerdem benötigt die Soße eine Bindung (15 Gramm Speisestärke).

    Wenn man häufiger Gnocchi macht, fällt man vielleicht darüber. Bei mir dagegen war es das erste Mal...

    Also, auf die Schnelle recherchiert, und mit viel Saukram fertig gestellt.

    Bitte Rezept nachbessern.  tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept klingt sehr

    Verfasst von TK68 am 7. Januar 2016 - 20:27.

    Das Rezept klingt sehr lecker. Könnte man die Gnocchis nicht auch im Varoma garen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können