3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Steinbuttfilet in Nusssauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Steinbuttfilet in Nusssauce

  • 1 Teelöffel Olivenöl, extra vergine
  • 600 Gramm Steinbuttefilets, (ohne Haut)
  • 500 Gramm Wasser
  • 80 Gramm Olivenöl, extra vergine
  • 30 Gramm Walnusshälften
  • 20 Gramm Pinienkerne
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/2 Esslöffel Weißweinessig
  • 1 Prise Salz
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Den Varoma und den Einlegeboden dünn mit 1 TL Olivenöl einpinseln, die Steinbuttfilets darin verteilen, Varoma zusammensetzen, verschließen und beiseitestellen.

  2. Einen halben Liter Wasser in den Mixtopf geben, Messbecher einsetzen und 15 Minuten / Varoma / Stufe 1 eingestellen. [/size]
    Sobald die Varomastufe erreicht ist, den Messbecher abnehmen und den Varoma aufsetzen. Jetzt die Garzeit richtig einstellen: 9 Minuten / Varoma / Stufe 1.
    Nach 9 Minuten den Varoma abnehmen und ungeöffnet auf einen teller stellen. Weitere 3 Minuten im heißen Dampf garziehen lassen. Anschließend den Fisch auf eine Servierplatte geben und abkühlen lassen.
  3. 1 kleine Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen, 80 g Olivenöl extravergine einwiegen und beiseitestellen.

  4. Den Mixtopf waschen und abtrocknen. Die Nüsse, die Pinienkern und die Knoblauchzehe hineingeben und 10 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern. Alles mit dem Spatel nach unten schieben.

  5. Den Weißweinessig und eine Prise Salz dazugeben, und das ganze 1 Minute / Stufe 4 emulgieren. Währenddessen sehr langsam das Olivenöl auf den Deckel des Mixtopfes um den Messbecher herum verteilen und in den Mixtopf laufen lassen.

  6. Die Sauce über die gegarten Fischfilets geben und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur erwärmen lassen und servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ein sehr schönes Sommeressen zu dem gut ein Glas gekühlter Weißweißwein und Baguette passen. Es lässt sich sehr gut vorbereiten, mann sollte den Fisch nur wirklich rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit er Zimmertemperatur annehmen kann. Ich nehme ihn mindesten 1 Stunde vorher raus.

Wenn man keinen Steinbutt bekommt oder eine preisgünstigere Variante bevorzugt, kann man auch Glattbutt nehmen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es mit Schollenfilets gut funktionieren würde.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare