3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Chicken Vindaloo


Drucken:
4

Zutaten

7 Portion/en

  • 1,5 TL Koriander, koerner
  • 0,5 TL Kuminpulver, (auch Kreuzkümmel genannt)
  • 4 Stück Kardamomkapseln, (gruene)
  • 4 Stück Nelken
  • 2,5 cm Zimtstange
  • 1 Stück grüne Chilischote, frische (Stil entfernen)
  • 2,5 cm Ingwer, quer zur Faser in Scheiben geschnitten
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 900 – 1000 g Hähnchenbrust, (Theoretisch auch Lamm oder Rind) in 2,5 cm grosse Würfel geschnitten
  • 250 g Zwiebeln, geviertelt
  • 60 g Öl, Plus 2 TL zum braten
  • 3 Tomaten, geviertelt (ca 220 – 250 g)
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Chili-Flocken, (oder weniger wer’s nicht so scharf mag)
  • ½ TL Tomatenmark
  • 2 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlenen
  • 50 g Apfelessig, (alternativ Weinessig)
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Koriander, Kardamom, Nelken und Zimt mahlen 1 min / Stufe 10

    TM auf Stufe 10 weiterlaufen und Cuminpulver, Chili, Ingwer und Knoblauch auf die laufen Messer fallen lassen.

    Mit dem Spatel nach unten schieben

    Zitronensaft und Fleischwürfel zufügen

    Mit dem Spatel gut vermischen

    In eine Schüssel umfüllen und sicherstellen, dass die ganze Gewürzmischung dabei ist.

    3 bis 24 Stunden im Kühlschrank marinieren

    Danach Zwiebeln hacken 5 Sekunden / Stufe 4 bis 5

    60 g Öl dazu, 6 Min. / Varoma / Stufe 1

    Tomaten, Kurkuma, Chilipulver, Tomatenmark, Salz und Pfeffer zufügen.

    8 Min. / Varoma / Stufe 2

    Essig dazu, mixen 20 Sekunden / Stufe 10.

    2 TL Öl in einer großen Kasserolle erhitzen (mittlere Hitze).

    Die ganze Sauce aus dem TM darin anbraten bis sie etwas dunkler wird.

    Dann das Fleisch mit der Marinade zugeben, umrühren bis alles mit der Sauce überzogen ist.

    Zum köcheln bringen und dann vor sich hin simmern lassen bis es gar ist.

    (15 Min für Hähnchen, 20 bis 30 Min für Lamm oder Rind)

    Quelle: Fast and Easy INDIAN COOKING - TM Kochbuch aus England

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Tipp1:  Während das Fleisch köchelt kann man im TM Reis und Gemüse zubereiten und mit dem Vindaloo servieren.

Tipp2: Rind oder Lamm  nicht überkochen, damit es nicht zäh wird. Falls das mal der Fall ist, 200 ml Wasser zufügen und zugedeckt im Ofen bei niedriger Temperatur ca. 2 Std. köcheln  um es zarter zu machen (kling mir sehr englisch)

Anmerkung:  Das Gericht habe ich auf vereinzelten Wunsch nach etwas mehr Schärfe eingestellt. Ich  habe es nicht getestet und nur übersetzt - also keine "Geling-Garantie".

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Vinadlooist wirklich sehr lecker. Das Vindaloo...

    Verfasst von 13_maggeo am 12. Oktober 2016 - 06:58.

    Das Vinadlooist wirklich sehr lecker. Das Vindaloo habe ich länger 30 min köcheln lassen, weil ich es nicht so flüssig mag. Aber ansich war es sehr lecker. Ich werde es sicherlich noch mehrmals kochen!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der absolute Oberhammer!

    Verfasst von andive@t-online.de am 11. November 2015 - 13:49.

    Der absolute Oberhammer! Danke für das Rezept!!

     

    AndiVe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können