3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

DDR-Feuerwehrsauce (Tomatensauce) mit Nudeln und Jagdwurst


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Sauce

  • 35 g Butter
  • 30 g Mehl, (ca. 3 EL)
  • 0,45 Liter Wasser
  • 1 EL Tomatenmark
  • 0,225 Liter Ketchup, ca. 1/2 Flasche
  • 1 Packung Jagdwurst

Nudeln

  • 500 g Nudeln, (Spirelli)

Streukäse

  • 1 Packung Streukäse nach Wahl
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Nudeln
  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

     

  2. Sauce
  3. Jagdwurst kleinschneiden und in wenig Öl anbraten.

     

  4. Butter in den Closed lid geben und 2 Min./100°C/Stufe 1 schmelzen lassen.

     

  5. Mehl in den Closed lid zugeben und 2 Min./100°C/Stufe 1 anschwitzen lassen.

     

  6. Wasser, Tomatenmark und Ketchup in den Closed lid geben und kurz bei 30 Sek./Stufe 5 vermixen.

     

     

  7. Die Sauce 5 Min./90°C/Stufe 3 eindicken lassen.

     

     

  8. Die Jagdwurst in die Sauce geben und kurz 1 min/90°C/Counter-clockwise operation/Stufe 3 verrühren.

     

  9.  

    Mit Nudeln servieren und nach Belieben Käse darüber streuen.

     

     

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sollte die Sauce am Ende zu dick sein, mit Wasser verdünnen. Danach einfach 2 min/90°C/Stufe 3.

Dieses Gericht erinnert mich und auch auch viele meiner Verwandten und Freunde an Ihre Kindheit in Ostdeutschland. Dort gab es dieses Essen oft im Kindergarten, Hort oder in der Kinderkrippe. Es schmeckt einfach nach Kindheit.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker und schnell gemacht. Hab noch Pfeffer dran...

    Verfasst von Princesse Noire am 13. Juli 2017 - 14:44.

    Lecker und schnell gemacht. Hab noch Pfeffer dran gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können